• 05021-14772
  • info@rollerclub-mittelweser.de

Abschlusstour mit Hindernissen

Abschlusstour mit Hindernissen

So einigermaßen pünktlich sind wir weggekommen und bis zum zweiten Treffpunkt waren nur 10 Minuten verloren.

Bernd Sth und Andreas eingesammelt und auf nach Exten und weiter nach Rumbeck, Santo einsammeln. Da wurde nichts von, denn in Exten sammelte Santo uns ein…

In gemütlicher Fahrt ging es Richtung Aerzen und bei dem Wetter hätte es eine schöne Ausfahrt nach Bad Pyrmont werden können.

Hätte…. zumindest für Andreas war kurz vor Aerzen Schluss mit lustig, Kupplungsseil gerissen. Also Pannendienst angerufen und abgeschleppt, nein Huckepack zu Fuchs nach Hameln mit der „Q“. Dienstag oder Mittwoch wird Sie fertig!

Von Fuchs gabs einen neuen 650GT zum weiter kommen. Ein geiles Teil kann ich Euch sagen, doch dazu die Tage mehr.

Da ich mit Bernd gesprochen hatte, wußte ich ungefähr wo Sie waren und dort habe ich Sie auch gefunden. So machten wir die Fahrt noch gemeinsam zu Ende, bis sich unsere Wege in Porta Westfalica trennten.

Ich hoffe das alle heile nach Hause gekommen sind. Wir sehen uns Dienstag beim Stammtisch.

Redaktion

5 Gedanken zu „Abschlusstour mit Hindernissen

Santo RomanoGeschrieben am  9:32 pm - Okt 13, 2018

Ich bin gut nach Hause gekommen
Gruß
Santo

Bernd GundlachGeschrieben am  8:08 am - Okt 14, 2018

Das Wetter hat gepasst. Schöne Tour nach Bad Pyrmont.

BerniburgerGeschrieben am  2:40 pm - Okt 15, 2018

Na, so bist du wenigstens zu einer schöne Rollertour mit neuen Erkenntnissen gekommen. Jetzt wieder auf Roller umsteigen oder bleibt es vorerst bei dem Boxer-Motor?

Schreib eine Nachricht

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere