• 05021-14772
  • info@rollerclub-mittelweser.de

3. Privater Stammtisch bei Bernd

Kommende Veranstaltungen

Gedanken zu „Stammtisch

AndreasGeschrieben am  7:57 am - Mai 21, 2012

Hallo Wolfgang,

Deine Idee hat was für sich, denn hier in dieser Wesergegend habe ich noch nichts dergleichen gefunden. Der nächste ist wohl in Hameln und dann wieder in Bremen!
Ich wäre mit dabei…

Bernd GundlachGeschrieben am  8:12 pm - Jul 2, 2012

Hallo Rollerfreunde, seit 2007 bin ich in Hameln bei den Rollerfreunden Weserbergland. Leider sind die Touren immer sehr weit. Wenn es jetzt in Nienburg auch interessenten gibt, freut mich das. Ich bin natürlich mit dabei.
Man sieht sich.
Rollerfreund Bernd

WolWa60Geschrieben am  1:09 am - Jul 3, 2012

Na dann mal herzlich willkommen, aktuelle Informationen gibt es hier auf der Seite oder telefonisch.

Andreas-MIGeschrieben am  10:26 pm - Jul 3, 2012

Hey Bernd, schön Dich hier zu sehen und zu lesen. Viel Spaß und schöne Touren hier mit Gleichgesinnten.

ja Mann sieht sich…

Andreas

Deleted UserGeschrieben am  12:58 pm - Jul 6, 2012

Hallo. Endlich ein paar Gleichgesinnte. Ich (wohnhaft in Minden) fahre nun schon seit etwa 14 Jahren Roller. Und ich suche Leute, mit denen ich mein schönes Hobby teilen kann. Wann und wo trefft ihr euch?

Viele Grüße,
Christoph

Andreas-MIGeschrieben am  11:16 pm - Jul 7, 2012

Hallo Christoph,
schön das Du uns hier gefunden hast, können ja gemeinsam zum Treffen am 24. fahren…denn ich komme auch aus Minden!

Gruß
Andreas

Hans KrebsGeschrieben am  7:07 pm - Jul 10, 2012

Hallo
sieht gut aus. Danke für die Mühe und Arbeit

Gruß

Hans

Andreas-MIGeschrieben am  7:09 am - Jul 12, 2012

Ja Wolfgang, ein dickes Lob an Dich… wirklich gut, ob nun für´s shirt oder als Aufkleber…man merkt Du bist vom Fach …
Gruß Andreas

BerndGeschrieben am  2:18 pm - Jul 12, 2012

Die Logos gefallen mir auch. Eine Bekannte von mir hat eine Stickmaschine, da kann auf jede Textilie das Logo oder anderes gestickt werden. Ein Muster bringe ich mal zum Stammtisch mit.
Gruß Bernd

FischkoppGeschrieben am  11:43 pm - Jul 12, 2012

Feine Idee, Bernd!
Jetzt brauchen wir nur noch einen Firmen-Sponsor für 15-20 Polo-Shirts… 😉

    Hans KrebsGeschrieben am  10:42 am - Jul 16, 2012

    Hallo Fischkopp
    das ist alles eine Frage des Preises
    Du kannst dich ja mal Informieren, was so etwas kostet.
    die T – Shirt sollten in einer vernünfigen Qualität sein,
    damit sie mehr als ein mal angezogen werden können.
    Einen Eigenanteil müssen die T – Shirt kosten, denn was
    umsonst ist taugt auch nichts.

    Gruß

    Hans

      FischkoppGeschrieben am  1:48 pm - Jul 16, 2012

      Hans, da ist es wohl eine glückliche Fügung, das ich 9 Jahre mit Werbeagentur und Printshop selbständig war. Später aus gesundheitl. Gründen von zu Hause im OnlineShop T-Shirts bedruckt. Verfüge noch über günstige Einkaufsquellen.
      Ich denke, das Was und Wie besprechen wir beim Stammtisch. 😉

        Hans KrebsGeschrieben am  9:36 pm - Jul 16, 2012

        Hallo Fischkopp
        ich werde zum Stammtisch nur ganz kurz kommen, um mich vorzustellen.
        Fahre ne Woche mit dem Roller weg und muss Dienstag abend noch nach Meppen.
        Ich komme nach dem 1. August wieder. Können dann Einzelheiten besprechen über Kosten.

        Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:46 pm - Jul 13, 2012

Hallo Wolfgang !
Komme gerade von unserem Stammtisch und Euer neuer Club war auch eines unserser vielen Themen . Treffen….na klar ! Präsi Jürgen wird da schon was einfädeln . Zuspruch kam von allen Seiten .
Jetzt zu Eurem Clublogo . Echt spitzenmäßig und richtig super !
Wie wäre es wenn Ihr das Logo im Oval vorn auf dem T- Shirt stickt und anstatt Nienburg Euren Namen drunter . Das andere Logo etwas grösser auf den Rücken ? Wäre mal ne Idee. In so ähnlicher Art haben wir es. Nun gut müsst Ihr selbst entscheiden. So jetzt aber Schluss und bis irgendwann. Acki ,Piaggio x8 125 von den Leonardo-Freunde-Bremen.

HartmutGeschrieben am  1:13 pm - Jul 14, 2012

Ich finde auch,dass es ein schlichtes aber dennoch ansprechendes Logo ist.
Über die farbliche Gestaltung könnten wir beim Stammtisch diskutieren.

Ich denke,der Abend kann lang werden. 🙂

Gruß

Hartmut

    FischkoppGeschrieben am  5:12 pm - Jul 14, 2012

    Danke für das Lob, habe doch nicht alles verlernt im Alter 😉
    Hartmut, ich denke, zu schwarz-blau gibt es wohl kaum ne Alternative, nach dem Motto „an der schönen blauen Donau Weser… 😉

FischkoppGeschrieben am  12:21 pm - Jul 18, 2012

Da beisst sich doch die Katze in den Schwanz, lt. EU-Regelung heißt es:

„Eine Sonderregelung gilt für alle, welche die Führerschein Klasse 3 vor dem 1. April 1980 gemacht haben.Diese Personen sind auch berechtigt, Kleinkrafträder der Klasse A1 zu fahren.“

In der deutschen Länderfassung heißt es:

„Kein Einschluss der Leichtkrafträder Klasse A1 in die Klasse B
Die Richtlinie eröffnet zwar die Option für die Mitgliedstaaten, dass diese für das Führen von Fahrzeugen in ihrem Hoheitsgebiet festlegen können, dass Leichtkrafträder (A1) unter die Fahrerlaubnisklasse B (Pkw) fallen. Der deutsche Gesetzgeber hatte sich bereits in der Vergangenheit dafür entschieden, diese Möglichkeit im Interesse der Verkehrssicherheit nicht in Anspruch zu nehmen.

Hier besteht seit dem 01.04.1980 die Regelung,eine speziell auf Leichtkrafträder abgestimmte zweiradspezifische Ausbildung und Prüfung durchzuführen.
Der Gesetzgeber hat es nach einer kontroversen Diskussion letztlich abgelehnt, die Berechtigung der Klasse A1 ganz oder unter bestimmten Voraussetzungen mit klasse B zu verknüpfen.“

Besitzer der Klasse B, die bis zum 31.03.1980 ausgestellt worden ist, können die Klasse A2 durch Ablegen einer praktischen Prüfung erhalten, einer Theorieprüfung bedarf es ebenfalls nicht.

Andreas-MIGeschrieben am  12:51 pm - Jul 18, 2012

Hier kommt es auf die Stufenregelung bei den A-Klassen an…

…alle A1 Besitzer können ab März 2013 die neue Klasse A2, über die Fahrschule, beantragen. Vorraussetzung ist, das der A1 schon zwei Jahre im Führerschein eingetragen ist. Es muss nur eine kleine Fahrprüfung, ohne Theorie, gemacht werden und man kann 35 Kw fahren. Wer dann noch weiter machen will muss weitere zwei Jahre mit dem A2 fahren und kann dann Klasse A beantragen. Wieder nur praktische Fahrprüfung und fertig….

Hans KrebsGeschrieben am  10:04 am - Jul 24, 2012

Ich werde heute abend leider nicht zum Stammtisch kommen können. Ich hoffe aber, das Ihr über das besprochene hier im Internet einen Bericht schreiben werdet.
Viel Erfolg

Gruß
Hans Krebs

Deleted UserGeschrieben am  7:26 pm - Jul 29, 2012

Liebe Rollerfreunde vom Rollerclub Mittelweser wünsche Euch alles Gute und viel Erfolg für eure neue Gemeinschaft hoffe auf ein gemeinsames Treffen mit Euch.

Liebe Grüße Uwe
(Rollerfreunde Weserbergland)

HartmutGeschrieben am  6:05 pm - Aug 1, 2012

Hallo Walther,

ich, zwar noch nicht ganz so gut wie der junge Bengel,aber ich übe fleißig ! :-))

Und irgendwan überhole ich ihn sogar noch im Slalom,hahahah. 😉

Gruß

Hartmut

FischkoppGeschrieben am  12:10 pm - Aug 6, 2012

Andreas, kann dir nur zustimmen, das war wohl etwas daneben. Habe mich in einem persönlichen Gespräch mit den Lüneburgern und Bremern ebenfalls entschuldigt. Keiner ist uns böse aber man fand das Verhalten schon etwas befremdlich. Sollten wir beim Stammtisch klären.

Hans KrebsGeschrieben am  8:25 am - Aug 7, 2012

Hallo Andreas
das ist ein schöner Bericht . Danke
Schade das ich nicht dabei sein konnte.

Gruß Hans

Andreas-MIGeschrieben am  11:43 am - Aug 10, 2012

Sehen doch gut aus Wolfgang. Da wird eines meins werden….

Hans KrebsGeschrieben am  10:23 am - Aug 11, 2012

Hallo Wolfgang
ich bestelle miermit in T-Shirt ind der Größe XL
hoffe die Dinger fallen nicht zu klein aus.

Gruß

Hans

BerndGeschrieben am  4:34 pm - Aug 11, 2012

Hallo Wolfgang,
für mich bitte ein T-Shirt in der Größe XXL.
Bringe das Geld zum Stammtisch mit.
Gruß Bernd

HartmutGeschrieben am  12:51 pm - Aug 16, 2012

Hallo Wolfgang,

wo liegt das Problem? 😉

Ich nehme dafür eine Flex mit 230er Scheibe und Schnitt-schon ist das Ding weg.
Oder sollte ich doch besser eine etwas kleinere nehmen?
Bis nachher! :-))

Hartmut

WolfgangGeschrieben am  9:47 pm - Aug 16, 2012

Prima, wir haben schon 10 Poloshirt-Bestellungen! 😉

WolfgangGeschrieben am  9:49 pm - Aug 16, 2012

UPDATE:
Alles wieder OK, dank Hartmut´s tatkräftiger Hilfe! Wie eine Flex das Leben erleichtern kann. Der Einbaue des neuen Schlosses dauerte grad mal ne Minute…
Der eigentliche Horror war m.E. die Verkleidungen an- und abzubauen….

HartmutGeschrieben am  2:58 am - Aug 18, 2012

Vier Tage war der Roller krank,jetzt läuft er wieder,Gott sei Dank!

Ich hoffe,wir können unsere kleine Sonntagstour die wir geplant hatten, noch einmal nachholen. ;-))

Gruß

Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  8:49 pm - Aug 19, 2012

Hallo ich bin der Ulli aus Minden und bin bei der msgschaumburg hoffe das wir uns mal treffen G. Ulli Fahre zur zeit einen Satelis 125 Rs

Deleted UserGeschrieben am  8:49 am - Aug 21, 2012

Kann leider nicht kommen habe spätschicht G. Ulli

Deleted UserGeschrieben am  10:42 am - Aug 21, 2012

Wir von der msgschaumburg haben am 2.09.2012 unseren stammtisch in der Waldklause Liekwegen 31688 Nienstädt Am Schierbach 12 ab 11 uhr G. Ulli

Hans KrebsGeschrieben am  2:45 pm - Aug 27, 2012

Hoffe das Ihr dann besseres Wetter habt
Kann leider wieder nicht mit, muss arbeiten.
Habe am Sonntag auch einen nassen a .. bekommen.
Von Winterberg 12° Regen bis Vlotho nur Regen
Das hat gereicht.

Gruß

Hans

    HartmutGeschrieben am  9:19 pm - Aug 27, 2012

    Hallo Hans,

    da bist Du sprichwörtlich durch dem Herrgott seine Pi…ecke gefahren,im Sauerland sowie so und wenn es da mal nicht regnet,dann garantiert im Raum Bielefeld-Herford-Vlotho.

    Was mich betrifft wegen der Fahrt am Mittwoch,habe ich arge Bedenken,war heute erst um 20: 00 Uhr zurück,morgen wird es noch später und ich denke,da wird sich bis Freitag nichts dran ändern.

    Wenn sich doch noch was ändern sollte mit meiner Arbeit,bin ich auf alle Fälle dabei.

    Gruß

    Hartmut

HartmutGeschrieben am  9:04 pm - Aug 28, 2012

Hallo Rollerfreunde,

die Tour findet mit mir statt!!!

Wird zwar zeitlich ein wenig eng,aber es passt,ich fahre mit.

Bis morgen

Hartmut

WolfgangGeschrieben am  10:31 am - Aug 30, 2012

Danke Bernd für die schöne Tour, hat richtig Spaß gemacht! 😉

Andreas-MIGeschrieben am  11:01 am - Aug 30, 2012

So schön hat man es vor der Haustür! Bernd du bist mit uns Wege gefahren die ich so garnicht kannte…ob Langendamm oder nach Bolsehle! Danke hat Spaß gemacht!

HartmutGeschrieben am  1:18 pm - Aug 30, 2012

Ich kann mich dem Wolfgang und Andreas nur anschließen,war einfach eine super tolle Tour.

WolfgangGeschrieben am  6:22 pm - Sep 11, 2012

Ein schönes Video, hätte ich auch nicht besser machen können ;-)))

RollerrebellGeschrieben am  8:53 am - Sep 18, 2012

Wolfgang, hat das Treffen eigentlich stattgefunden?

HartmutGeschrieben am  5:26 pm - Sep 19, 2012

Hallo liebe Rollerfreunde u. Clubmitglieder,

beim gestrigen Stammtisch keimte die Frage nach einer anderen Lokalität für unser monatliches Treffen auf.
Ich möchte Euch hierzu ein Angebot unterbreiten und vorschlagen, den Stammtisch in den Monaten März-Oktober bei mir zu Hause im Gartenhaus abzuhalten.
Platz ist mindestens für 12 Personen (15 geht auch noch) vorhanden,ein Parkplatz um 30 Roller und mehr abzustellen, ist ebenfalls vorhanden
Zudem könnten Getränke, Grillgut usw. kostengünstig beschafft und eingelagert werden.Die Vorbereitung übernehme ich selbstvertsändlich gerne für den kleinen Haufen! 🙂

Kommentare und Anregungen hierzu sind sehr erwünscht,ansonsten als Diskusionstehma beim nächsten Stammtisch.

    BerndGeschrieben am  10:50 am - Okt 1, 2012

    Hallo Rollerfreunde,
    die Idee von Hartmut ist gut. Erstmal ist es bestimmt gemütlicher und
    Kostengünstiger für alle. In der Zeit fallen 8 Stammtischtreffen an.
    Es sollte jedoch die Möglichkeit geben, den Stammtisch auch bei einem anderen Rollerfreund abzuhalten. Hierüber sollten wir beim nächsten Stammtisch diskutieren.
    Nicht vergessen, Tourenvorschläge für 2013. Es fehlen noch 3 Vorschläge.
    Gruß Bernd

    Deleted UserGeschrieben am  7:32 am - Okt 23, 2012

    Eine gute Idee die Stammtischtreffen bei den Mitgliedern zu machen.

    Biete mich und unseren Garten gerne dafür an. 🙂

    MfG

    Uwe

Hans KrebsGeschrieben am  3:59 pm - Okt 16, 2012

Ui, dann müssen wir ja ne Stunde länger schlafen.
Ich bin dabei

Gruß

Hans

    HartmutGeschrieben am  5:51 pm - Okt 16, 2012

    Wird für mich ein wenig stressig werden,da meine Frau am Sonntag für 10 Uhr ein Frühstück wegen ihres morgigen Geburtstages in Nienburg reserviert hat,aber ich bin dabei.
    Sollte ich bis 11 Uhr noch nicht da,oder zu sehen sein,fahrt los,reihe ich mich irgendwo auf der Strecke hinter euch ein.

    Gruß

    Hartmut

Hans KrebsGeschrieben am  7:37 pm - Okt 21, 2012

Hallo Rollerfreunde
das war eine sehr schöne Tour heute.
Das Wetter war gut,
das Essen bei Dieter war super
die Strecke war sehr schön u
und alles andere auch
Danke an die Organisatoren und die die das möglich
gemacht haben

Hans

Andreas-MIGeschrieben am  10:56 am - Okt 24, 2012

Danke Bernd für Deinen Bericht zum Abrollern 2012. Hier nun die versprochenen Bilder!

RollerrebellGeschrieben am  10:29 pm - Nov 7, 2012

Hallo Rollerfreunde, meine Mail-Adresse hat sich geändert, bitte ab sofort diese benutzen: rollerrebell@gmail.com

Hans KrebsGeschrieben am  4:19 pm - Dez 2, 2012

Hallo Andreas
Du hast das neulich beim Stammtisch mal angeschnitten.
Was natürlich dagegenspricht ist, dass eigentlich die langsamsten vorne fahren sollten.
Dies System war mir noch nicht bekannt und es müsste das System so geübt werden, dass jeder mitfahrende das System vollständig verinnerlicht hat.
Sollte einmal ein neuer Fahrer dazukommen, so muss dieser sehr genau in das System eingewiesen werden.
Bei dem bisheringen Fahren, wie wir es immer gemacht haben, muss der erste Fahrer an jede Kreuzung so heranfahren, das die Gruppe aufschließen kann.
Die Gruppe sollte als ganzes die Kreuzung überqueren. Der führende Fahrer muss über Spiegel immer die Gruppe im Auge haben und letztendlich auch mal auf den Rest warten.
Darüber können wir aber mal beim Stammtisch ausführlich klönen

Gruß Hans

BerndGeschrieben am  9:20 am - Dez 3, 2012

Hallo Rollerfreunde,
Mit dem System, an der Kreuzung anzuhalten, bis alle aufgeschlossen haben, finde ich falsch. Denn der erste Fahrer sieht den Verkehr als erstes. Sollte die Fahrbahn in Fahrtrichtung frei sein, dann sofort anfahren, das alle die Möglichkeit haben, in die Kreuzung einzufahren. Wenn erst alle aufschließen und dann wieder jeder einzelne an der Kreuzung anhalten muss, vergeht zuviel Zeit und die Gefahr, dass die Gruppe wieder auseinander gerissen wird.
Meine Meinung dazu.
Gruß Bernd

    Andreas-MIGeschrieben am  3:56 pm - Dez 5, 2012

    Hallo Rollerfreunde,

    das mit der Ampel z.B. ist für mich ein Grund nach der neuen Methode zu fahren! Die über die Ampel schon weg sind müssten jetzt in Sichtweite warten… was fast immer bedeutet “ Verkehrsbehinderung „! Nach der Marschall Methode wäre es nicht schlimm wenn vorne weiter gefahren wird, denn an der nächsten Abzweigung steht ein Kollege der Dir zeigt wo es lang geht und egal wie oft angehalten wird…der bleibt da so lange stehen bis das Schlußfahrzeug da ist… es geht keiner verloren und keiner muss wie blöd heizen….denn da wo abgebogen wurde steht ein Kollege!

    Gruß Andreas

      HartmutGeschrieben am  12:11 pm - Dez 16, 2012

      Hallo zusammen,

      habe mich kurz in der von Andreas vorgeschlagenen Methode eingelesen und finde sie soweit genial,so gibt es in der Tat keine Verkehrsbehinderungen und der gesamte Tross läuft weiter,bis alle wieder zusammen sind.
      Voraussetzung ist natürlich,dass vorne das Tempo etwas gedrosselt wird.
      Was mir jedoch nicht ganz klar ist und wo ich mich aus persönlicher Erfahrung gegen sträube ist,dass nur der Erste und der Letzte die Route kennen.
      Sollte nähmlich mal die Gruppe „gesprengt“ werden und einer muss eine ungeplante P..-Pause einlegen,findet sich alles in einem „Waldweg“ wieder ein.Mit den heutigen Möglichkeiten z.B. google-Map,lassen sich für solche Situationen Treffpunkte festlegen,von wo es gemeinsam dann weiter geht.
      Alles andere fürhrt meiner Meinung nach nur zu Frust und unnötige Wortgefechte am Ziel.

Andreas-MIGeschrieben am  8:38 pm - Dez 19, 2012

Hallo Wolfgang,
habe folgendes zu Deinen Problem im Suzuki-Board gefunden:

“ 2 Bremslicht am Top Case erlaubt ( TÜV) aber…..“

Vielleicht ist es Interessant für den einen oder anderen. Es geht um die Umstrittene Bremsleuchte am Top Case. Der TÜV sagt ja, wenn das Modell eine EU Kennung in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 hat. Zu finden unter der Kennung K. Ist dort kein Eintrag zu finden,dann gibt es auch keine Erlaubnis.

Da der Burgmann aber zwei nebeneinander liegende Bremsleuchten hat, musste erst ein mal bei Suzuki abgeklärt werden,ob es sich nun um 1ne oder um zwei Bremsleuchten handelt.
Da der TüV dieses Regelement nicht ausschießen kann, muss von Suzuki belegt werden das es sich um eine Bremsleuchte handelt.

Suzuki hat bestättigt das es eine ist!!!!

Ich denke mal, dass es sich bei Honda nicht anders verhält…also mit Honda Deutschland Verbindung aufnehmen!

Andreas-MIGeschrieben am  10:32 am - Dez 20, 2012

Hallo Hartmut,

bei der PP-Pause geht es so wie bei einem Unfall…der Schlußfahrer wartet mit Dir und fährt mit Dir gemeinsam hinterher…..es kommt der nächste Steher, bestimmt und so wird die Gruppe wieder zusammen kommen!

Über die Treffpunkte kann man sprechen. Nur wie gesagt, bleibt jeder stehen bis der Schlußfahrer kommt, kann es keinen Abriss in der Gruppe geben.

Andreas-MIGeschrieben am  12:30 pm - Dez 23, 2012

Allen eine ruhige besinnliche Weihnacht

Grüße Andreas

Hans KrebsGeschrieben am  10:37 am - Dez 24, 2012

Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr
einen guten Rutsch in das neue Jahr
und Gesundheit
auf das alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen

Grüße Hans

HartmutGeschrieben am  12:21 pm - Dez 24, 2012

Hallo und ein frohes Weinachtsfest,sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich allen Clubkollegen u. Rollerfreunden.

Liebe Grüße

Hartmut

Andreas-MIGeschrieben am  9:01 am - Jan 25, 2013

„Bei schlechten Wetter fallen sie aus, oder werden auf einen anderen Termin verschoben.“

Bernd, wir sind doch wohl nicht nur Schönwetter Fahrer?? Man kann nicht immer schönes Wetter erwarten…..

BerndGeschrieben am  4:52 pm - Jan 25, 2013

wir reden hier nicht von Schauern, sondern von Dauerregen am Tag der Rollertour.

BerndGeschrieben am  3:32 pm - Feb 15, 2013

Endlich geht es los,
habe den Termin in meinem Kalender vermerkt,
ich bin dabei.
Gruß Bernd

Deleted UserGeschrieben am  8:05 pm - Feb 17, 2013

Moin Jungens,
werde auch dabei sein..wird langsam ZEIT das es WÄRMER wird.
Nächsten Monat neuen Hinterreifen und zum TÜV.
Dann werden die ersten Runden gedreht.

Lieben Gruß an alle

Uwe

Andreas-MIGeschrieben am  10:11 pm - Feb 17, 2013

Hartmut, Uwe,

schön das auch Ihr dabei seid, wenn das Wetter stimmt, wird es bestimmt eine schöne Tour……im Frühling durch´s Moor hat was!

Andreas

Deleted UserGeschrieben am  11:58 am - Feb 24, 2013

Ja den Detlef kenne ich schon..wir waren letztes Jahr einmal unterwegs 🙂

Auf diesem Wege einen schönen Gruß an Petershagen!

Andreas-MIGeschrieben am  10:18 am - Mrz 2, 2013

Na, das hat doch was! Leider verschiebe ich meinen Start um ein paar Tage! *grummel*
Musste doch gestern die gelben Engel zu Hilfe rufen und nun steht Burgi in Löhne zwecks Diagnose! Will mal hoffen das ich nicht zu tief in die Tasche muss!
Allen noch ein schönes Wochenende.

Andreas

WolfgangGeschrieben am  11:34 am - Mrz 2, 2013

Jaja, we RollsRoyce fährt, muss auch für RR bezahlen 😉

Andreas-MIGeschrieben am  8:30 pm - Mrz 18, 2013

Hallo Rollerfreunde.

ich für meinen Teil muss noch einmal absagen, das ist mir einfach zu kalt auf dem Bock (der heute wieder heile angeliefert wurde) nach Hoya zu fahren. Hoffe das wir am 21.4 . besseres Wetter haben und einige von Euch die Tour noch mitfahren! Ach ja ….beim Roller war es die Wegfahrsperre die defekt war (Rep. erfolgte auf Kosten von Suzuki komplett)

HartmutGeschrieben am  1:42 pm - Mrz 20, 2013

Hallo liebe Rollerfreunde,

für meine Frau und mich war es ein Vergnügen den ersten privaten Stammtisch auszurichten, auch wenn ich mir erhofft hatte, dass das Wetter ein wenig frühlingshafter gewesen wäre.
Um so mehr freut mich die positive Resonanz, die weder zu überhören noch zu übersehen war. (allen hat es vorzüglich geschmeckt).
Nochmals recht herzlichen Dank an Bernd u. Bernd, Hans, Alex, Berthold und Wolfgang.

Gruß

Hartmut

WolfgangGeschrieben am  7:14 pm - Apr 7, 2013

Na ich bin schon mal dabei! 😉
Ist ja noch ein bisschen Zeit….

HartmutGeschrieben am  7:56 pm - Apr 10, 2013

Hallo Hans,

wenn noch eine Sitzgelegenheit frei ist,komme ich auch und wenn noch 2 frei sind,bringe ich Bernd G. auch mit.
Keine Frage Hans,wenn nichts außergewöhliches dazwischen kommt bin ich selbstvertändlich dabei.

Gruß

Hartmut

Andreas-MIGeschrieben am  7:49 am - Apr 12, 2013

Da, wie ich letztens gesehen habe, Frau Holle einer „Straftat“ (Klimaerwärmung) zum Opfer fiel, werde ich auch bei Dir erscheinen Hans! Freue mich auf Dienstag!

WolfgangGeschrieben am  12:03 pm - Apr 16, 2013

So wie es aussieht, werden wir wohl 10-11 Teilnehmer 😉

BerndGeschrieben am  10:08 am - Mai 30, 2013

Bei schönem Wetter sollten wir das öfter machen. Es muss ja nicht immer so eine lange Strecke sein. Nächste Woche Dienstag, den 4.6 ,könnten wir bei schönem Wetter wieder starten. Currywurst essen bei Grilliwilli in Lahde.
Gruß Bernd

Andreas-MIGeschrieben am  1:09 pm - Mai 30, 2013

Schade, wäre gerne mitgefahren! Leider hatte ich einem Freund versprochen zu helfen….Mann kann nicht alles haben! 🙂

Andreas-MIGeschrieben am  8:35 am - Jun 5, 2013

Hmm,

da werde ich noch drüber Nachdenken, Ihr drei…..!
Mich nach Hause schicken und Ihr macht es euch im Eiscafe gemütlich.

Gruß Andreas

HartmutGeschrieben am  10:10 am - Jun 5, 2013

Drüber Nachdenken solltest Du auch,denn die Runde ist noch nicht bezahlt,hahaha!
:-))

Gruß

Hartmut

BerndGeschrieben am  11:47 am - Jun 6, 2013

Auch von mir, lieber Andreas, alles Gute zum Geburtstag

Gruß Bernd

HartmutGeschrieben am  3:36 pm - Jun 6, 2013

Da kann ich mich doch nicht ausschließen,auch von mir alles Gute zum Geburtstag!

Gruß

Hartmut

Trinke heute nicht mehr als Du vertragen kannst.

Andreas-MIGeschrieben am  7:41 am - Jun 8, 2013

Danke für eure netten Wünsche…
🙂 Hartmut, die Zeiten sind schon lange vorbei!

Gruß Andreas

Hans KrebsGeschrieben am  11:50 am - Jun 10, 2013

Dann will ich mich auch mal verspätet anschließen, aber du weißt ja ich war schon immer langsamer
Herzlichen Glückwunsch

Hans

BerndGeschrieben am  7:51 pm - Jun 10, 2013

Gern fahre ich mit, Bertold will auch um 17 Uhr beim Schäferhof sein.

Gruß Bernd

Andreas-MIGeschrieben am  11:30 am - Jun 11, 2013

Komme mit Alex.

Gruß Andreas

Andreas-MIGeschrieben am  9:43 pm - Jun 11, 2013

Da schließe ich mich mal ganz schnell an. Super geplant und durchgeführt Hans. Bernd den Bericht hast du schon unterwegs geschrieben und ins WWW gestellt, Mensch ich bin gerade zur Tür rein 21:42 Uhr, aber dieser Beitrag ist auch wieder fein!

Gruß Andreas

Hans KrebsGeschrieben am  1:54 pm - Jun 12, 2013

Mir hat die Tour auch sehr gut mit Euch gefallen. Habe mich aber abends dann
ins Bett gelegt um mich auszukurieren. Heute bin ich von der Arbeit schon um 9.30 nach Hause, weils mir immer noch be… geht
War aber schön mit Euch

Gruß

Hans

Hans KrebsGeschrieben am  12:42 pm - Jun 13, 2013

Wäre nicht schlecht. Wie wäre es mit dem 2. Juli
Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  5:16 pm - Jun 26, 2013

Hallo zusammen,

meines Wissens war doch die Presse zugegen,hat schon jemand den,oder einen Bericht vom 1 jährigen Bestehen gelesen,wenn ja,wo?

Gruß

Hartmut

WolfgangGeschrieben am  4:08 pm - Jun 27, 2013

kommt in den nächsten 14 Tagen, Durch aktuelle Großereignisse wie Scheibenschießen etc. noch kein Platz gefunden.

HartmutGeschrieben am  8:57 pm - Jul 13, 2013

Hallo Wolfgang,
danke,habe mir die App gleich auf meinem S3 gezogen,funktioniert einwandfrei!

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  8:34 pm - Jul 17, 2013

Es war in der Tat ein gelungener Stammtisch- Abend, zumindest was die Bewirtung vom Andreas betrifft.
Um so nachdenklicher macht mich die Rückfahrt bzw. das Auffahren auf die B 482, wo man mit verlaub sagen kann:

„Da fehlten nur noch 20 cm um ins Gras zu beißen!“

Es ist lobenswert wenn sich ein Mitfahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und lieber „etwas“, auch 30 Km/h langsamer fährt als erlaubt, dafür um so skrupelloser mit den Vorfahrtsregeln umgeht und dabei das eigene Leben, so wie das der anderen blindlings missachtend in Kauf nimmt.

Ich denke, dass gerade aus diesem Anlass der nächste Stammtisch dazu genutzt werden sollte,solche Vorkommnisse wie gestern Abend, zur Sprache zu bringen.
Mir liegt es aus persönlichen Gründen und aus einer bitteren Erfahrung fern, im Sinne der Angehörigen die Fleischreste eines Verunfallten abermals von der Strasse aufzusammeln.

In diesem Sinne wünsche ich Allen für die nächste Zeit unfallfreie Touren.

Viele Grüße

Hartmut

Andreas-MIGeschrieben am  10:20 pm - Aug 6, 2013

Schön das Du wieder heile in Old Germany angekommen bist Bernd. Lecker Whisky haste dann ja auch bekommen :-). Erhol dich gut und dann warten wir gespannt auf Deinen Bericht.

BerndGeschrieben am  2:08 pm - Aug 26, 2013

Gute Idee. Bin dabei. Man sollte das gute Wetter ausnutzen.
Gruß Bernd

Hans KrebsGeschrieben am  5:05 pm - Aug 26, 2013

Hallo Andreas
wurde neulich nicht der Vorsachlag gemacht, am 6.Oktober die Fahrt zu machen ?
Die Idee finde ich gut.
Gruß Hans

Andreas-MIGeschrieben am  5:23 pm - Aug 26, 2013

Ich hatte den 03.10. vorgeschlagen….da Tag der Deutschen Einheit…. aber die Brückentage….denke mal es nehmen sich viele Urlaub und dann hat man 4 Tage für einen. Kann ich niemandem verdenken, also ein neuer Anlauf mit dem 13.

Andreas-MIGeschrieben am  6:55 pm - Aug 26, 2013

hey Hans,

so klein ist die Welt…mein Opa war bei der Bundeswehr in Unterlüß

HolgerGeschrieben am  8:57 pm - Aug 26, 2013

Hallo Andreas,
ja, wenn ich pünktlich Feierabend habe, bin ich um 17:30 Uhr am Schäferhof und fahre auf ein Fischbrötchen mit.
Gruß Holger

HartmutGeschrieben am  6:52 pm - Sep 13, 2013

Hallo liebe Rollerfreunde,

würde mich sehr freuen,wenn diejenigen die zum Stammtisch nach Wietzen am kommenden Dienstag aufbrechen möchten,sich bis Sonntag bei mir melden würden.
Da bis jetzt noch keine Anmeldungen vorliegen,hoffe ich nicht,dass ich den Stammtisch diesesmal alleine ausrichte.

    HartmutGeschrieben am  3:26 pm - Sep 16, 2013

    Hallo Rollerfreunde,

    wie ich feststellen muß,hat an dem September-Stammtisch bis auf eine einzige Anmeldung, niemand weiteres Interesse.

    Aus diesem Grund fällt der morgige Stammtisch aus.

    Gruß

    Hartmut

WolfgangGeschrieben am  3:35 pm - Sep 16, 2013

Richtige Entscheidung. Bedauerlich, aber nicht zu ändern.

Hans KrebsGeschrieben am  6:47 pm - Sep 27, 2013

Hallo Hartmut
bin erst heute aus dem Urlaub zurück.
Schade das keiner gekommen ist.
Deine Anfrage konnte ich leider erst heute abhören.,

Gruß
Hans

Andreas-MIGeschrieben am  3:00 pm - Okt 2, 2013

Mensch Bernd, da bist Du mit dem schreiben schneller, als wir zu Hause sind! War wieder eine schöne Tour, auch wenn die Finger doch langsam merken das es kühler wird!

HartmutGeschrieben am  1:54 pm - Okt 6, 2013

Hallo Rollerfreunde und Clubkollegen,

schön das sich der Eine und Andere schon Gedanken um die Touren für das nächste Jahr macht,deshalb möchte ich mir gerne in die Planung einklinken.

Die Tour nach Bergen-Belsen würde sich meiner Auffassung nach gut als Sonntags-Tour anbieten,mit einem Besuch des Panzermuseum in Muster.

Die Tour zum Möhnesee hatte ich schon mal ins Auge gefasst, da ich in der Nähe geboren wurde und meine Jugendzeit dort verbracht habe,aber auch wegen der geschichtlichen Geschehnisse um die Talspreere(n) die ich meinerseits mit sehr guten Informationen untermauern kann.
Allerdings hatte ich hierfür eine 2 Tages-Tour eingeplant mit einem gleichzeitigen Besuch der Burg Altena mit Übernachtung und Frühstück,oder erst zur Burg und Übernachtung in und am Möhnesee.

Ich denke, dass wir beim nächsten Stammtisch mit hoffentlich guter Beteiligung, ausreichend Gesprächsstoff haben.

Allen einen schönen Sonntag

Hartmut

    BerndGeschrieben am  10:11 am - Okt 7, 2013

    Hallo Rollerfreunde,
    gern möchte ich dazu auch meinen Senf dazugeben. Da ich schon viele Touren in die Richtung geführt habe, Eine Tour nach Munster (Panzermuseum) und hinterher Bergen-Belsen, ist purer Stress. Da muss man 2 Tagestouren ansetzten. Wir wollen ja mehrere Vorschläge haben. Alle Vorschläge werden angenommen, auch Mehrtagestouren. Welche von den Rollerfreunden tatsächlich gewählt werden, ist abzuwarten.

Andreas-MIGeschrieben am  2:23 pm - Okt 6, 2013

Ja Hartmut da triffst du jetzt den Nerv…..Mehrtagestour! Sollten sich mal alle zu äußern. Biete ich mal was an…evt. ist es ja was für den einen oder anderen!

Hans KrebsGeschrieben am  2:28 pm - Okt 7, 2013

1. Tour
Ich hatte dieses Jahr mal die Überlegung gefasst, nach Hitzacker oder auch nach Dömitz wie schon vorgeschlagen zu fahren, dann die Elbe ein Stück runter, so schön immer am Deich lang usw., vielleicht bis Havelberg. das war mir für eine Tages Tour dann aber doch zu weit. Meine Überlegung war dann, Sonnabend nach der Arbeit los, Hitzacker zu übernachten und dann am nächsten Tag weiterfahren.
2. Tour
1 Tag Fahrt durch den Harz bis Thale, nördlichen Harz hin, 2. Tag Südharz über Solling Weserbergland zurück
3. Tour
1 Tages Harzfahrt

    HartmutGeschrieben am  12:25 pm - Okt 8, 2013

    Hier noch ein Vorschlag von mir.

    Eine Sauerlandtour mit Übernachtungen hier:

    http://www.gasthaus-wollmeiner.de/index.html

    Allein die Anfahrt dort hin von Köttinghausen nach Mönekind ist schon ein Erlebnis und kleines Abenteuer pur, durch Serpentinen mit Steigungen,Gefällestrecken von 7-8% und Wald soweit das Auge reicht.
    In der Rubrik >> Aktivitäten<< findet ihr eine Auflistung, was man von dort aus alles unternehmen kann.

    Ich kenne das Gasthaus seit meiner Kindheit und Jugend,wer dort einkehrt wird verwöhnt bis in die letzte Haarspitze (sofern noch welche vorhanden sind ;-))

    Aber schaut Euch die Seite mal an und macht Euch Gedanken.
    Ich denke, dass mindestens 3 Tage angesetzt werden müssen,um die Gegend von der Vielfalt her nur um 1/10 zu erkunden.

    Gruß

    Hartmut

Andreas-MIGeschrieben am  9:41 pm - Okt 8, 2013

Es sage keiner wir hätten keine Ideen! Das haut mich ja fast aus den Schuhen, was hier in knapp einer Woche an Vorschlägen für das nächste Jahr gemacht werden. Ist für jeden bestimmt was dabei. Also weiter mit den Vorschlägen….. können nicht genug sein!

BerndGeschrieben am  8:42 am - Okt 11, 2013

Die erste Fahrt mit der Marschall-Methode, bin schon ganz aufgeregt. Allein dieser Punkt macht die Fahrt interessant.
Sonntag soll es nicht regnen. Die Temperaturen werden aber nicht über 12° steigen. Also, warme Sachen sind selbstverständlich.

    Andreas-MIGeschrieben am  9:26 am - Okt 11, 2013

    Och Bernd, das wird schon alles ganz easy ablaufen. Ihr werdet schnell merken wie einfach das ist und das es besser ist als in „geschlossener“ Kolonne zu fahren. Wir lassen es auf uns zukommen.

HartmutGeschrieben am  11:50 am - Okt 11, 2013

Hallo Rollerfreunde,

so wie es laut Wetterbericht für den Sonntag aussieht,stehen die Zeichen nicht gerade auf sonnig.
Mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 80% wäre statt der Warnweste, eine Schwimmweste angebrachter.
Noch will ich mich nicht abmelden,aber ich denke,dass wir zumindest bis Samstagabend eine Entscheidung fällen sollten,ob die Tour nach Dorum stattfinden soll oder nicht.
Eine telefonische Mitteilung (Telefonkette) wäre meiner Ansicht nach nicht schlecht.

Gruß
Hartmut

    Hans KrebsGeschrieben am  4:49 pm - Okt 12, 2013

    Ich möchte mich für morgen schon mal abmelden.
    Das Wetter macht mir nichts, aber meinem Husten.
    Da ich knapp an einer Lungenentzündung vorbeigeschrammt bin
    und mein Husten in der dritten Woche mich begleitet,
    möchte ich das Risiko nicht eingehen.

    Gruß Hans

WolfgangGeschrieben am  4:03 pm - Okt 11, 2013

Na dann mal Toi Toi Toi… und Glück mit dem Wetter! 😉

HartmutGeschrieben am  9:36 pm - Okt 14, 2013

Hallo zusammen,

die Tour war ausgesprochen super,klasses Wetter, flotte Fahrweise immer dort angekommen wo wir hin wollten, der Fisch schmeckte vorzüglich,was will man mehr?
Ja leider haben wir uns irgendwie zwischen den Ampeln aus den Augen verloren,aber das ist für mich im Grunde nebensächlich,weil ich demnächst 2 Handfunkgeräte für den ersten und letzten in der Truppe dabei haben werde,und alles wird gut!
Trauriger fand ich den Unfall,an dem Bernd und ich ebenfalls vorbei gekommen sind und noch trauriger war, dass mein Skyliner wegen einer defekten Zündkerze zu Hause bleiben musste.
Um so erfreulicher war es, dass Bernd Fricke sich spontan entschlossen hat, mir seine Piaggio X 9 zu leihen.
Dafür recht herzlichen Dank an Bernd.
Insgesamt waren wir ein tolle Truppe, mit denen ich gerne auf Tour war und auch in Zukunft sein möchte.
Und dazu erwarte ich keine Perfektionisten.

Gruß

Hartmut

WolfgangGeschrieben am  4:30 pm - Okt 15, 2013

Andreas, hast du Klasse gemacht, schöner Bilder-Mix… 😉

Andreas-MIGeschrieben am  8:49 am - Okt 22, 2013

Sonne lacht, ich bin dabei.Komme nach Leese zum Tanger.
Gruß Andreas

Hans KrebsGeschrieben am  1:45 pm - Okt 22, 2013

Ich bin nun auch dabei. Gerade kam ein Anruf, das das Theater ausfällt.

Gruß Hans

Andreas-MIGeschrieben am  5:26 pm - Okt 25, 2013

*Das Eis musste noch sein*

Deleted UserGeschrieben am  12:33 pm - Okt 28, 2013

eine tour nach Papenburg 2014 Landesgartenschau,Meyerwerft mit einer Übernachtung

BerndGeschrieben am  1:27 pm - Okt 31, 2013

von Bertolt Bittner ein Tourenvorschlag
Tagesfahrt nach Bad Zwischenahn zum Spiker

BerndGeschrieben am  1:43 pm - Okt 31, 2013

von mir noch Vorschläge für 2014

Tagesfahrten zur Schillarthöhle
im Juni zum Milchhof Grimmelmann nach Schweringen Spanferkelessen.
zur Marienburg nach Nordstemmen
2 Tagestour nach Hann.Münden an der Weser lang

Andreas-MIGeschrieben am  8:41 pm - Jan 3, 2014

Tja was soll man sagen, mit 3-5 Personen hatte ich ja gerechnet, aber ich wurde doch überrascht! 9 in Worten „neun“ Kameraden waren erschienen. Es wurde ein kurzweiliger Vormittag der pünktlich endete und allen Freude bereitet hat. 5 Roller waren sogar anwesend… So hat man sich im alten Jahr noch einmal bei einer Tasse Kaffee getroffen.

Hans KrebsGeschrieben am  5:21 pm - Jan 22, 2014

Hallo Hartmut
vom Preis her nicht schlecht, wäre zu überlegen.
kann man in der Praxis das Ding irgendwie testen ?
Klönen noch mal darüber

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  9:04 am - Jan 23, 2014

Hallo Hans,
ich denke, dass wir zur gegebenen Zeit nach Bremen-Blumental zur Fa. Thieking Funktechnik (www.tiecom.de) fahren sollten und uns die Sachen ansehen und beraten lassen. Ist zwar auch nicht gleich um die Ecke, aber besser als die Katze im Sack zu kaufen. Man möchte die Sachen ja unter unseres Gleichen auch weiter empfehlen können.

Gruß

Hartmut

Andreas-MIGeschrieben am  3:47 pm - Jan 23, 2014

Ganz ehrlich…. ich halte nichts davon.
Fahre Roller weil ich Spaß daran habe mir die Welt anzuschauen!
Bin nicht wie LKW Fahrer den ganzen Tag alleine, ja sogar die ganze Woche.
Habe genug Unterhaltung und finde es nicht schlimm, das ich mich unterwegs nicht unterhalten kann.
Sollte etwas wichtiges sein…. jeder hat ein Handy in der Tasche und die meisten dabei auch eine Freisprechanlage.
Und selbst dann passieren die Unfälle, weil man sich auf das Gespräch und nicht auf den Verkehr konzentriert.
Wie gesagt für mich völlig überflüssig….

    HartmutGeschrieben am  4:39 pm - Jan 23, 2014

    Moin Andreas,
    es steht ja keinerlei Verpflichtung dahinter,es dem einen oder anderen gleich zu tun.
    Und was das Telefonieren auch mit Freisprecheinrichtung auf dem Motorrad oder Roller betrifft,schreibe ich besser nichts zu,da ist mir der kleine Druck auf die Sprechtaste während der Fahrt 100 mal lieber.
    Und was die Unfälle betrifft,so kann ich 1000 Szenarien rauf und runter fantasieren,ich finde immer ein Argument,wodurch es dazu kommen kann.Selbst wenn ich nicht telefoniere oder funke,weil mir eben ein Brummer ins Auge geflogen ist,ausgerechnet dann,wenn ich mal für einen Augenblick das Visier nicht mal ganz hoch klappe.Alles klar?
    Und im Übrigen wurde das Telefonieren während der Fahrt mit dem Handy in der Hand gesetzlich verboten,obwohl es diese Art der Kommunikation erst 30 Jahre nach dem CB Funk gibt.Eigenartig!!??
    Fehlen dem Gesetzgeber hierzu die Argumente,oder warum hat er das Kommunizieren mit dem Mikrofon in der Hand noch nicht untersagt?
    Bedaure,aber irgendwie finde ich Deine Argumentation recht fragwürdig,zumal die Dinger auch einen AUS-Schalter haben,wenn ich Ruhe haben möchte.

    Gruß

    Hartmut

Andreas-MIGeschrieben am  5:10 pm - Jan 23, 2014

„es steht ja keinerlei Verpflichtung dahinter, es dem einen oder anderen gleich zu tun.“

Hartmut und deshalb schreibe ich ja meine Meinung…… habe 20 Jahre lang Gesabbel beim Fahren ertragen müssen..

🙂

    HartmutGeschrieben am  5:17 pm - Jan 23, 2014

    Habs in meinem Beitrag noch hinzu gefügt,die Dinger haben auch einen AUS-Schalter 😉
    Und wenn ich es richtig verstehe,hast du dir 20 Jahre lang die Birne vollsülzen lassen,weil Du den Schalter nicht gefunden hast?
    Also Bitte,Andeas ;-))
    Das sollte ich aber jetzt nicht ernst nehmen,oder?

WolfgangGeschrieben am  3:54 pm - Jan 24, 2014

Kann Hartmut nur zustimmen, finde das persönlich eine prima Sache. Gerade auch in Punkto Sicherheit beim in der Gruppe fahren, man kann den Vorder- oder Hintermann gleich mal verbal den Marsch blasen, wenn er aus der Reihe tanzt, z.B. 😉
Fälle, das sich eine Gruppe auseinander reist, weil unverhofft getankt werden muss usw. usw.
Kurzum es gibt eindeutig mehr Gründe dafür als dagegen und wie Hartmut schon sagt „Jeder kann – keiner muss…“

HartmutGeschrieben am  6:13 am - Jan 25, 2014

Moin Jungs,
da spricht der Wolfgang ein Thema an, was den Dorum-Fahrern noch allzu gut in Erinnerung sein dürfte. Selbst die Marschall Methode hätte hier ihren Sinn absolut verfehlt, denn spätestens jetzt wäre jedem bewußt geworden, wie schwierig und zudem gefährlich diese Methode in Stadtbereichen wie z.B Bremen anzuwenden ist, da das Halten in und an Kreuzungsbereichen, sowie Abbiegerspuren verboten ist. Da würde es schon reichen, wenn drei Fahrer von vielleicht neun eine Funkverbindung haben und durchgeben können in welche Richtung weiter gefahren wird und wo man die Gruppe wieder aufschließen lässt.
Also alles ganz easy und ohne innerlichen Stress eine Tour durchführt, wenn der Funk-Roller den Rest der gesprengten Gruppe bis zum aufeinandertreffen anführt.
Auch wenn der Guide sich vorne mal verfahren sollte,- soll ja auch schon vorgekommen sein 😉 – kann man ihn erreichen,ohne das der letzte dem dies aufgefallen ist, 500 oder 800 m nach vorne preschen muß.Ebenso,wenn jemanden ein Brummer,oder Vespe in den Helm geflogen ist -auch das ist schon vorgekommen – kann dies nach vorne gemeldet werden.
Ich denke, es gibt mehr als genug gute Gründe den „Versuch“ zu wagen sich CB-Funk anzubauen,als immer wieder dieses anschließende hätte,hätte Mopedkette.
Bei 80 Kanäle die einem zur Verfügng stehen und das 27 MHz-Band kaum noch genutzt wird,wäre eine Funkverbinung bei drei Rollern bis zu 10 Km im Stadtbereich und 20 Km im Gelände durchaus gegeben.

In diesem Sinne allen ein schönes Wochenende!

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  1:35 pm - Jan 25, 2014

Ja das wäre mal was.
Wenn der Termin passt bin ich gerne dabei!

HartmutGeschrieben am  2:40 pm - Jan 25, 2014

Da klinke ich mich doch gerne ein!!!!

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  12:09 am - Feb 12, 2014

Hallo liebe Rollerfreunde,

mein Anliegen sich für den Rollerclub ein Funkgerät anzuschaffen ist abgearbeitet und in trockenen Tüchern.
Bernd,Hans und meine Wenigkeit werden die ersten sein,die sich damit ausstatten werden.
Es werden allerdings keine CB-Geräte sondern,PMR-Geräte der Profiklasse und somit kein Kinderspielzeug.
Ich habe mich von der Firma Neuner Funktechnik eingehend beraten lassen und uns wurde das Alinco DJ-A 446 wärmsten empfohlen.
Hierbei handelt es sich wie schon erwähnt um ein Profi-Gerät, welches von Haus aus auf 5 Watt Sendeleistung ausgelegt ist und per Software entsprechend von 0-5 Watt programmiert werden kann.
Ebenso lassen sich Gruppen- Frequenzen programmieren,sodass wir niemanden mit einem Billiggerät stören und auch von außen nicht gestört werden können.
Von Hans wurde in Erwägung gezogen, von dem was bisher ins Sparschwein, unsere sogenannte Clubkasse reingesteckt wurde,ein 4. Gerät anzuschaffen. Ich halte diese Überlegung für durchaus sinnvoll,zumal es vorkommen kann, das der Eine oder Andere der ein Funkgerät besitzt, nicht mitfahren kann.
Ich bitte Euch,sich bis zum nächsten Stammtisch am 18. Februar Gedanken zu machen,ob das Geld dafür investiert werden soll,oder ob noch jemand bereit ist sich selbst eins zu zulegen.

Das ganze Equipment kostet: Funkgerät mit Helsmset 128,80 € und ist gegenüber einem CB-Funkgerät mit zusätzlicher Antenne (zwingend erforderlich) und dem Helmset um rd. 40,- € günstiger.

Wichtig wäre,dass die Geräte zusammen bestellt werden,selbstverständlich mit einer ordentlichen Rechnung auf den Namen dessen, der ein Gerät bestellt hat.
Es geht lediglich darum, dass Herr Neuner alle Geräte aufeinander abstimmen kann,da 5 Kanäle von 128 mit 5 Watt Sendeleistung programmiert werden sollen,damit auch der in 50 Km Entfernung abgedriftete Rollerfahrer im Falle eines Falles noch erreicht werden kann, (das ist kein Scherz)
Alle anderen Kanäle werden mit der normalen höchst zulässigen Sendeleistung von 0,5 Watt programmiert,sodass im schwierigen Gelände 3,5 Km und auf dem platten Land 5 Km Erreichbarkeit garantiert sind.

In diesem Sinne alles Gute,bleibt gesund und munter,bis Dienstag nächste Woche!

Gruß

Hartmut

Andreas KnüpferGeschrieben am  8:51 am - Feb 14, 2014

Hi Bernd,

wie jeden Tag anwesend 🙂

Gruß
Andreas

Hans KrebsGeschrieben am  5:09 pm - Feb 14, 2014

hallo Bernd
ich bin wieder drin, Passwort neu, aber mein Bild wird nicht angezeigt

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  8:06 pm - Feb 14, 2014

Ich schaue öfter mal rein.Werde mich alsbald mal bei Bernd melden.Finde die Berichte und Touren im Club gut.

Deleted UserGeschrieben am  8:13 pm - Feb 14, 2014

Der Gast war wohl ich !!!?

Deleted UserGeschrieben am  10:14 pm - Feb 14, 2014

kann Dienstag nicht,aber hoffentlich im märz.
Gruß Harald Berg

Deleted UserGeschrieben am  9:52 am - Feb 15, 2014

Bin auch mal wieder hier, eigentlich wie jeden 2.-3. Tag.

Bis Dienstag beim Stammtisch.

Gruß

Hartmut

uwe.weberGeschrieben am  1:49 pm - Feb 15, 2014

Moin Bernd,

schaue täglich auf die Seite ob es was neues gibt.

LG

Uwe aus Rahden 🙂

Otto KniesGeschrieben am  4:53 pm - Feb 15, 2014

Kann Dienstag nicht Gruß Otto

HolgerGeschrieben am  7:16 pm - Feb 15, 2014

Jawoll, gelesen. Bin immer mal auf der Seite. Dienstagabend bin ich dabei.

HartmutGeschrieben am  6:29 pm - Feb 17, 2014

Ich bin auch mit von der Partie!
Höhlen waren schon immer eine Leidenschaft von mir. 😉

Gruß

Hartmut

obiGeschrieben am  1:29 pm - Feb 18, 2014

bin heute wieder dabei…

HartmutGeschrieben am  6:04 pm - Feb 19, 2014

Ja Andreas,

hier haben Kymco und Sym ganz klar den Spagat zwischen Anschaffungs-u. Betriebskosten geschafft, mehr Roller braucht man eigentlich nicht.
Wer wie Kawasaki auf die Schiene aufsetzen möchte, muß schon was besonderes bieten.
Ein weiteres Kriterium dürfte die mittlerweile bekannte Zuverlässig-u. Langlebigkeit sein, die Kymco und SYM sich erworben haben.

Gruß

Hartmut

BerndGeschrieben am  3:17 pm - Feb 20, 2014

Die Newsletter finde ich gut. Die Neuigkeiten auch vom Stammtisch werden jedem der sich interessiert bekanntgemacht. Ein paar bunte Bilder dazu, dann ist es Perfekt. Gruß Bernd

Hans KrebsGeschrieben am  5:54 pm - Feb 22, 2014

Den Newsletter finde ich gut.
Danke für die Mühe

Gruß Hans

Kalle206Geschrieben am  7:21 pm - Feb 25, 2014

Hallo Bernd,habe mich gerade wieder angemeldet war aber schon mal angemeldet oder hat sich da ein Fehler eingeschlichen. Gruß Karl Heinz

HartmutGeschrieben am  1:50 am - Mrz 10, 2014

Für mich spricht nichts gegen eine solche Fahrt, sie bedarf außer einer guten Planung allerdings auch das einbinden der sprachlichen Barriere, sowie der Schrift. Ohne jemanden dabei zu haben der der Sprache und Schrift nicht mächtig ist, setzte ich keinen Fuß mehr auf russischen Boden. Da reicht es aus, dass bei einem im Reisepass der Stempel auf dem Kopf steht, und schon hat man ein Problem. Mit 50 Dollar unter dem Pass kann man die Sache unter Umständen beschleunigen, allerdings nur bis zur nächsten Kontrolle. Und die kann 100 Meter weiter sein. Bevor ich schreibe, ich fahre mit, möchte ich schon wissen, wer sich bei Wilkürhandlungen der Beamten sich als Dolmetscher für mich bereit erklärt.
Das alles glatt läuft, davon sollte man besser nicht ausgehen, schon gar nicht als Tourist, die riechen die Dollars!

    Andreas KnüpferGeschrieben am  7:27 am - Mrz 10, 2014

    Das wäre das eine Hartmut, doch ich finde die Kosten für diese 160km durch Kaliningrad schlicht zu hoch an! Fast 200€ nur um durchzufahren, nee das ist mir persönlich zu viel. Da fahre ich dann lieber durch Litauen und sehe etwas vom Land. Das mit den Dollars hatte ich auch gelesen, die wissen wo Sie sich hinstellen müssen.

HartmutGeschrieben am  9:39 am - Mrz 10, 2014

Moin Andreas,
anhand des Preises kann man doch schon sehen wie da abgezockt wird. Und das Beispiel was ich genannt habe ist nicht aus den Fingern gesaugt. Hier noch ein Beispiel. Angenommen einer oder alle müssen Tanken, dann geht das nur wenn ein Pfand (z.B. der Schlüssel ) hinterlegt wird. Wenn dann erklärt wird, dass an den Zapfsäulen keine Motorräder getankt werden dürfen, du aber einen Kanister für 50
Dollar bei ihm kaufen kannst, darfst du den voll machen und außerhalb der Tankstelle dein Moped betanken.Der Sprit geht natürlich extra. Ich bin einmal nach Mogilev gefahren und da haben 600 Dollar nicht gereicht.

Gruß

Hartmut

HansGeschrieben am  12:28 pm - Mrz 10, 2014

Hey
Polen, Masuren, Ostseeküste ok
hätte ich Lust zu.
Da ich aber Sprachen Probleme haben, mein Englisch reicht gerade um nicht zu verhungern ( Aber nur wenn der andere meine Sprache mit Händen und Füßen versteht)
Da wir uns ja noch sehen , klönen wir darüber

Gruß Hans

ObiGeschrieben am  4:49 pm - Mrz 28, 2014

Ich denke es muss heißen „mindestens“ 125ccm, oder?

HartmutGeschrieben am  6:31 pm - Mrz 28, 2014

Man erlaube mir eine kleine Korrektur betreffend des Hubraumes!
Dieser sollte nicht mehr,sondern mindestens 125 ccm betragen,darüber hinaus sind keine Grenzen gesetzt.

Gruß

Hartmut

Hans KrebsGeschrieben am  3:39 pm - Apr 9, 2014

Ich werde Dienstag wahrscheinlich etwas später kommen, da ich arbeiten muss
Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  11:04 pm - Apr 15, 2014

Hallo liebe Rollerkollegen,

ich bedanke mich für die zahlreiche Teilnahme am 1. privaten Stammtisch in diesem Jahr und hoffe, Euch hat es geschmeckt. Vielleicht sollte man den Stammtisch auch mal auf einen Freitag oder Sonnabend durchführen, sodass man nicht immer die Zeit im Hinterstübchen hat, am nächsten Tag wieder arbeiten zu müssen.

Gruß

Hartmut

Bernd GundlachGeschrieben am  9:37 am - Apr 16, 2014

Hallo Hartmut,
der Stammtisch war wieder einmal sehr gut. Im Namen aller möchte ich hier unseren Dank für die gute Bewirtung aussprechen. Die Rückfahrt war lausig kalt. Deine Idee, den Stammtisch mal auf ein Wochenende zu legen, müsste von allen abgestimmt werden.
Auf den nächsten Stammtisch bei Wilfried freuen wir uns schon.
Aber erstmal geht es am 27 April zur Schillarthöhle.
Gruß
Bernd

Andreas KnüpferGeschrieben am  9:09 pm - Apr 27, 2014

Wenn das man gut geht Karl-Heinz…. 🙂

Bernd GundlachGeschrieben am  10:43 pm - Apr 27, 2014

das ist ein Scheidungsgrund. Ich brauche mit so einer Karre nicht nach Haus kommen.

Bernd GundlachGeschrieben am  10:45 pm - Apr 27, 2014

Nur die Wasserfesten sind heute wieder gefahren. Die Jungs aus Zucker sind Zuhaus geblieben.

ObiGeschrieben am  11:21 pm - Apr 29, 2014

Ich finde das auch nicht nett.

Nehme seit 3 Tagen Antibiotika und hätte gerne mit euch getauscht. Für mich wäre es die erste Tour gewesen! Schade, echt schade.
Zumal es ja bis nachmittags bestes Bikerwetter war!

    Andreas KnüpferGeschrieben am  7:33 am - Apr 30, 2014

    Och Jörg,
    das Leben ist zwar kurz und man meint immer etwas zu verpassen, ist aber nicht so…. Die nächste Tour kommt bestimmt, schau einfach wann wir wieder rollern.

HartmutGeschrieben am  8:19 am - Mai 2, 2014

Was soll ich denn jammern, wollte gerne mit und hatte keinen Roller. Das ist schlimm

HartmutGeschrieben am  2:18 pm - Mai 4, 2014

Das ist Kreativität pur, nur der String-Tanga stört einwenig.

Gruß
Hartmut

Hans KrebsGeschrieben am  7:02 pm - Mai 4, 2014

Hallo Bernd
ich kann leider nicht dabei sein.
Habe zwar einen freien Tag aber wir haben abends eine Betriebsbesprechung.
Ich wünsche Euch viel Spaß
Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  10:41 pm - Mai 4, 2014

Leider hat man auch mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, da ich ab Montag erst ab Mittag zur Arbeit erscheinen darf.

Gruß

Hartmut

Jörg OberpenningGeschrieben am  8:19 am - Mai 5, 2014

Also ich bin dabei; 17:30 Uhr ist zwar etwas knapp aber sollte klappen.

VG
Jörg

HolgerGeschrieben am  10:28 pm - Mai 6, 2014

17:30 am Treffpunkt, oh nur ich. Wo sind nur alle? Zuckerpüpchen? Naja dann drehe ich „Spontan“ allein ` ne Runde. Über Hoya nach Martfeld dann Blender und zurück. Zwischendrin ein Kaffee. Kein Regen gesehen. Im gegenteil teilweise sogar etwas Sonne und 17°C. Hat auch alleine Spaß gemacht.

Andreas KnüpferGeschrieben am  10:33 pm - Mai 6, 2014

Hmm, wessen Uhr ging nun falsch…..
und es ist genau die falsche Richtung, Landesbergen, Stolzenau….
ach was für ein Elend.

Bernd GundlachGeschrieben am  11:55 pm - Mai 6, 2014

Hallo Holger,
dann haben wir uns um Sekunden verpasst. Wir sind nämlich um 17:30 Uhr losgefahren. Besser man kommt nicht in letzter Sekunde, oder hätte sich hier im Forum kurz angemeldet.
Schade, aber nächstmal soll es klappen.

JörgGeschrieben am  9:01 am - Mai 7, 2014

Hallo Holger,
ich war gestern schon recht früh unterwegs und hatte ein paar 100m vor mir einen Roller. Als ich dann so gegen 17:15 zum Schäferhof abbog fuhr der Roller aber am Schäferhof vorbei. War vielleicht ja auch nur Zufall, aber wir haben echt bis „Halb“ gewartet. Hoffe, du bist nächstes Mal dabei!

Gruß
Jörg

HolgerGeschrieben am  4:22 pm - Mai 7, 2014

Und ich hab schon gedacht… Zugegeben, ich war erst kurz nach halb da. Wollte erst auch in die Richtung fahren, habe mich dann für eine Wetter günstigere Richtung entschieden. Schade nächstes Mal bin ich früher da, versprochen. Kann doch nicht sein, dass ich immer die „Spontantour“ verpasse.

Karl HeinzGeschrieben am  6:31 pm - Mai 8, 2014

Wir freuen uns auf die Tour, haben die Sonne schon bestellt, Karin Und Karl Heinz

Bernd GundlachGeschrieben am  4:04 pm - Mai 10, 2014

Vielen Dank lieber Rollerfreund Andreas für die Fährfahrt über die Elbe bei Sandau. Hoffentlich sind die Karten schon bestellt für die Überfahrt.
Wenn das Wetter mitspielt, wird es eine tolle Fahrt.
Heute habe ich meinen Roller vom Schrauber geholt. Neuer Reifen hinten montiert. Rollen und Riemen sind o.k.. Dann kann es eigendlich losgehen.
Gruß Bernd

    Hans KrebsGeschrieben am  8:58 am - Mai 11, 2014

    Ich werde dann nachkommen. Machen wir eigentlich eine Rundtour wie Andreas Vorschläge über Motoplaner die beide gut waren oder in Sandau 2 Übernach- tungen ?
    Es gibt dort schöne kleine Städtchen an der Elbe, bzw. im Haveland

    Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  9:23 am - Mai 11, 2014

Hallo liebe Rollerfreunde,

derzeit sind es 8 (acht) Personen die am Spargel Essen teilnehmen möchten.
Morgen am 12.05.2014 werde ich die Teilnehmerzahl am Hillmanns Hof für nächsten Sonntag bekannt geben.
Wer sich noch nicht entschlossen hat,kann seine Anmeldung bis morgen 16:00 Uhr nachholen (buchen),danach geht nichts mehr.

Mit besten Rollergrüßen

Hartmut

Hans KrebsGeschrieben am  10:02 am - Mai 11, 2014

Hallo Andreas
Deine Vorschläge sind nicht schlecht.
Die Rundtour über Potsdam usw. dürfte an schönen Orten entlangführen.
Die Streckenlänge ist auch gut für Pausen ausgelegt.
Die Tour über Rheinsberg führt schön durch die Seenplatte.
Eine von beiden wären eine schöne Tour für den Sonntag.
Rücktour Montag ist noch zu überlegen ?
Das hängt von der Anfahrt ab.
Wo führt die eigentlich lang, damit ich unseren Treffpunkt planen kann.

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  10:24 am - Mai 11, 2014

Hallo liebe Rolleros,

was haltet ihr davon,wenn ich mitfahre?
Da ich mich soeben über Pfingsten von der Arbeit loseisen konnte,möchte ich euch nicht alleine lassen. 🙂

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  3:35 pm - Mai 11, 2014

Nein Hans, dass war bis heutemittag bzw. letzten Freitag als ich den „neuen“ Roller abgeholt habe, alles noch in der Schwebe.

Gruß

Hartmut

Hans KrebsGeschrieben am  7:54 pm - Mai 12, 2014

Herzlichen Glückwunsch
ein ganz heißer Renner
der zieht ab wie Schmidt´s Katze

Gruß Hans

JörgGeschrieben am  8:07 am - Mai 13, 2014

Herzlich Willkommen im
„Kymco-Club“ 😉

Gruß
Jörg

Bernd GundlachGeschrieben am  1:25 pm - Mai 13, 2014

Also spätestens 2016 wird der Club in Kymco Mittelweser umgetauft.
Die Tendenz ist klar.
Gruß Bernd

HansGeschrieben am  5:05 pm - Mai 13, 2014

Das lieber Bernd kommt überhaupt nicht in Frage.
Wo kommen wir denn dann hin
ne ne ne

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  9:04 pm - Mai 13, 2014

Wo wir dann hin kommen Hans? Schnurstracks in den Kymco-Club. Aber lass uns dieses Jahr noch abwarten, wenn dann die Mehrzahl Kymco fährt, darf sich der Rest hinten im gebührenden Abstand der Gruppe anschließen. 🙂

Gruß

Hartmut

PS. Das Teil fährt sich hervorragend, ohne Zweifel, aber der Stauraum ist gegenüber meiner kleinen 125er mehr als bescheiden, es fehlt einfach an Tiefe um alles ohne zu pressen unter bringen zu können. 🙁

Hans KrebsGeschrieben am  5:00 pm - Mai 14, 2014

Das wird aber auch Zeit, das zumindest ein negativer Punkt erwähnt wird.
wenn alles so positiv wäre, dann hätten wir armen nicht Kymco Fahrer ja überhaupt nichts zu lästern.
Aber wenn wir nächstes Jahr Kymco Club werden, dann müssten wir , die ja dann umsteigen müssen, einen Zuschuss vom Club für einen neuen Roller bekommen ? Oder ?
Das müssen wir unbedingt ausdiskutieren !!!!

Gruß Hans

    JörgGeschrieben am  7:44 pm - Mai 14, 2014

    Mach dir keine Hoffnungen Hans, so weit wird es nicht kommen. Wir flachsen halt nur ein bischen,)

    So ein Club lebt ja auch von einer gewissen Markenvielfalt.

    Ich finde es toll, dass wir nicht alle den gleichen Roller haben. Was wäre das öde. Dann hätten wir ja nichts mehr zu lästern;)

    Gruß
    Jörg

WolfgangGeschrieben am  2:38 am - Mai 18, 2014

Na toll und wo bleiben wir „nostalgischen“ Honda-Fahrer? Im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke… 😉

Andreas KnüpferGeschrieben am  4:41 pm - Mai 27, 2014

Irgendwie finden die da oben nicht den Hahn zum abdrehen der Fluten. Soll heißen, da kommt mir zuviel von oben! Ich bleibe drinnen.

Bernd GundlachGeschrieben am  6:04 pm - Mai 29, 2014

bin dabei, leider hat Berthold abgesagt, muss zum Arzt.

Andreas KnüpferGeschrieben am  6:06 pm - Mai 29, 2014

bin auch dabei…

HolgerGeschrieben am  6:52 pm - Mai 29, 2014

Am Freitag, da habe ich frei. Ich bin dabei.

Karl HeinzGeschrieben am  7:42 pm - Jun 10, 2014

Hoffentlich haben wir auch gutes Wetter in Nienburg

Bernd GundlachGeschrieben am  2:46 pm - Jun 12, 2014

Ein schönes Pfingstwochenende, es hat viel Spaß gemacht.
hoffendlich nächstes Jahr wieder.

HartmutGeschrieben am  11:34 pm - Jun 12, 2014

Das war wirklich ein gelungenes Pfingstwochenende, hat riesigen Spaß gemacht.
Nochmals so eine Tour und ich bin auch dabei.

Bernd GundlachGeschrieben am  8:55 pm - Jun 16, 2014

Eine Tour durch das Bremer Umland ist immer schön. Allein durchs Teufelsmoor, Fischerhude, Ritterhude und Schwanewede sind immer Interessant.
In Brake kann man sehen, welche breite hier die Weser hat. Durchschwimmen ist hier schon eine sportliche Leistung.

Andreas KnüpferGeschrieben am  12:59 pm - Jun 23, 2014

„Aber in Städten sehe ich allein durch § 12 StVO (Parken u. Halten) ein generelles Problem, und eine Gefahr für den haltenden als auch für andere Verkehrsteilnehmer obendrein.“

Aber mit mehreren Rollern am Randstreifen stehen und auf den Rest der Meute warten ist besser? Da behindern noch mehr den fließenden Verkehr. Bei der Marschall wäre nur einer vor der rechts Abbiegespur stehen geblieben und die anderen wären weiter gefahren!

Was die Rennleitung betrifft, die sind froh wenn eine solche Meute aus der Stadt so schnell wie möglich raus ist und solange niemand böse behindert wird von dieser Seite kein Wort fallen!

Das hinstellen der weiterleitenden Fahrzeuge will geübt sein und nicht jeder wird dieses machen wollen. Nur schlicht und ergreifend , es geht! Es geht dabei nur um die Frage „Will ich das!“

Man kann den Weiterleitenden in Parkbuchten, Bushaltestellen, am Anfang der rechts oder links Abbiegenden Fahrstreifen hinstellen, oder auf die gestrichelte Linie. Es gibt viele Möglichkeiten ohne jemanden zu behindern.

Ich habe mit Jens eine Gruppe mit 34 Fahrzeugen durch Eisenach geführt, von denen nur 4 die Marschall Methode kannten, auf 270km haben wir nicht ein Fahrzeug verloren! Und weil wir nur an den geplanten Haltepunkten alle wieder zusammen kamen und nicht Unterwegs wieder „einsammeln“ mussten, habe wir ca. 1,5 Std. bei jeder Tour an Zeit gespart, von den Nerven mal abgesehen!

Für mich gibt es nichts besseres, außer von der Rennleitung geführt und begleitet zu werden.
Gruß Andreas

HartmutGeschrieben am  3:35 pm - Jun 23, 2014

Lieber Andreas,
Du bist von Deiner Marshall-Methode überzeugt,was ich nachvollziehen und auch verstehen kann.
Aber bitte nimm es mir nicht übel,wenn ich hierin besonders in Städten ein hohes Gefahrenpotenzial sehe,und nicht nur aus der Sicht eines Rollerfahrers.
Ich denke hierbei expliziet mal an die Kreuzung in Minden,die uns letztes Jahr zu Dir in den Schrebergarten geführt hat.
Soweit ich mich erinnern kann,war dort weder eine Haltebucht für einen Bus,noch ein Parkstreifen,jedoch absolutes Park und Halteverbot,wie man es zu 99,99 % an jeder Kreuzung und Kreisel innerorts vorfindet.
Kommt es bei solchen Aktionen zu einer Verkehrsbehinderung,zum Stillstand oder zu einem Unfall welcher Art auch immer,braucht man nach dem Schuldigen nicht lange suchen.
Eine Begründung,wir üben die Marshall-Methode, lässt allenfalls noch eine willendliche Absicht in seinem Handeln erkennen,und dürfte somit auch rechtlich härtere Konsequenzen nach sich ziehen.
Und im Übrigen haben wir mit 3 Leuten schon begonnen,eine wesentlich einfachere,wenn auch nicht gerade kostengünstige Kommunikationsmöglichkeit einzusetzen,die aber offensichtlich nicht konsequent genug weiter verfolgt,oder sogar abgelehnt wird,jedoch ein hohes Maß an Sicherheit bietet, und vor allem sich dort einsetzen lässt,wo sich die Marshall-Methode nicht, oder nur unter gefählichen Bedingungen praktizieren lässt. Und das ist in Städten nun mal nicht anders.
Wenn einem die eigene Sicherheit und die der anderen,sowie der eigene Hintern und Roller für eine Funkausrüstung keine 130,- € Wert sind,wählt man die Marshall-Methode, mit sämtlichen Risiken und Kosten die im ungünstigsten Falle auf einem zukommen.
Wie Du sicherlich bei der Pfingsttour mitbekommen hast,haben die Funkgeräte eine Reichweite bis zu 15 Kilometer auf dem platten Land und mit Hindernissen bis zu 7,5 Kilometer. Ebenso ist die Verständigung auch bei höheren Geschwindigkeiten (120 Km/h) optimal.
Sicherheit sollte allen etwas angehen und oberste Priorität haben vor allem bei nicht einzuschätzenden Risiken.
Und die sind in Städten nicht kalkulierbar.
Ich lehne die Marshall-Methode auf Grund meiner beruflichen Erfahrung wie heute in Städten gefahren wird,aus Liebe zu meiner Unversehrtheit,heile an und zurück zu kommen,vehement ab.
Dies irgendwo in der Pampa zu praktizieren,spricht nichts gegen.
Ansonsten kann man auch vorher schon einen Punkt ausmachen,an dem man sich wieder trifft,falls die Gruppe gesprengt wird.
Das Halten und Parken auf schraffierten Flächen ist ebenso verboten und wird mit 30,-€ geahndet.(Das sind 2 Tankfüllungen,oder ein ausgiebiges Mittagessen). 😉
Insgeheim gehen meine Gedanken zu dieser Methode dahin,dass ich mich frage: Warum einfach,wenn’s auch umständlich geht,besonders auch deswegen,weil wir dieses Thema wegen dem Kauf der Funkgeräte schon einmal durchgekaut haben.
Ich will und möchte meine Worte dem Hans und Bernd nicht in den Mund legen,aber die Funkgeräte sind meines Erachtens die sicherste Methode eine Gruppe wieder zusammen zu führen,ganz ohne Streß und ich denke,die beiden können dies so bestätigen.
Und zu guter letzt noch ein Link zu einem Forum,wo diese Methode eingehend aus der Praxis diskutiert wird.

http://www.netbiker.de/foren/thema/26220/

Gruß

Hartmut

    JörgGeschrieben am  4:52 pm - Jun 23, 2014

    Hallo zusammen,

    ich würde die Marshall-Methode gerne mal in der Praxis ausprobieren.
    Als Alternative sehe ich lediglich:
    a) das Splitten von großen Gruppen
    b) das absprechen von Etappenzielen

    Dann kann auch jeder sein Tempo fahren und alle kommen an.
    Allerdings auf Kosten des schönen „Formationsfluges“;)

    Gruß Jörg

      Andreas KnüpferGeschrieben am  8:23 pm - Jun 23, 2014

      Gerne können wir nach der Marschall-Methode fahren Jörg.
      a + b haben beide etwas, wobei das eigene Tempo bei der Marschall-Metohde eh schon gegeben ist, denn ist gibt ein letztes Fahrzeug und das bleibt auch immer letztes Fahrzeug.

      Gruß Andreas

    Andreas KnüpferGeschrieben am  8:09 pm - Jun 23, 2014

    Nur sachlich betrachtet:
    Was nutz dir das Funkgerät wenn du mit 12 Weserbergland-Rollern (oder mit wem auch immer) fährst, weil dir die Tour gefällt?
    Ich nehme mal die Antwort vorweg: Nichts!
    Innerhalb einer Gruppe mag das alles ganz schön sein, nur dann fährt man alleine und nicht mal mit anderen Gruppen.
    Sinn ist es doch das jeder mit jedem fahren kann und nichts anderes, oder sehe ich das falsch?
    Kommentar eines Unbeteiligten

Holger SchröderGeschrieben am  4:24 pm - Jun 24, 2014

Funkgeräte, Marshallmethode? Was soll dieser Streit. Die Marshallmethode werden wir in unserer Gruppe doch so wie so nicht brauchen. Wir werden doch wohl noch mit den paar Rollern zum nächsten Stammtisch kommen. Und Funkgeräte haben diejenigen, die in der Regel die größeren Touren machen, bis auf ein oder zwei vielleicht. Und selbst die brauchen die nicht. Das sagt mir mein klarer Menschenverstand. Denn mit fünf Rollern an die Elbe oder zur Schillathöhle, da braucht man weder die Marshallmethode noch Funkgeräte. Wenn man mit anderen Gruppen fahren möchte, die diese Methode praktizieren, muss man sie kennen und wollen oder man kann halt nicht mit der Gruppe fahren. Wichtiger ist meines Erachtens mal vernünftig in einer Kolonne fahren. Kein Slalom fahren die Gruppe nicht auseinander ziehen u.s.w. Wenn man sich auf seine Nebenfahrer verlassen kann, da kommt man auch über die meisten Kreuzungen. So und jetzt bringe ich mal den 3. Punkt ins Spiel. Navigation! Wenn der Tourführer die Strecke frühzeitig bekannt gibt, und genügend Zwischenziele, z.B. nach jeder größeren Orts,- oder Stadtdurchfahrt einplant an denen die Gruppe ggf. zusammen geführt werden kann, ist das auch kein Problem. Dazu müssen natürlich alle die Strecke mit den Zwischenzielen programmieren, und siehe da…
Grüße an alle
Holger

Hans KrebsGeschrieben am  9:17 pm - Jun 25, 2014

Wenn ich es mir so recht überlege, verstoßen wir doch immer gegen die Straßenverkehrsordnung wenn wir in einer größeren Gruppe fahren !
Bei der Marschall Methode, weil wir mal auf einer gestrichelten Linie halten, um den anderen den Weg zu zeigen, was ohne Behinderung des Verkehrs geschehen sollte.
Oder in der Art wie wir immer fahren, entweder an der Kreuzung oder hinter der Kreuzung auf die Trödler warten, die durch zu große Abstände die Gruppe unnötig auseinanderziehen und dadurch auch den Verkehr behindern, weil die Fahrer der Nachzügler dann mitten auf der Straße stehen bleiben und nur an sich denken.
Es haben doch beide Sachen Vor und Nachteile.
Es sollte doch einfach mal probiert und geübt werden um dann zu sagen es ist gut oder nicht.
Ich für meinen Teil habe die Marschall Methode noch nicht gefahren und kann in soweit nicht mitreden ob sie gut ist oder nicht.

Insoweit, ich bin aus dem Urlaub erst einmal zurück nach ca 3200 km über ein dutzend Pässe

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:17 pm - Jun 25, 2014

Wenn ich so als Außenstehender eure Diskussion lese, kann festgehalten werden, euer Forum lebt und gratuliert nicht nur zum Geburtstag oder gibt fadenscheinige Kaufempfehlungen.
Das es zwei Meinungen gibt ist doch erst mal gut! Wer sich gern mit seinen Mitfahrern unterhalten möchte – bitte schön.
Ich habe einige Jahre Gruppen bis zu 35 Leute durch Thüringen geschleust – ein Scheixx-Job. Als Reiseleiter bist du am Abend fertig, die Tour von 200 km und ner reinen Fahrzeit von 5 Stunden muss man kürzen oder Ziele auslassen. Das ständige Warten das die Gruppe zusammen geführt wird, nervt oft die vorderen Fahrern, es wird mit 50 – 60 km/h durch die Gegend gezuckelt, während hinten die Letzten mit fast 100 fahren. Als Sperrfahrer, was ja auch gern praktiziert wird, ist es nahezu lebensgefährich an der Truppe, größer 8 Teilnehmer, vorbei zu rasen. Der Gegenverkehr hat dafür kein Verständnis, die eigenen Leute sehen nicht ein, dass sie überholt werden und sie dies nicht dürfen. Mal davon abgesehen, dass eine Kolonne auch ein sehr schwer von einem oder mehreren Autos zu überholen ist. Erfahrungswerte, es gibt immer 4-Rad-Piloten, welche schnell nach Hause kommen wollen und dann ist die Kolonne das Hindernis, was sie daran hindert. Nun kommt das Unvermeidliche, dass Auto will und wird überholen, dabei gefährlich nah an die Zweirädern herankommen und schlussendlich sich bei Gegenverkehr in die Gruppe zwängen. Gut wenn es zu keinem Unfall kommt! Nun die Gegenseite, das Auto kommt von hinten angebraust, das Reisverschlussverfahren kennt jeder, nur das praktizieren fällt halt schwer und nun kommt es vielleicht doch zu einem Unfall! Jeder will den Anschluss nicht verpassen oder die Truppe wartet wieder!

Warum nicht mal nach Marschall fahren? Gut, da gibt es die StVO, welche das Halten an neuralgischen Punkten untersagt. Ist aber das Halten in einer Haltestelle eines Busses nicht auch verboten? Darf ich allein oder mit Gruppe in einer Einfädelspur, am Anfang, den Verkehr behindern? Ich bin kein Rechtsexperte, aber der gesunde Menschenverstand sagt mir – das ist gefährlich! Ich stelle mich dann lieber in eine Hofeinfahrt, auf den Bürgersteig oder da wo ich als einzelner nicht zum Problem werden kann und alle Nachkommenden wissen, da steht einer und der zeigt mir, wo es weiter lang geht…
Wenn ich als Teilnehmer eines solchen Ausfluges mich darauf verlassen kann, dass ich immer der Hauptstraße folgen kann, bis mir jemand anzeigt, es geht nun woanders lang, kann ich ganz entspannt mal ein nachfolgendes Auto vor mir rein lassen, usw, usf.
Ich als Tourguide habe das System erst nicht verstanden, nachdem ich es letztes Jahr zum ersten Mal praktiziert habe und eigentlich (fast) alle entzückt waren, werde ich nicht wieder in ein Kolonnen-fahren zurück verfallen… .-)

Wie gesagt es gibt fast immer zwei Meinungen, aber als Mensch sollte man sich weiter entwickeln – probiert es doch einmal unvoreingenommen aus – meine Empfehlung.

Es grüßt euch aus dem Thüringenlande der Nowhere Man.

Hans KrebsGeschrieben am  11:00 am - Jun 26, 2014

Danke für deinen Beitrag. Er ist aus der Praxis geschrieben.
Da ich, wie schpon gesagt, das Verfahren nicht kenne, sollte man es üben
um zu sehen ob es zu einem passt

Gruß Hans

Bernd GundlachGeschrieben am  2:32 pm - Jun 26, 2014

Nachdem ich die Disskusion verfolgt habe, schliesse ich mich der Meinung von Hans an. Erst mal ausprobieren, dann kann disskutiert werden.
Gruß Bernd

Karl HeinzGeschrieben am  11:07 am - Jun 29, 2014

Wir sind letztes Jahr in Thüringen die Marschall-Methode gefahren,es war endspannend . Keiner hat den Anschluss verloren,
da an Abzweigungen jemand gestanden hat. Man muss es ausprobieren. Karl Heinz

Deleted UserGeschrieben am  9:23 am - Jun 30, 2014

Hallo aus Schleswig-Holstein,
die Marschall-Methode (anderweitig auch Holländer-Methode genannt) ist ein entspanntes Fahren und die Methode funktioniert 1A, seit Jahren wird diese Methode bei den Heinkelfreunden-Hamburg und auch bei den Alster-Roller angewandt. Gruppen von 60 und mehr Fahrzeugen sind kein Problem und es macht wirklich spaß auch für den Tour-Guide, da er sich nicht Sorgen muss kommen auch alle mit solange einer hinter ihm ist denn an den Entsprechenden Abzweigungen/Kreuzungen steht jemand und weist den Nachfolgenden den Weg und bleibt solange bis das letzte Fahrzeug kommt stehen. Wer einmal mit der Marschall-Methode in einer größeren Gruppe (ab ca. 10 Fahrzeuge) gefahren ist möchte diese nicht missen.
Mit rollerndem Gruß
Bernd

BerniburgerGeschrieben am  6:11 pm - Jun 30, 2014

Moin,
wäre eine schöne Tour und da hätte ich auch schon Lust. (aber nicht mit Fähre etc.)
Sprache ist kein Problem, da Viele Polen Deutsch sprechen und mit Hand und Fuß klappt es allemal.
Gretchenfrage wäre um und bei Welcher Monat wäre angedacht?
Mit rollerndem Gruß
Bernd

JörgGeschrieben am  8:59 pm - Jul 1, 2014

Schade,
zu spät gesehen, aber es gibt ja immer ein Nächstes Mal;)
Hoffe ihr hattet eine schöne Tour; das Wetter hat ja gepasst.
Gruß
Jörg

JörgGeschrieben am  9:03 pm - Jul 1, 2014

Was haltet ihr von einer Whatsapp Gruppe?

Andreas KnüpferGeschrieben am  10:47 pm - Jul 2, 2014

Wir haben doch auch eine eigene App! Einfach unter suchen oben app eingeben und schon kann man sie downloaden…

JörgGeschrieben am  1:57 pm - Jul 3, 2014

Genau! Und in der Stadt gibt es ja schließlich auch Briefkästen ;))

Andreas KnüpferGeschrieben am  10:51 am - Jul 8, 2014

Leider bin ich da noch in Thüringen…

Andreas KnüpferGeschrieben am  10:52 am - Jul 8, 2014

Leider bin ich zu diesem Termin nicht im Lande….

Karl HeinzGeschrieben am  5:00 pm - Jul 8, 2014

ich hoffe auf einen schönen tag mit viel sonne

HartmutGeschrieben am  8:22 am - Jul 9, 2014

Moin zusammen,

ich finde es irgendwie gediegen das ich nicht gelistet bin. Habe mich vor Monaten angemeldet und bei den Stammtischen immer wieder bekräftigt, dass ich auch dabei bin,hoffen wir das Otto genug Karten zurück behalten hat.

Gruß
Hartmut

    Andreas KnüpferGeschrieben am  8:49 am - Jul 9, 2014

    Hartmut ich kann Dir nicht sagen wo die geblieben ist, Otto weiß aber Bescheid. Ist schlicht weg. Werde ich aber weiter beobachten.
    Gruß Andreas

    P.S. sollte die Anmeldung vor dem Umzug gewesen sein, da hatte ich drauf Aufmerksam gemacht das alle Anmeldungen verloren gegangen sind und sich alle neu für Veranstaltungen anmelden müssen!

    JörgGeschrieben am  4:00 pm - Jul 10, 2014

    Da Karl Heinz ja alleine kommt, könntest du ja bei ihm mitfahren 😉
    Sorry, sollte ein Scherz sein. Das wird schon Hartmut. Wir schleusen dich dort ‚rein.

    Bis Samstag
    Jörg

Karl HeinzGeschrieben am  7:49 pm - Jul 9, 2014

komme alleine mfg karl heinz

Holger SchröderGeschrieben am  4:09 pm - Jul 10, 2014

Bin um 8:30 Uhr am Schäferhof. Hoffen wir mal das ich das pünktlich schaffe. Schön das Hartmut auch dabei ist, dann sind wir ja schon Acht.
Gruß Holger

JörgGeschrieben am  4:23 pm - Jul 10, 2014

Ich komme auch zum Schäferhof!

Gruß
Jörg

BerndGeschrieben am  4:22 pm - Jul 14, 2014

Hallo Rollerfreunde, es war eine schöne Tour. Wer noch nicht hier gewesen ist, sollte sich in Diesem Leben noch mal anstellen. Alle Rollerfreunde die mitgefahren sind, haben diese Tour sicherlich nicht bereut.
Danke an Otto, der diese Tour zu einem Erlebnis machte.

JörgGeschrieben am  7:00 pm - Jul 20, 2014

Hallo Bernd,
also ich bin dabei;
kann dann auch gleich die neuen Reifen und das Windschild ausprobieren.

Gruß
Jörg

Holger SchröderGeschrieben am  5:34 pm - Jul 21, 2014

Jawoll!
Der 125ger Downtown ist auch dabei.
Die Tourenplanung muss auf jeden Fall zu einem kalten Weizen führen.
Gruß Holger

Hans KrebsGeschrieben am  6:45 pm - Jul 26, 2014

Hallo Rollerfreunde
ich habe die Tour heute Nachmittag noch einmal abgefahren.
Von der Marienburg ein Stück Fluss aufwärts.
Bei Brüggen dann über die Leine weiter nach Grünenplan, über den Ith nach Bad Salzhemmendorf, Lafferde, Hameln, links der Weser runter und dann über Hess, Oldendorf zurück über Bad Rehburg. Es ist eine schöne kurvenreiche Strecke über die Berge. Gesamt Kilometer ca 270. km
Wenn das nicht zu lang ist, können wir die Strecke nehmen, sonst kann ich noch kürzen.

Ich habe für unterwegs übrigens noch so ein kleines Highlight entdeckt.
Wenn wir noch Zeit erübrigen können, hätte ich noch so ein kleines Motorrad Museum ( NSU usw )
Das könnte man bei der Rückfahrt als Pause einbauen.

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  11:46 am - Jul 27, 2014

Hallo zusammen,

wie ich gestern den 26.07.2014 von Bernd Gundlach erfahren habe,findet der August-Stammtisch nicht wie zuvor vereinbart bei Günter Peters in Lemke statt.

Stattdessen geht es 7 Km weiter zu mir nach Wietzen.

In der Hoffunung das sich auf Grund meines Berufsleben zur Durchführung nichts entgegen stellt, (bin noch kein Rentner der sich Zeit frei einteilen kann) wünsche ich mir wieder eine rege Beteiligung.

Bitte denkt an die rechtzeitige Anmeldung!!!!!

Da vom System die Anmeldungen direkt umgeleitet werden,in diesem Falle zu Günter Peters,der sich jedoch anders umorientiert hat,hier meine Mail-Adresse und Telefonnummer.
Bitte auf Band sprechen wenn das Gespräch nicht angenomen werden sollte.

Mail: leuschner-h@t-online.de
Tel. 05022-1235
Mobil: 0171-5404231

Gruß

Hartmut

BerniburgerGeschrieben am  4:22 pm - Jul 29, 2014

„Nur, werden wir auch dahin neue Mitglieder bekommen?“
Ich sage einmal das wird schwierig, eine Fremde Person die erst einmal schauen möchte, fragt sich bestimmt: „wer und was sind Dieser Rollerfahrer“ ist das überhaupt etwas für mich? und nun soll ich auch noch bei Fremden Personen klingeln und mich in die „gute“ Stube setzen.
Nee, in eine Gaststätte kommt schon leichter ein Gast.
Wenn der Personen Kreis bekannt ist, ist es ein leichtes im Privater Umfeld ein Stammtisch abzuhalten, nur mit „neuen“ Rollerfreunden wird es nichts.

BerndGeschrieben am  6:06 pm - Jul 29, 2014

Es steht doch nicht zur diskusion, neue Mitglieder zu werben. Es hat sich in den 2 Jahren herausgestellt, das es eigentlich eine Aktive und eine Passive Truppe gibt. An den Touren nehmen immer die gleichen Rollerfreunde teil. Die Anzahl ist völlig ausreichend. Lieber mit 6 Rollern losfahren als mit 15. Die Stammtische in den Sommermonaten Privat zu organisieren finde ich Gut. Beim nächsten Stammtisch sollten wir doch einfach darüber abstimmen. Das Ergebnis zeigt doch die Zukunft. Die Rollerfreunde wohnen auch 80 km auseinander. Dadurch ist beim Stammtisch auch immer eine Rollertour angesagt. Der letzte Stammtisch bei Andreas war doch mal was besonderes. Wir waren am Fernsehturm in Porta und haben den Stammtisch mal ebend in die freie Natur verlegt. Diese Idee sollten wir für die Zukunft mal öfter machen.
Gruß Bernd

Andreas KnüpferGeschrieben am  6:58 pm - Jul 29, 2014

Aus Berniburgers Sicht hatte ich das noch gar nicht betrachtet….War es so gemeint?

Ansonsten sehe ich die privaten Stammtische als sehr gelungen Alternative zur Gaststätte an. Es ist ja mal eingeführt worden weil wir gesagt haben „Gasthaus ist auf Dauer zu teuer“
So weiß heute jeder, mit 10€ bin ich dabei! Es ist und war klar, das wir nicht bei jedem einen Stammtisch abhalten können, was meiner Meinung nach nicht tragisch ist/war.
Wer möchte der kann und wenn es nicht geht ist es auch nicht schlimm, ist doch alles freiwillig.
Ich für meinen Teil finde es gut wie es im Augenblick ist.
Gruß Andreas

HartmutGeschrieben am  11:44 pm - Jul 29, 2014

Mir haben die privaten Stammtische bisher sehr gut gefallen, gab es nicht jedes Mal Currywurst-Pommes, oder Schmitzel Cordombleu usw. Es war irgendwie eine Art Überraschung die einem erwartete. Zudem, wie Bernd G. und Andreas es schon erwähnt haben war es zum einen eine Kostenfrage und zum anderen immer ein Anlass, die Anfahrt mit einer kleinen Tour zu verbinden, was mir persönlich ebenso gefallen hat.
Mir ist es bisher nicht aufgefallen, dass irgendwer ob neu oder alt irgendwelche Berührungsängste durchleiden musste, wenn es zum Stammtisch zu einem Clubmitglied ging. Ich denke, diese privaten Stammtische haben immer eine besondere Note, und die gefällt mir.

HolgerGeschrieben am  7:40 pm - Jul 30, 2014

Ich war das erste mal im letzten Jahr mit der Truppe in Minden bei Andreas im Garten. War eigentlich völlig fremd und wurde doch sofort in die Gruppe integriert. Hat mir gut gefallen das Grillen im Garten in einem, ich möchte mal sagen freundschaftlichen Kreis. Da sollte jeder der Fremd dazukommt sofort seine Bedenken verlieren.
Diese Stammtischtreffen im privaten Bereich finde ich wirklich gut. Ist doch was anderes wie ´ne Kneipe. Und die kleinen Touren in Verbindung damit sind doch auch immer Klasse. Ich finde, wenn jemand die Möglichkeit hat und das möchte, warum nicht. Alle Stammtische im Garten habe ich für mich als „Super“ eingestuft.
Besonders gut fand ich die Aktion Gulaschsuppe und Fernsehturm. Hab schon überlegt, so was sollte man öfter machen. Aus diesem Grund noch mal besten Dank von mir für diese tolle Aktion an Andreas.
Gruß

JörgGeschrieben am  1:42 pm - Jul 31, 2014

Mir gefallen die privaten Stammtische sehr gut, zumal sie auch mit einer kleinen Tour verbunden sind.

Ein angehendes Clubmitglied, welches dieses Beisammensein scheut – was bringt uns das? Außerdem, denke ich, findet vorher doch meist ein telefonischer Kontakt statt, bei dem „das Eis gebrochen“ werden kann 😉

So, jetzt aber ab in den Urlaub.
Auf bald
Jörg

JörgGeschrieben am  1:59 pm - Jul 31, 2014

Hört sich sehr gut an Hans; so lassen! 🙂

RCAdminGeschrieben am  3:41 pm - Jul 31, 2014

Ist mir gerade ein Fehler aufgefallen, bei der Buchung werden 2 Plätze gebucht,da eine 0 Buchung nicht geht…suche den Fehler

HansGeschrieben am  4:16 pm - Jul 31, 2014

Die Abfahrt ist am 24.08.2014 am Schäferhof um 9.00 Uhr pünktlich.
Wir fahren über Stadt Rehburg Richtung Winzlar, für die, die aus dem Süden oder Südwesten zu uns stoßen wollen. Treffpunkt evtl. auf dem Frischli Parkplatz hinter der Straße, die nach Loccum führt

Gruß Hans

Santo-HamelnGeschrieben am  1:27 pm - Aug 2, 2014

Hallo Hans,
kann ich an einem anderen Treffpunkt zu Euch stoßen? Wenn ja, bitte sag mir wo (in der Nähe von Marienburg). Danke

Gruß Santo

    HansGeschrieben am  10:31 pm - Aug 2, 2014

    Wir fahren über Rehburg Haste Kohlenfeld Groß Munzel Gehrden, Weetzen Bennigsen Gestorf Schulenburg Marienburg
    Such Dir etwas aus und gib mir die Adresse durch, dann kann ich Sie mir ins Navi eingeben

    Gruß Hans
    Wir sind ja flexibel

      HartmutGeschrieben am  9:08 pm - Aug 3, 2014

      Hallo Hans,

      habe da eine Frage zum Picknick.
      Sollte jeder etwas mitbringen,wie z.B. Salat(e), Schnitzel,oder Frikadellen usw.?
      Ich denke,darüber sollten wir beim Stammtisch ausführlich sprechen,da die Tour ja an dem kommenden Wochenende stattfindet.

      Gruß

      Hartmut

      Santo-HamelnGeschrieben am  2:04 pm - Aug 4, 2014

      Hallo Hans ich warte in Bennigsen/Steinkrug (Bennigserstr auf dem Parkplatz, da ist einer auf der linken Seite) um ca 10.30-10.45 Uhr ist das ok mit der Uhrzeit?

      Gruß Santo

Karl HeinzGeschrieben am  9:45 am - Aug 5, 2014

Da fahre ich natürlich hin
Karl Heinz

Santo-HamelnGeschrieben am  12:56 pm - Aug 5, 2014

Hallo Hans.
ja das ist der Parkplatz in der Kurve 50 meter weiter links

Gruß Santo

HansGeschrieben am  5:41 pm - Aug 11, 2014

sieht ja nicht schlecht aus das Ding.
Man muss sehen wie die Sitzposition ist.
Etwas verwöhnt sind wir Rollerfahrer ja auch durch den Stauraum.

Gruß Hans

JörgGeschrieben am  7:35 pm - Aug 12, 2014

Ich war gestern in Schneverdingen bei Könemann. Dort standen auch die beiden BMW Scouter C 600 Sport und C 650 GT;
beide bereit zur Probefahrt. Ich hatte sie noch nie im Original gesehen und habe vorsichtshalber keine Probefahrt gemacht 😉

Gebraucht auch bezahlbar 😉

30 km Probefahrt sind jederzeit möglich.
Andreas, ich weiß, du hast den Burgherren lieber.

    RCAdminGeschrieben am  9:28 pm - Aug 12, 2014

    Also ich muss sagen beide, Honda Integra wie auch die CTX sind schon keine üblen Geräte, zumal mit 17″ Rädern und DSG. Wenn sie jetzt noch einen Riemen statt der Kette hätten….ja da käme ich schon ins Grübeln. Der Preis von 8000€ bzw. 8500€ ist doch auch o.k.
    Was BMW betrifft…Nein, dann kann ich auch nee Kymco MYROAD kaufen, da hat man für nur 2/3 Geld was besseres!
    Schauen wir mal was sich so auf dem Markt in diesem Jahr noch tun wird.

JörgGeschrieben am  10:17 pm - Aug 12, 2014

Also ich find’s richtig gut, wenn sich möglichst wenige Leute fuer die BMW’s interessieren 😉

Es ist halt so wie beim Autokauf; jeder macht’s anders und jeder macht’s richtig. Der eine kauft nur BMW; der andere schwört auf Mercedes; der dritte kauft nur Opel weil sein Opa den schon hatte; der vierte nur Neuwagen weil da noch keiner seinen Hintern drin hatte; der fünfte nur Jahreswagen; der sechste nur 3jährige Leasingrueckläufer und der siebte hat nie mehr als 1000Eur ausgegeben; der achte kauft nur Wagen des Volkes; der neunte schwört auf die Franzosen und der 10te wollte schon immer nen Alfa haben….

Alle machen es richtig und ich finde Markenvielfalt richtig gut!!!

RCAdminGeschrieben am  9:27 am - Aug 13, 2014

Ist schon beeindruckend wenn so ein Riese auf´s Wasser kommt. Zur Ems Überführung werden wir hinfahren. Wer Lust hat mitzufahren kann sich schon mal melden, Termin wird Ende September sein.

Bernd GundlachGeschrieben am  7:43 pm - Aug 14, 2014

In der Zeitung steht Termin im November

    RCAdminGeschrieben am  7:37 am - Aug 15, 2014

    Hallo Bernd,
    am 2. November 2014 soll Sie das erste mal mit Passagieren, von England aus in See stechen. Geht rüber in die Staaten und dann bleibt Sie in warmen Gefilden.

RCAdminGeschrieben am  9:45 am - Aug 15, 2014

Unser Kalle ist mit Zelt und Gespann schon seid gestern da…:-)
Viel Spaß bei den Wattwürmern.

HansGeschrieben am  4:40 pm - Aug 15, 2014

Das ist ja schon heute !
Und morgen ist Musikfete in Nienburg in den Wallanlagen

Gruß Hans

Karl HeinzGeschrieben am  3:32 pm - Aug 17, 2014

Bin wieder zurück, hat sehr viel Spaß gemacht ,ihr müsst mal mitfahren.Es gibt auch Zimmer zu vermieten. Mit Zelt macht es viel mehr Spaß.

BerniburgerGeschrieben am  3:40 pm - Aug 17, 2014

Moin,
bin auch wieder im Haus, Super Treffen und hat Viel Freude bereitet.
Mit rollerndem Gruß

JörgGeschrieben am  6:17 pm - Aug 17, 2014

Habe auch Interesse mitzufahren vom 11.-19.07.2015 🙂
Wer kommt denn noch so mit bis jetzt?

Santo-HamelnGeschrieben am  11:21 am - Aug 21, 2014

Hallo was ist mit Picknick soll ich mir Verpflegung mit bringen oder gehen wir zu eine Imbiss oder so was bitte um ein Antwort

Gruß

Santo

    HartmutGeschrieben am  2:36 pm - Aug 21, 2014

    Ich bringe eine Tüte Erdnuss-Flips mit und eile voraus um sie auf die Strasse zu verteilen. Und ihr bastelt euch einen langen Schnabel und macht immer Pick- Nick,Pick- Nick und sammelt sie wieder ein. Wer die meisten hat,darf als nächstes verteilen.

    Santo, es soll sich jeder etwas mitnehmen,wie z.B. Schnitzel Frikadelle und Salat ect.

    Gruß

    Hartmut

HartmutGeschrieben am  6:42 am - Aug 25, 2014

Das war wahrlich eine gut ausgearbeitete Wochenend-Tour vom Hans, die keine Langeweile oder Stress aufkommen ließ!
Bemerkenswert war ebenso die Disziplin eines jeden einzelnen Mitfahrer, keine klaffenden Lücken von mehreren 100 Metern, kurze Abstände zum versetzt fahrenden Vordermann und eine zügige Fahrweise trugen dazu bei, dass ein Überqueren von Kreuzungen und Ampelkreuzungen die 10er Gruppe zusammen hielt. Und wenn, dann klappte die Kommunikation vom letzten Fahrzeug zum Tourenguide hervorragend.
Mein Dank an Hans und an alle die mitgefahren sind, dass die Tour zum gelungenen Wochenende werden ließ.

Gruß
Hartmut

AndreasGeschrieben am  1:07 pm - Aug 25, 2014

Schön das Ihr so viel Spaß gehabt habt. Wenn ich ja gewußt hätte das ihr bei MC D gesessen habt, wäre ich ja rein gekommen, denn genau zu diesem Zeitpunkt stand ich an der Ampel im Regen…..
wir sehen uns die Tage

HansGeschrieben am  2:04 pm - Aug 25, 2014

Es war eine schöne Tour. Mir hat es sehr gut gefallen.
das Wetter war auch besser als ich vorher gedacht hatte.
In Nienburg habe ich auf der Rücktour großes Glück gehabt.
An der Kreuzung Hann. Str. / Berliner Ring brach beim Anfahren mir das Heck aus.
Ich konnte den Roller gerade noch so halten. Bei der nassen Straße drehte das Hinterrad durch und der Roller brach seitwärts aus.
Habe wohl eine glatte Stelle erwischt.

Gruß Hans

HansGeschrieben am  9:08 pm - Aug 26, 2014

Bei mir hängt es von unserem Jahresurlaub ab.
Meine Tochter heiratet im Sommer und dementsprechend wird unser Urlaub geplant.
Mitfahren möchte ich gerne.

Gruß Hans

JörgGeschrieben am  8:03 am - Aug 27, 2014

Habe gestern noch mit Andreas telefoniert und bin definitiv dabei 🙂

Es ist zwar noch lange hin aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!!

AndreasGeschrieben am  3:16 pm - Aug 28, 2014

Da bin ich doch dabei!
Gruß Andreas

HolgerGeschrieben am  5:05 pm - Aug 29, 2014

War letztes mal ganz lecker,da bin ich auch mit dabei.

Deleted UserGeschrieben am  7:12 pm - Sep 3, 2014

Die Idee wurde wieder gern aufgenommen. Diesmal kamen doch 11 Rollerfreunde zum Currywurstbüffet. Das Wetter spielte wieder mit. Wir kamen noch vor der Abenddämmerung zurück.

AndreasGeschrieben am  8:00 pm - Sep 11, 2014

Ist schon ein richtiger Spaßmacher!

Deleted UserGeschrieben am  3:27 am - Sep 12, 2014

Der T-Max wäre für mich die erste Wahl, wenn nicht der unverschämt hohe Preis dem Wunsch entgegen stehen würde.
Der Alu-Rahmen allein kann den Preis nicht ausmachen, stellt sich also die Frage, was ist gegenüber anderen Rollen noch anders und besser. Ich denke, nichts, außer das man den reinen Biker als auch den Roller Fahrer ansprechen möchte, wobei die Biker ohnehin auf ein hohes Preisniveaus fixiert sind . Auch bei Yamaha kann man nur mit Wasser kochen, doch vielleicht etwas eleganter als andere.

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  4:05 pm - Sep 15, 2014

Es war eine sehr schöne Tour, eigentlich wie immer. Die Tour Guides suchen sich immer eine schöne Strecke zum Fahren aus. Danke an Bernd für die Führung.
Wir sind gut zu Hause angekommen.

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  2:03 pm - Sep 16, 2014

von Bad Zwischenahn war ich selbst überrascht. Der Ort hat sich zum Touristenanziehungspunkt entwickelt. War ganz schön was los.

Kurt SpiekermannGeschrieben am  1:30 pm - Sep 22, 2014

Hallo liebe Rollerfreunde,
vielen Dank für den netten Bericht. Auch wir haben uns gefreut, dass so viele nette Rollerfahrer zu uns gekommen sind und den Tag mit uns verbracht haben.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr im nächsten Jahr wieder zu uns kommen würdet.

Viele liebe Grüße aus Twistringen
von Kurt und Doris

HansGeschrieben am  9:46 am - Sep 30, 2014

Kann leider nicht mitkommen.
Habe ne Entzündung in der Schulter

Gruß

Hans

    JörgGeschrieben am  10:06 am - Sep 30, 2014

    Bin leider auch nicht dabei.
    Habe mir gestern noch ein Bike gekauft 😉
    Ich hole es erst am Sonntag ab.
    Am 12ten werde ich damit „auflaufen“.

    Der Roller steht zum Verkauf und soll keine Kilometer mehr fressen.
    Euch allen aber viel Spaß!

    Gruß
    vom angehenden „Bodengucker“

Deleted UserGeschrieben am  5:26 pm - Okt 1, 2014

Die Tour ausgearbeitet hat Andreas, ich habe nur den Posten des Tourführers übernommen. Es ist doch erstaunlich wie viele Rollerfreunde doch kurzfristig mitfahren. Die Dienstags Spontantouen werden doch angenommen. Diese werden wir auch im nächsten Jahr wieder durchführen.

Kurt SpiekermannGeschrieben am  9:23 pm - Okt 3, 2014

Hallo, wir möchten uns zum Stammtisch am 12.10. anmelden. Kommen zu zweit.

Gruß Kurt

HolgerGeschrieben am  4:15 pm - Okt 7, 2014

Kann leider nicht dabei sein. Wünsche allen viel Spaß beim Bilder gucken und eine schöne Tour.
Gruß Holger

BerndGeschrieben am  2:46 pm - Okt 10, 2014

Das Teil ist natürlich ein hinkucker. Aber brauch man sowas. Erstmal zu teuer, auch in der Unterhaltung.

Deleted UserGeschrieben am  10:37 am - Okt 19, 2014

Hallo Andreas,
wir fanden die Tour auch sehr schön und möchten uns noch einmal dafür bedanken, dass wir Euch begleiten durften. Auch die Einführung in die Marschall-Methode war für uns sehr lehrreich.
Wir haben uns den Bericht und die Bilder angesehen, konnten jedoch die „Abschussbilder“ nicht finden. Wo war denn der Schießstand? …….lach
Herzliche Grüße aus Twistringen
Kurt und Doris

BerndGeschrieben am  11:11 pm - Okt 21, 2014

Vielen Dank Kalle & Karin für die gute Bewirtung. Die prima Lage bei Euch am Berg ist wirklich Super. Gern kommen wir wieder zu Euch. Nächstes Jahr aber früher, damit wir mehr von der Aussicht haben.

HartmutGeschrieben am  4:04 pm - Okt 23, 2014

Schade,das ich nicht dabei sein konnte,aber ich wusste schon im voraus das es nichts wird,solange der Kollege krank ist.
Wäre euch vielleicht noch gegen 20:30 Uhr auf dem Rückweg entgegen gekommen.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  9:38 am - Okt 24, 2014

Es sind schöne Touren , ich würde ja alle anklicken, aber es sollen ja nur 6 bestimmt werden.

AndreasGeschrieben am  10:09 am - Okt 25, 2014

Ups…,da war mir doch eine Tour entfallen (Möhnesee). Ist nachgetragen!

HansGeschrieben am  6:41 pm - Okt 30, 2014

Was ist der Art 2015 ?
Gruß Hans

HansGeschrieben am  10:34 am - Okt 31, 2014

Aha, man lernt nie aus.
wenn wir nicht mit dem Wohnwagen weg sind und meine Frau in der Zeit mit den Strickfrauen verreist, bin ich dabei.

Gruß Hans

HansGeschrieben am  4:17 pm - Nov 2, 2014

Ich fand die bisherige Art nicht schlecht, oder anders gesagt, das An oder Abmelden im Programm hat für mich gut funktioniert. Fragen, Antworten oder andere Vorschläge konnten über den Kommentar gut abgeben werden und waren für die anderen Rollerfreunde gut sichtbar.
Wollte man eine Nachricht geben, die nicht für alle sichtbar sein sollten, so war dies per E-Mail an Andreas möglich.
Es ist natürlich wichtig zu erfahren, wo die Schwierigkeiten für die einzelnen lagen, bzw. warum es Ihnen zu umständlich war ? Lag es an der Rollerseite im Internet oder daran, das nicht jeder ständig am Computer sitzt um seine E-Mails oder Internetseiten anzusehen oder er geht gar nicht an den Computer !
Das sind doch die Themen für den Winter.
Es wird sich garantiert eine akzeptable Lösung für alle finden lassen.

Gruß Hans

HansGeschrieben am  2:23 pm - Nov 25, 2014

Es war ein herrlicher Jahresabschluss.
Das Essen hat uns ( ich hoffe allen anderen auch) sehr gut geschmeckt.
Danke an die Organisatoren.
Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:07 am - Nov 30, 2014

Ein Weihnachtsgedicht für Rollerfahrer

Lieber guter Nikolaus
komm in die Garage – nicht ins Haus,
dann verstehst du meine Bitt
die mich verfolgt auf Schritt und Tritt.

2 Kerzen brauchen die Zylinder,
nicht Playmobil für unsre Kinder.
Ein gutes Öl für den Motor
und nicht Schoklad Sarottimohr.
Ein Pflegemittel für dem Lack.
5 Liter gleich und nicht so knapp.
Für den Verteiler einen Läufer,
den bringe mir vom Bosch Verkäufer.
Für selben noch nen Unterbrecher,
der alte ist schon voller Löcher.
nen Blinkerschalter bitte auch,
der alte hat schon mal geraucht.
Nun Nikolaus spitz deine Ohren,
ein Päckchen voll mit Stößelrohren.
Für das Motoröl einen Kühler,
zum überwachen einen Fühler
und dann du wirst es nicht begreifen,
bräucht ich auch wieder neue Reifen.
Wäre denn das möglich Nikolaus,
schmeißt mich mei Frau nicht aus dem Haus.
Muß ich das alles selbst bezahlen,
erleide ich hier noch Höllenqualen.
Ich bitte dich – bring alles her,
sonst leb ich Weihnachten nicht mehr

RCAdminGeschrieben am  10:25 am - Nov 30, 2014

schööööööön 🙂

BerniburgerGeschrieben am  11:25 am - Nov 30, 2014

Wir wünschen Euch von Herzen besinnliche Weihnachtstage. Erholt Euch von den anstrengenden zurückliegenden Monaten – wir freuen uns jedenfalls schon wieder auf ein unerschütterlich optimistisches neues Rollerjahr!
Mit den besten Wünschen, die Alster-Roller

HansGeschrieben am  3:54 pm - Nov 30, 2014

Ich wünsche Euch erst einmal einen schönen besinnlichen Advent.
Das mit Weihnachten und dem neuen Jahr kommt später.
Vergeudet Eure Zeit nicht mit den Geschenken,
sondern nehmt Euch Zeit für Eure Familie und Eure Freunde.
Die Zeit wird nun mal weniger.

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  6:29 pm - Dez 12, 2014

Hallo Rollerfreunde
wenn der Preis stimmt, wäre es doch mal eine Möglichkeit, dort unten eine Rundtour über mehrere Tage zu starten.
1 Tag hin 2-3 Tage dort die Gegend unsicher machen und dann auf einer anderen Route zurück.
Überlegung für die nächsten Jahre !

Gruß Hans
und noch eine schöne Adventszeit

Deleted UserGeschrieben am  11:02 am - Dez 15, 2014

Gute Idee, komme mit

HansGeschrieben am  9:07 pm - Dez 20, 2014

So nun ist es soweit
Weihnachten steht vor der Tür
und ich wünsche allen Rollerfreunden und Ihren Familien
ein frohes besinnliches Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins unfallfreie neue Jahr 2015

Gruß an alle
Hans

Deleted UserGeschrieben am  1:48 pm - Dez 23, 2014

Ich sage nur:
„Hondaaaaaa, Kawasakiiiiiiii, PuchPuchPuchPuch…… 😉

JörgGeschrieben am  1:58 pm - Dez 23, 2014

…Yamahaaaaaa, Suzukiiiiiii…….

Sorry Jungs, bin schon in Festlaune;
euch auch ein frohe, festliche Zeit!!

Deleted UserGeschrieben am  11:47 am - Dez 24, 2014

Wir wünschen allen Rollerfahren ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015

HansGeschrieben am  1:41 pm - Dez 24, 2014

Ich wünsche Euch allen auch ein frohes Fest
und
einen guten Rutsch ins Jahr 2015

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:45 pm - Dez 24, 2014

Hallo Freunde,
ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich
Gruß Bernd

AndreasGeschrieben am  11:52 pm - Dez 24, 2014

Hallo Kollegen,
ich wünsche allen ein schöne und friedliche Weihnacht und wenn Wünsche dieses Jahr nicht in Erfüllung gehen, nächstes Jahr gibt es wieder Weihnachten…..

Gruß
Andreas

obiGeschrieben am  9:41 am - Dez 29, 2014

Ein sehr sehr verlockendes Angebot Bernd;
bin dann leider schon wieder in Hiddenhausen,
wünsche euch allen aber ein gemütliches Beisammensein
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.

Es grüßt der
Jörg

HansGeschrieben am  7:50 am - Jan 2, 2015

Hallo liebe Rollerfreunde
was gab es denn da zu hören ?
Wäre gerne dabei gewesen, aber die liebe Arbeit
und die leidige Inventur ….
Gruß hiermit noch einmal an alle Rollerfahrer
Bis zum nächsten Stammtisch

Hans

HartmutGeschrieben am  10:26 pm - Jan 8, 2015

Da bringt Ihr mich aber völlig aus dem Tritt.
Wo um himmelswillen liegt Leese,wo Conrades ?
Bevor ich im Kreis fahre,hänge ich mich an Bernd.

Alles klar!

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  7:01 am - Jan 30, 2015

Hallo Andreas,
wieder das gleiche Spiel. Iphone-Besitzer können keine Fotos sehen; irgendwie doch so langsam peinlich…

AndreasGeschrieben am  7:42 am - Jan 30, 2015

Hallo Jörg,
das ist der große „Apfel“ weil er alles anders macht als andere. Um für das Retina-Display des iPhones die Bilder zu optimieren, müsste ich jedes Bild bearbeiten. Das kostet Zeit und Geld.. und peinlich finde ich Apple, denn die Welt muss sich nicht nach denen richten, auch wenn man dort dieser Meinung ist!

Da der Fehler nicht überall auftritt, vermute ich dass dieses Phänomen mit Deinem Mobilfunkanbieter zusammenhängt. Eventuell ist bei Deinem mobilen Internetzugang eingestellt, dass große Bilder nicht heruntergeladen werden sollen. Mal nachschauen…

Aber ich schaue mal was da evtl. machbar ist.

    JörgGeschrieben am  1:31 pm - Jan 30, 2015

    Nicht dass wir uns falsch verstehen Andreas.
    Es geht hier nicht um mich, sondern um unsere Zielgruppe.

    Wenn wir Rollerfahrer ohne IPhone ansprechen wollen,
    sollten wir alles so lassen wie es ist.

    Alle mit IPhone können uns dann halt nicht sehen.

    Ich finde hingegen, dass unsere Seite allen Rollerfahrer und Bikern
    offen stehen sollten; unanhängig vom verwendeten Smartphone-Modell.
    „An Apple a day, keeps the docter away…“ 😉

Deleted UserGeschrieben am  4:20 pm - Jan 31, 2015

Ich habe es verstanden, werde mich neu anmelden.

HansGeschrieben am  6:07 pm - Feb 3, 2015

Kann leider nicht kommen, Schwiegersohn in Spe hat zum Geburtstag eingeladen.
Über die besprochenen Themen werden wir bestimmt hier im Internet lesen können.
Viel Spaß

Gruß Hans

    JörgGeschrieben am  3:32 pm - Feb 5, 2015

    Hallo Hans,

    ich finde es gut, dass du die Themen, die während der Geburtstagsfeier besprochen werden, hier im Internet veröffentlichen willst 😉

    Hut ab 🙂
    Jörg

JörgGeschrieben am  3:27 pm - Feb 5, 2015

Hallo zusammen,

kann diesmal auch nicht dabei sein;
bin dann schon im Urlaub „JWD“ 🙂
Wünsche euch allen ein harmonisches Beisammensein!

Gruß Jörg

HartmutGeschrieben am  11:55 pm - Feb 5, 2015

Werde mich für diesen Tag loseisen.

Zum Foto oben:
Auch für Kraftfahrzeuge mit 2 Rädern gilt die Winterreifenpflicht!
Kein gutes Beispiel ;-(

HartmutGeschrieben am  6:45 pm - Feb 20, 2015

Da Hannover fast um die Ecke ist,hätte ich Interesse dort hin zu fahren.
Vielleicht schreibt einer mal ab wann geöffnet wird.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  10:34 am - Feb 22, 2015

Auch ich hätte Interesse.
Also treffen bei mir um 11:00 Uhr. Abfahrt 11:15 Uhr.
Interessenten können sich noch melden. 2 sind wir schon.
Gruß Bernd

HartmutGeschrieben am  7:16 pm - Feb 22, 2015

Hallo zusammen,
Otto Knies hatte sich nachdem ich mich hier gemeldet hatte bei mir angerufen,und kundgetan,dass er auch gerne nach Hannover fahren möchte.
Als Treffpunkt hatten wir ZUM GOCKEL in Meinkingsburg ausgemacht.
Von daher wären wir jetzt 3 die nach Hannover möchten.
Sollte uns die Messe nicht zusagen,würde ich vorschlagen,noch bei Louis einzukehren,ich benötige noch ein Paar Sommerhandschuhe.

Gruß
Hartmut

HolgerGeschrieben am  8:44 pm - Feb 23, 2015

Auf einem Samstag, da wüde ich mit zur Messe kommen. Bernd, ist noch ein Platz bei dir frei?
Gruß Holger

Deleted UserGeschrieben am  5:52 pm - Mrz 10, 2015

Dazu hätte ich wohl interesse. Wir sollten beim Stammtisch am 17 März darüber diskutieren, ob noch mehrere Rollerfreunde interesse habe.
Gruß Bernd

Deleted UserGeschrieben am  10:54 am - Mrz 15, 2015

Hallo Bernd, ich hätte auch Interesse.Bitte sag mir bescheid , ach ja wir sehen uns am Samstag den 21.03.15

Gruß

Santo

RCAdminGeschrieben am  10:57 am - Mrz 18, 2015

Treffpunkte sind:

12:15 Uhr Twistringen, Bernhardstr.(Gemeindehaus)
12:30 Uhr Abfahrt
12:45 Uhr B 61 Sulingen (bei Mc Donald)
13:15 Uhr B 6 Nienburg(Höhe Langendamm 1.Ampel)

Die Abfahrt in Langendamm kann sich aufgrund der Verkehrslage etwas nach hinten verschieben, also warten.

Deleted UserGeschrieben am  8:29 pm - Mrz 20, 2015

habe vorgemerckt

Deleted UserGeschrieben am  8:46 pm - Mrz 20, 2015

Habe ich zu Kenntnis genommen

HansGeschrieben am  8:44 am - Mrz 21, 2015

Danke für die Info.
Ich habe auch schon überlegt ob ich für die Fahrt den dicken Pelz rausholen muss.
Allen ein schönes Wochenende am warmen Kamin

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  3:14 pm - Mrz 27, 2015

Wie schon letzte Woche gesagt, wenn ich pünktlich um 13.00 Uhr raus komme aus dem Laden, dann Motorradsachen an und ab nach Leese zum Tanger.
Versuche pünktlich zu sein.
der Wetterbericht sieht allerdings morgen auch wieder bescheiden aus.

Gruß Hans

AndreasGeschrieben am  1:22 pm - Mrz 28, 2015

Wie man es macht, es ist meistens falsch! Soll Mann auf die Wetterfrösche hören, nein. Schade, aber nun nicht mehr zu ändern.

Deleted UserGeschrieben am  12:15 pm - Mrz 30, 2015

Aber es gibt auch eine gute Nachricht:
„Der Regen wir wärmer“ 😉

HartmutGeschrieben am  8:29 pm - Mrz 30, 2015

Ein Wetterbericht ist so gut,wie man ihn selbst erstellt.
Und da ich ein Allwetter-Fahrer bin,wäre es mir egal wie das Wetter wird.
Nur Weicheier hocken in der Stube.

HansGeschrieben am  10:40 am - Mrz 31, 2015

Ja Andreas, das war leider nicht vorauszusehen.
Ich bin aber trotzdem nach Leese gefahren, um zu sehen, wie schnell ich es schaffen kann.
Trotz jeder roter Ampel, die ich unterwegs angetroffen habe war ich 10min vor 2 Uhr
da. Es klappt also.
Zu Hartmut, ich fahre auch bei jedem Wetter, aber bei 5 ° C und Dauerregen, macht das Freizeitfahren keinen Spaß. Ich bin schon ca 500 km bei dieser Temperatur gefahren und war trotz Regenkleidung durch und durch nass und durchgefroren. Wenn ich nur eine halbe Stunde zur Arbeit fahren muss, dann geht das, aber nicht mit einer Gruppe auf längere Strecke.

Gruß Hans

JörgGeschrieben am  8:45 am - Apr 1, 2015

Hallo zusammen, mal was ganz anderes;

ich finde es irritiert irgendwie, wenn die Kommentare chronologisch übereinander stehen und nicht untereinander. Wenn ich auf meinen Kalender im Büro schaue, stehen doch auch die Tage chronologisch sortiert untereinander.
Das wird in den meisten Foren auch so gehalten, dass die Antworten unter den Einträgen stehen und nicht darüber. Vielleicht geht es euch ja auch so, ist aber wie alles im Leben reine Geschmacksache.

Ein schönes Osterfest wünscht euch
der Jörg

HansGeschrieben am  4:30 pm - Apr 2, 2015

Hallo Ihr Rollerfahrer
war das eben ein Aprilscherz ?
Ich wünsche Euch einfach nur frohe Ostern

Gruß Hans

BravoBoyGeschrieben am  11:38 pm - Apr 5, 2015

Also, ich wär gern dabei.

HansGeschrieben am  4:04 pm - Apr 6, 2015

Ich wünsche auch allen Rollerfreunden frohe Ostern

Hans

HolgerGeschrieben am  6:47 pm - Apr 6, 2015

Schönes Ding!
wer ist denn vom RCM dabei?

    RCAdminGeschrieben am  9:35 pm - Apr 6, 2015

    Jau Holger,
    das wird es wohl werden. Wer ist dabei:
    Santo, der kommt direkt zum NDR,
    Bernd
    Otto
    und wenn mich nicht alles täuscht wolltest Du doch auch mit 🙂

    Für die anderen habe ich schon eine Liste angelegt, da Kurt nicht mehr Plätze hatte. Das war vorher schon bekannt und auf dem Stammtisch besprochen worden. Sollte bei Kurt noch jemand abspringen, bekommen wir die freien Plätze als Nachrücker.
    Gruß Andreas

    P.S. Nachrücker: 1.Alex, 2.Cemens, 3.

HolgerGeschrieben am  5:21 pm - Apr 7, 2015

Jawoll… ich bin dabei. War mir nicht ganz sicher ob ich beim Stammtisch erhört worden bin. Das war der Grund für meine Frage. Bin immer wieder erstaunt, wie doch bei soviel geselligen Gesprächen am Stammtisch immer noch alle Informationen und Anmerkungen erfasst werden.
Gruß und große Freude

HansGeschrieben am  3:56 pm - Apr 10, 2015

Wenn wir zum Stammtisch nach Hameln fahren, müssen wir uns vorher anmelden ?
Wollen wir uns vorher zwecks gemeinsamer Fahrt treffen ?
Wann wollen wir uns dann treffen ?
wer kommt noch mit ?
Das waren die 4 W´s, aber eigentlich gibt es 5 W´s

Gruß Hans

HansGeschrieben am  8:26 am - Apr 11, 2015

Was ist eigentlich am großen Weserbogen los ?
Da ist doch nur der Campingplatz oder Flugplatz ?

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  9:51 am - Apr 11, 2015

Sonntag Abfahrt 9:15 Uhr Parkplatz Gasthaus Schäferhof
zum Stammtisch nach Hameln

Deleted UserGeschrieben am  10:40 am - Apr 13, 2015

Auch die 3 Rollerfahrer, die beim Stammtisch waren, sind später noch am Großen Weserbogen gewesen. Viele Menschen und Fahrzeuge bewegten sich auf dem Gelände.

BravoBoyGeschrieben am  8:44 pm - Apr 14, 2015

Bin dabei, Clemens.

HansGeschrieben am  12:47 pm - Apr 15, 2015

Wollen wir uns dann trotzdem bei Famila treffen und über Liebenau fahren oder wieder beim Schäferhof.
Abfahrt dann aber auf jeden Fall um 17.30 Uhr

BravoBoyGeschrieben am  9:06 pm - Apr 17, 2015

Gefällt mir. Die richtige Kurventechnik hat mir grad ein Kollege erklärt. Passt, fährt sich besser u. sicherer. Ich persönlich empfehle außerdem auch noch DEN himmlischen Sozius 😉

Deleted UserGeschrieben am  11:15 am - Apr 22, 2015

Vielen Dank für die nette Aufnahme im Rollerclub.
Es freut mich, daß es noch genügend gleichgesinnter Kollegen gibt, die fit und Freude am
Rollerfahren haben. Ich freue mich auf die erste Tour mit euch.
Viele Grüße,
Georg

BravoBoyGeschrieben am  8:50 pm - Apr 22, 2015

ich bekomme definitiv keine Newsletter. Vielleicht falsche Adresse eingetragen?

Viele Grüße, Clemens.

Deleted UserGeschrieben am  1:54 pm - Apr 23, 2015

für mich bittääääääääääää eine

HartmutGeschrieben am  3:22 pm - Apr 23, 2015

Hallo liebe Rollerfreunde und Clubkameraden,
ich habe mir beim Hans letztes Jahr eine solche Übersteckbrille gekauft,da ich zuvor schon eine hatte, jedoch qualitativ nicht so gut und preislich um einige Euronen teurer, um genau zu sein,fast 30, -€.
Die Übersteckbrille befindet sich in einem stabilen Etui mit Brillenputztuch und ist in meinem Arbeitsaltag als Kraftfahrer ein unverzichtbares Utensil geworden,welches ich nicht mehr missen möchte.
Besonders bei tiefstehender Sonne nach einem Regenschauer und Spiegelung in der Heckscheibe eines vorausfahrenden PKW,kommt es nicht zum regelrechten “ Blindflug „!

Von mir eine absolute Empfehlung an Brillenträger, als auch nicht Brillenträger.

Gruß

Hartmut

BravoBoyGeschrieben am  7:50 pm - Apr 23, 2015

Na, die schau ich mir morgen mal an. Wenn unter dem Helm dann nix zwickt, kauf ich die.

BravoBoyGeschrieben am  8:09 pm - Apr 23, 2015

ich mal im Netz recherchiert. Wenn es dieses Model ist: Polaroid Suncovers P8407, wäre ein Preis von 38€ absolut okay. Die gibt’s offensichtlich nirgends günstiger.

Deleted UserGeschrieben am  7:21 am - Apr 24, 2015

Genial!! Ich wußte gar nicht, dass es sowas gibt.
Muss ich unbedingt bei Hans mal ausprobieren,
ob alles über die Brille und unter den Helm paßt.

JörgGeschrieben am  1:30 pm - Apr 24, 2015

Ich war gerade bei Hans und habe mir eine gegönnt.
Die Sicht ist wirklich super und in jedem Fall eine Empfehlung!

HartmutGeschrieben am  9:27 pm - Apr 24, 2015

Der Weg zum Hof Frien ist allemal eine Hinfahrt wert,sei es zum Frühstücks- Buffet,zum Spargel-Buffet,oder zu sonstigen Anlässen.
Und da ich schon das Spargel-Buffet erwähnt habe,wie wäre es,wenn wir vom Rollerclub dieses Jahr unser Spargelessen dort hin verlegen würden?

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  9:38 pm - Apr 24, 2015

Also Jörg,
jetzt bin ich aber ein wenig geplättet, mit

„habe ich nicht gewusst das es so etwas gibt.“

Bei nahezu allen Ausfahrten hatte ich außer meiner Sehhilfe, ohne die ich blind durch die Gegend fahre, diese Übersteckbrille nicht nur unterm Helm auf der Nase.
Offensichtlich ist es nie jemanden aufgefallen. ;-))

Gruß
Hartmut

BravoBoyGeschrieben am  7:25 pm - Apr 27, 2015

Ich empfehle das ‚Mediencenter‘ von Telekom. 25Gb für lau, mit allen Optionen wie Freigabeeinstellungen usw. Nuze ich selbst. http://mediencenter.telekom.de/?wt_mc=alias_1218_cloud-erleben

Viele Grüße, Clemens.

Deleted UserGeschrieben am  8:12 pm - Apr 27, 2015

Die erste Tour ist getan. Hätte nie gedacht, dass ich so trocken nach Hause komme. Am Morgen sah es aus, als wenn die Tour schnell wieder zu ende ist. Es waren wieder Strecken, die ich noch nie gefahren bin. Es war wieder eine Gute Stimmung unter den 8 Rollerfreunden. Freue mich schon auf die nächte Tour.
Gruß Bernd

JörgGeschrieben am  8:49 am - Apr 28, 2015

Da alles immer komplizierter wird, halte ich inzwischen wieder sehr viel von der gebrannten CD/DVD. Die läßt man „kreisen“….man sieht sich vielleicht dann auch mal wieder zwischen den Stammtischen oder verbindet es mit einem kleinen Ausflug. Ein Grund zu fahren ist immer gut! 😉

Unter den komplizierten Lösungen, halte ich die Dropbox für die einfachste Alternative. Man läd die Bilder hoch in seine Box. Dann verschickt man den Download-Link via Email.

    RCAdminGeschrieben am  9:06 am - Apr 28, 2015

    Die gute alte DVD…aber hier gebe ich dir vollkommen Recht.
    Dropbox wäre auch eine Alternative, aber ist auch nicht kostenlos. 9,99€ im Monat, das ist zu teuer und die billige kostenlose Variante ist nicht brauchbar, denn die Bilder sollen ja wenigstens ein Jahr für alle zum Download bereit stehen und andere sollen ja Ihre Bilder mit in die Cloude hochladen. Ansonsten müsste wieder jeder eine eigene Cloude haben, auf die man ständig zugreifen kann.

Deleted UserGeschrieben am  10:22 pm - Apr 28, 2015

Es fahren am Sonntag Hartmut, Bernd und Georg mit nach Munster ins Panzermuseum

HolgerGeschrieben am  4:37 pm - Apr 29, 2015

Wenn bei mir alles klappt, bin ich mit dabei. Bei mir fällt für Sonntag die Entscheidung allerdings erst recht kurzfristig. Treffpunkt Tankstelle Drakenburg. Aber ich melde mich hier dann nochmal.
Gruß

    HolgerGeschrieben am  7:11 pm - Mai 1, 2015

    Bei mir hat sich am Sonntag Familienbesuch angekündigt. Aufgrund dessen kann ich leider nicht dabei sein, Schade. Wünsche euch viel Spaß und gute Fahrt.
    Holger

Deleted UserGeschrieben am  8:57 pm - Mai 1, 2015

Auf jeden Fall die Badehose und das Badetuch nicht vergessen. Wir brauchen nur noch gutes Wetter. Es dauert ja fast noch ein 1/4 Jahr. Die Vorfreude ist ja eigendlich die beste Freude.

BerniburgerGeschrieben am  7:42 pm - Mai 2, 2015

Stimmt, hoffentlich wird es nicht zu warm/heiß, in Polen können die Temperaturen im Sommer sehr unangenehm werden.
Freue mich ebenfalls auf die Tour.

BerniburgerGeschrieben am  7:44 pm - Mai 2, 2015

Moin,
wenn die Tour gefahren wird, lasst es mich wissen.
Sollte es vom Datum passen, werde ich aus Schleswig-Holstein vorbeischauen und hallo sagen.

HansGeschrieben am  12:36 pm - Mai 4, 2015

Ich war am 1. Mai da, allerdings ohne Roller, da wir in der Nähe gecampt haben.
Auf dem Rückweg sind wir am Flughafen Fassberg vorbeigefahren, von wo aus damals die westlichen Besatzungsmächte die Rosinenbomber bei der Berlin Blockade haben fliegen lassen. Ein kleines aber sehr interessantes Museum.

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  1:48 pm - Mai 6, 2015

Der Termin ist Pfingsten. Leider bin ich mit Andreas, Hans, und Karl-Heinz an der Elbe unterwegs. Schön wäre es, wenn ein anderer von uns, ein paar Rollerfreunde dorthin führt.
Bitte um Vorschläge.
Gruß Bernd

HansGeschrieben am  11:28 am - Mai 7, 2015

Der wird ja als Großradroller bezeichnet. Gibt es von vielen Firmen auch als 300er oder 350er wie der Beverly von Piaggio. Den habe ich Probegefahren. Der hat einen sagenhaften Anzug, läuft auch bei Höchstgeschwindigkeit gut.
Wenn man aber einen Großroller, das sogenannte Sofa gefahren hat, so kam mir dieser Roller sehr leicht und klein vor.
Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  5:46 pm - Mai 8, 2015

Der Heidenau ist sicherlich eines der besten Reifen auf dem Markt, da ich den K 58,als auch den K 66 bereits gefahren habe.
Von der Haltbarkeit auf der Hinterachse muss ich allerdings sagen,begeistern sie nicht.
Und so wie ich es ohne den neuen K 81 gefahren zu sein sehe,ist dieser Reifen sehr stark an den Metzeler Feelfree angelehnt. Sollte dabei die Gummimischung die gleiche wie beim K 58 und K 66 sein,dürfte ein Wechsel spätestens nach 7000 Km fällig sein,wohingegen der Metzeler mindestens seine 12-13000 Km seinen Dienst verrichtet.
Aber warten wir es ab,was man hierbei neu entwickelt hat.

Gruß

Hartmut

    RCAdminGeschrieben am  8:31 am - Mai 9, 2015

    12-13000km ,aber nicht auf einem AN 650. Meine Erfahrungen sagen da etwas ganz anderes. Ich habe jetzt 3 Sätze Feel Free gefahren, und keiner hat länger als 9000km gehalten. Sägezahnbildung ist das ganz große Ärgernis beim Feel Free. Der Vorderreifen hätte nicht unbedingt getauscht werden müssen, aber wenn man die Kiste schon mal hoch hat, dann kommt es auf den einen Millimeter auch nicht an. Nun habe ich mal den Bridgestone TH drauf, schauen wir mal wie der hält.

      JörgGeschrieben am  6:50 am - Mai 10, 2015

      Es gibt neben dem Feel Free auch den Feel Free Wintec;
      beide haben sicher eine unterschiedliche Laufleistung.

      Ich hatte den Wintec und war begeistert von Haftung und Komfort. Allerdings hatte der Hintere eine Unwucht; auch das Ersatzexemplar!!! Ihr habt es ja alle gesehen.

      Nur Firma Metzeler war anderer Meinung.
      Das war schon enttäuschend

        RCAdminGeschrieben am  8:22 am - Mai 10, 2015

        Ich will damit nicht gesagt haben das der Feel Free ein schlechter Reifen ist, nur die Laufleistung ist mit Verlaub gesagt besch…..! Bei allem anderen kann ich nur beipflichten.

HartmutGeschrieben am  4:34 am - Mai 9, 2015

Hallo zusammen,
ich würde die Spontantour gerne mitfahren, da ich am Dienstag nach dreimaligen verschieben endlich meinen Gerichtstermin wegen des Unfalls im August letzten Jahres um 11:15 Uhr habe.
Leider hat mich der Lieferant bei dem ich das Spezial-Aluminium zur Reparatur der Kupplungsriemenscheibe bestellt habe, versetzt.
Zu allem Übel, hat sich letzten Sonntag auf dem Weg nach Drakenburg zum Treffpunkt für die Fahrt ins Panzermuseum nach Munster, die Riemenscheibe der Kupplung meines Downtown zerlegt, bzw. ist abgeschert.
Ist die Riemenscheibe zu schwach , ist der Motor zu stark.
Nein, der Schaden ist auf Grund einer stümperhaften Materialauswahl und Bearbeitung eingtreten, welcher unter Einhaltung der Richtlinien im Maschinenbau so hätte nicht eintreten können.
Bedauerlicherweise ist es bei dem Downtown 300i kein Einzelfall !
Und das ich mir für 170,- € mit einem Neuteil den gleichen Fehler nochmal einbaue,kommt für mich nicht infrage.

Gruß
Hartmut

RCAdminGeschrieben am  8:57 am - Mai 9, 2015

Da werde ich mich dieses mal ausklinken, denn am nächsten morgen geht es nach Hamburg zum ART, für ein hoffentlich schönes Wochenende.

JörgGeschrieben am  7:32 pm - Mai 9, 2015

Also ich bin dabei!
Wobei, nach meiner Wetterapp regnet es so gegen 17:00 Uhr; aber egal…der Regen wird halt wärmer….

JörgGeschrieben am  7:41 pm - Mai 9, 2015

Ich bin heute auch mit meinem Motorrad liegen geblieben.

Nach dem Tanken sprang sie nicht mehr an. Ein freundlicher junger Mann hat geholfen sie anzuschieben, ohne Erfolg.

Ich habe dann 1 Stunde auf den Abschleppwagen gewartet. 20 Sekunden bevor der Abschleppwagen kam lief die Karre wieder; denn erst zu diesem Zeitpunkt erinnerte ich mich an den roten Not-Ausschalter, an den ich wohl gekommen war.
Peinlich!!!!!

BravoBoyGeschrieben am  8:35 pm - Mai 10, 2015

wie bei Facebook schon erwähnt, bin dabei.

RCAdminGeschrieben am  3:30 am - Mai 11, 2015

Das hört sich erst einmal gut an, bis auf den Preis, denn das Granulat kostet soviel wie euer neuer Reifen! Wie das Ganze funktioniert kann man ja in einschlägigen Foren nachlesen, in denen dieses Verfahren sehr kontrovers diskutiert wird.

    HartmutGeschrieben am  3:33 am - Mai 11, 2015

    Hallo Andreas,
    das Granulat kostet mich keinen einzigen Cent und für Clubmitglieder biete ich es kostenlos an,sofern jemand seinen Reifen wechseln möchte und das Zeug in die Werkstatt seines Vertrauens mit nimmt.
    Diejenigen die sich kontrovers über die Auswuchtmethode äußern,haben von Tuten und Blasen keine Ahnung und sind auch nicht bereit, sich mit physikalischen Gegebenheiten auseinander zu setzen.
    Für solche Leute kann einfach nicht sein, was nicht zu sein hat, Basta !
    Für die gibt es keinen anderen Vogel als einen Frosch.
    Diese Auswuchtmethode gibt es schon seit den 70er Jahren und wurde ins Leben gerufen,weil man bei einigen LKW-Reifen mit der normalen Auswuchtmethode das Reifenflattern nicht in den Griff bekam.
    Heute steht man bei vielen SUV und Geländewagen vor dem gleichen Problem und wuchtet somit eine Restunwucht der Antriebsachse gleich mit aus,was mit der Normalen Methode überhaupt nicht möchglich ist.
    Was die Sache für Roller und Motorräder interessant macht,ist die Tatsache,dass seit einigen Jahren keine Blei-Gewichte mehr verwendet werden dürfen und bei heutigen Gewichten aus Zink die dopplte Menge an Gewichten erforderlich ist.
    Waren es früher (vor 5-6 Jahren) bei einem 50 Gramm Gewicht aus Blei ein Riegel von rund 10 cm,sind es heute mit Zink satte 20 cm !!!!!
    Frage:
    Wer möchte seine Felge mit Gewichten zugepflastert haben?
    Ich denke,schön sieht es nicht aus.
    Auf Youtube findet man ein Video unter Auswuchtperlen und wie es funktioniert,nur das hier der Verteiber einmal von zwingend erforderlicher statischer Aufladung des Granulats spricht und in seine Beschreibeung hervorhebt,dass es sich um Glasperlen handeln muß.
    Seit wann ist Glas statisch aufladbar?
    So kann sich jeder seine Gadanken dazu machen,mein Angebot an die Clubmitgleider steht,da ich in Emmen kostenlos an das Zeug ran komme,solange ich dort noch hinfahren darf.

    Gruß
    Hartmut

BerndGeschrieben am  3:37 am - Mai 11, 2015

Also ich muss sagen, die Methode ist gut. Auf dem Weg nach Holtrup habe ich gleich den Reifen getestet. Guter geradeauslauf, kein unruhiges Verhalten. Der Roller fährt sich einfach gut. Den nächsten Reifen wechsele ich wieder bei Hartmut.

Gruß Bernd

HartmutGeschrieben am  3:38 am - Mai 11, 2015

Und das Granulat verwenden wir wieder und wieder, gelle.
Tischstaubsauger dabei,das Granulat aufgesaugt,abgewogen und bis zur erforderlichen Füllmenge aufgefüllt und fertig.
Bis dahin habe ich mir einen Hebelmechanismus gebaut um den Reifen selber aus der Felge zu drücken.

Gruß
Hartmut

HolgerGeschrieben am  8:20 pm - Mai 11, 2015

Ich bin auch mit dabei. Einmal durch den Raps und dann ein kaltes Weialkfrei… Hätte auch einen Vorschlag für ´ne Strecke.

Deleted UserGeschrieben am  4:00 pm - Mai 12, 2015

Wünsche euch viel Spass bei trockenem Wetter.
Traue mich heute nicht mehr loszufahren Kupplung macht seltsame Geräusche.
Gruß Georg.

JörgGeschrieben am  8:43 pm - Mai 14, 2015

War ne tolle Strecke, die ich mit meinem Navi Aufzeichnen könnte; danke dafür Holger; das könnte meine Hausstrecke werden!!
Die Fotos kann man leider wie so oft nicht sehen!!! Es betrifft ehrlich gesagt nur unsere Homepage; ansonsten habe ich damit nie Probleme gehabt; egal welche Seite!!!!

Deleted UserGeschrieben am  11:59 am - Mai 17, 2015

Hallo Rollerfreunde,
leider hat die Technik an meinem Roller versagt. Antriebsriemen und Rollen defekt.
Die Ersatzteile kommen frühestens erst am Mittwoch somit fällt für mich der Stammtisch
aus. Viel Spass bis zum nächsten Treff.
Gruß Georg

HartmutGeschrieben am  3:54 pm - Mai 17, 2015

Sollte ich es bis 17:30 Uhr nicht bis zum Schäferhof schaffen, treffen wir uns am Leeser Tanger. Bitte Whats App im Auge behalten.

Deleted UserGeschrieben am  12:23 pm - Mai 19, 2015

Bin dabei.
Gruß, Clemens.

Deleted UserGeschrieben am  9:07 am - Mai 21, 2015

Liebe Karin und Lieber Kalle, wieder habt Ihr uns sehr Gut bewirtet.
Die Sicht auf der Rückfahrt vom Berg war überwältigend. Es war leider saukalt. nach 65 km, bis in die Heimat war man leicht durchgefroren. Auch die Stachelbeer Marmelade, gleich nächsten Tag probiert, schmeckt sehr Gut.
Gern kommen wir nächstes Jahr wieder.
Gruß Bernd

JörgGeschrieben am  9:43 am - Mai 21, 2015

Hallo Karl-Heinz,
danke nochmal auf diesem Wege für die perfekte Bewirtung!
Es war ein gelungener Stammtisch; nur der Aufbruch war dann so hektisch, daß ich mich gar nicht richtig verabschiedet und bedankt habe.
Danke auch für die Riffelblech-Unterlage und die Marmelade (Viele Grüße an die Frau Gemahlin!!).
Womit haben wir das verdient??? 🙂
Es grüßt der Jörg

HartmutGeschrieben am  6:40 am - Mai 26, 2015

Und das bemerkenswerte seit dem Umbau, der Spritverbrauch ist um ganze 1,0 Liter pro 100 Kilometer bei flotter Fahrweise zurück gegangen.
Ich habe dies anfänglich für einen Trugschluss gehalten, aber nach der 4.Tankfüllung musste ich mich überzeugen lassen, dass es so ist.

HansGeschrieben am  7:35 pm - Mai 26, 2015

mich würde interessieren, ob der 400er dann noch weiter geliefert wird, oder ob der rausfliegt ?

Gruß Hans

RCAdminGeschrieben am  8:12 pm - Mai 26, 2015

Geh mal davon aus Hans, der Xciting 400i ABS ist erst ein Jahr alt, den werden die Leute von Kymco nicht vom Markt nehmen, aber der 300er ist weg, bekommste jetzt zum Sonderpreis von 4500€ als Jocker Angebot

HartmutGeschrieben am  10:24 pm - Mai 26, 2015

Hallo zusammen,
fahrdynamisch ist der 400 er Xciting ein gelungenes Sahnestück,ebenso die Verbrauchswerte gegenüber dem Downtown 300i.
Um diesen auch weiterhin auf dem Markt halten zu können, musste er gepimpt werden.
Bis auf äußere Details, soll der Motor nicht mehr so rauhbeinig laufen, ebenso soll die Kupplung, bzw. der Wandler geändert worden sein.
Ich finde,vom äußeren hat der neue Downtown jetzt viel vom SYM 300i,rundere und breitere Frontverkleidung,Sitzbank so scheint es, vom Xciting, verkleidete Gabelrohre usw.
Ich denke,man sollte ihn mal ausgiebig probefahren um sich ein Gesamtbild über die Neuerungen zu verschaffen.

Gruß
Hartmut

    Deleted UserGeschrieben am  5:02 pm - Mai 27, 2015

    Hallo Hartmut
    Probefahren ist gut, aber die meisten Händler haben ab der 350er oder 400er Größe nichts mehr am Lager.
    Ich habe immer nur gehört, das die “ Großen“ nicht mehr verkauft werden und darum nicht mehr auf Lager gehalten werden.
    D. h. wenn ich mir einen neuen Roller kaufen will, kann ich weder Probefahren, noch überhaupt draufsitzen.
    Italo Motorrad in Garbsen war der einzige bisher, der einen Beverly 350 da hatte, und der auch Probegefahren werden konnte.

    Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:13 am - Mai 27, 2015

Es war auch diesmal wieder eine schöne Fahrt. So ca. 800 km in drei Tagen ist schon nicht wenig. Aber der Wettergott meinte es gut mit uns. Das Bier bei Frau Schock ist auch dies Jahr billiger geworden. Sie freut sich ja , wenn wir kommen. In diesem Jahr gibt es ja noch eine Übernachtung in Sandau, auf der Rückfahrt von Polen.
Bin wieder dabei
Bernd

Deleted UserGeschrieben am  5:10 pm - Mai 27, 2015

Also, es waren halt so richtige schöne kleine alte DDR Alleen, mit vielen Bodenwellen, Schlaglöchern und mit sehr schönen Basaltköpfen. So schlimm war das gar nicht.
(Der Soli hat halt nicht gereicht)
Das Benzin wurde im Tank gut vermischt, wenn man die Chance und gute Ohren hatte, konnte man sogar das Klappern am Roller der richtigen Stelle zuordnen.
Karin wäre auf dem Bock bestimmt weicher durchgeschüttelt worden, als im Seitenwagen.
Mein Glück war, das sie Ihre Drohung doch nicht wahrgemacht hat.
Sie wollte mich eigentlich erschlagen ( im Spaß)
Es war eine sehr schöne Fahrt und hat mir sehr großen Spaß gemacht.
Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  3:03 am - Mai 28, 2015

Hallo Hans,

ruf mal bei Sinkowski in Uchte an,von dem habe ich letztes Jahr für eine Woche den 400er Xcitting zur Verfügung gestellt bekommen, als bei meinem Roller der Bowdenzug vom Helmfach gerissen ist.

Hier die Tel Nr. 05763-2700

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  6:24 pm - Mai 30, 2015

Bei dem war ich diesen Sommer auch, hatte aber keinen da.
Wollte sich auch bei mir melden, was er für meinen gibt.
Hat er aber nicht

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  11:09 am - Mai 31, 2015

Hallo Hans,
das ist natürlich traurig,dass man in der 300-400er Klasse nichts mehr anzubieten hat,aber verstehen kann ich die Händler auch.
Immerhin müssen auch von denen die Fahrzeuge gekauft werden.
Wenn Du etwas in der Richtung 400 ccm suchst,denke ich,ist der 400er Xcitting genau das richtige,zumal bei diesem Fahrzeug auch mal die Beine ausgestreckt werden können.
Was mir nicht gut gefallen hat,ist das mickerige Windschild,der Wind zerrt bei Geschwindigkeiten um die 100-120 Km/h doch recht kräftig an der Bekleidung. Für einen verwöhnten Rollerfahrer der gerne Wind und witterungsgeschützt sitz,nicht das Gelbe vom Ei. Aber hier denke ich,wird sich auch was finden lassen,sei es von GIVI,oder von FABBRI ACCESOARI,wobei die letzt genannte sich weniger den Namen mit bezahlen lässt.
Das Fahrverhalten beim Xcitting ist ausgesprochen ausgewogen bis gut und für meine Begriffe einen ganzen Tick besser als beim Downtown 300i,Fahrbahn Unhebenheiten (Kopfsteinpflaster) schluckt die Vorderradschwinge mit bravur,ebenso die Hinterradschwinge,wobei man nicht das Gefühl für die Maschine verliert.
Wenn ich letztes Jahr das Geld gehabt hätte,hätte ich den Downtown dafür eingetauscht,ohne Zweifel.
Das Helmfach schluckte meine Murmel noch so eben,aber sie ging rein,ohne die Sitzbank pressen zu müssen.
Das ABS ist natürlich das Sahnehäubchen schlechthin,selbst bei nasser Straße habe ich mehrmals voll in die Bremse gelangt,ohne auch nur ansatzweise das Gefühl gehabt zu haben,jetzt geht es ab in die Büsche.
Für mich ist und bleibt der Xcitting immer eine Option,sollte ich mal einen neuen Roller brauchen.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  12:28 pm - Mai 31, 2015

Hallo Hartmut.
Habe mit Interesse Deine Auswuchtmethode gelesen.
Ich hätte sehr großes Interesse daran,zumal ich an meinem Honda 2 neue Reifen benötige.
Ich möchte auch gerne etwas dafür bezahlen.
Ist es möglich,von Dir etwas Granulat zu bekommen???

Herzliche Grüsse aus Twistringen Doris und Kurt

HartmutGeschrieben am  5:13 pm - Mai 31, 2015

Hallo Doris und Kurt,
selbstverständlich kannst Du Granulat von mir bekommen, teile mir nur kurz die Reifengröße mit,damit ich weiß, wie viel pro Reifen abgewogen werden müssen.
Man könnte auch ein ganzes Kilo rein schütten,der Rest der am Auswuchten nicht beteiligt ist,verteilt sich im ganzen Reifen. Aber es ergibt letztendlich wenig Sinn.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  3:49 pm - Jun 1, 2015

Hallo zusammen,

es war wieder einmal eine gelungene Tour, bei der alles gepaßt hat!

In sehr guter Erinnerung werde ich auch die abschließende Fahrt zur Eisdiele behalten, welche die Hamelner Rollerfreunde mit einer Fahrt durch ihr „gesamtes Revier“ verbanden und dabei über den idealen Streckenverlauf nicht immer einig waren.

In der schönen Gegend hat man halt auch die Qual der Wahl.

Ich freue mich jedenfalls schon auf die nächste Tour 🙂

Es grüßt
der Jörg

Deleted UserGeschrieben am  11:29 pm - Jun 3, 2015

Zu der Jubiläumsfeier werde ich mitfahren. Wer mitkommen möchte melde sich bei mir. Ich werde dann den Kostenbeitrag von 10 € pro Person aus der Rollerkasse bis zum 20. Juni bezahlen. Die 10 € kassiere ich dann von jedem beim Jubiläum wieder ein.
Gruß Bernd

JörgGeschrieben am  8:04 am - Jun 4, 2015

Immer diese Terminkonflikte!

Am 4.Juli bin ich in Utrecht zum Start der „Tour de France“.
Samstag ist zunächst ein Einzelzeitfahren dann am Sonntag der eigentliche Start.
Ich bin schon mal in Rotterdam dabei gewesen; ist wie Karneval….

Und man sieht unter den Begleitfahrzeugen ganz viele Roller!

HolgerGeschrieben am  7:26 pm - Jun 4, 2015

Schade!
Am 4. haben wir einen Geburtstag in der Familie. Auf einem Samstag währe ich gerne dabei gewesen.

GeorgGeschrieben am  9:40 pm - Jun 5, 2015

Freue mich auf die Nordseetour bin sicher dabei.
Gruß Georg.

GeorgGeschrieben am  1:27 pm - Jun 7, 2015

Bin dabei,
Gruß Georg

RCAdminGeschrieben am  2:37 pm - Jun 7, 2015

Das soll wohl klappen….

Deleted UserGeschrieben am  3:16 pm - Jun 7, 2015

Jo, klappt, bin dabei.

HolgerGeschrieben am  7:46 pm - Jun 7, 2015

Ja, prima ich bin Dienstag auch dabei.

HartmutGeschrieben am  9:07 pm - Jun 7, 2015

Bin leider nicht dabei. 🙁

Gruß Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  10:33 am - Jun 8, 2015

da ich heil wieder da bin, bin ich auch gerne dabei

Gruß Hans

JörgGeschrieben am  1:49 pm - Jun 9, 2015

Eine sehr traurige Nachricht, zumal ich mich darauf gefreut hatte, ihn heute zu sehen.
Trotz der Schwere der Diagnose für mich daher ein plötzlicher Tod.

In solchen Momenten wird mir immer wieder klar, daß viele Problem die wir so täglich haben, reine Luxusprobleme sind.

RCAdminGeschrieben am  3:25 pm - Jun 9, 2015

Du wirst uns fehlen Berthold † 09.Juni 2015

Der Familie von Berthold gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

BerndGeschrieben am  11:54 am - Jun 10, 2015

Die Spontan Touren sind doch beliebt. Das merkt man daran, dass immer viele Rollerfahrer dabei sind. Die Fahrstrecke gestern war ca. 80 km.

HansGeschrieben am  7:54 pm - Jun 14, 2015

Im Moment steht bei mir der SYM Maxisym 400 oder 600 auf der Favoritenliste

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  1:36 pm - Jun 15, 2015

Schade ist nur, das der SYM Maxisyms 600 nur ein 1 Zylinder Motor hat. Alternativ ist da der Kymco Myroad 700 doch das bessere Preis- Leistungsverhältnis.

Gruß Bernd

JörgGeschrieben am  4:58 pm - Jun 22, 2015

Ist kein T-Max, ist ein X-Max…
Warum darf der 400er eigentlich nicht T-Max heißen?
Fragen über Fragen!

Deleted UserGeschrieben am  4:14 pm - Jun 23, 2015

So gesehen Bernd, kostet dann ja ein T-Max 530 genau so viel wie ein Maxisym 600!!
…also je Zylinder. 😉

Deleted UserGeschrieben am  1:52 pm - Jun 24, 2015

Ok. Werde mir mein Brötchenbelag und Getränk mitbringen

BerniburgerGeschrieben am  12:06 pm - Jun 27, 2015

? aber der Zeitablauf für mich bleibt gleich, oder ????

Deleted UserGeschrieben am  12:46 pm - Jun 29, 2015

Das war doch mal wieder eine richtig schöne Tour
Danke an Bernd für die Führung

JörgGeschrieben am  9:44 pm - Jun 29, 2015

Es war wirklich eine sehr schöne Tour und ein tolles Ziel.
Sorry nochmal, dass ich mich nach dem Tankstopp abgesetzt habe.

Nur so konnte ich geduscht und frisch frisiert 😉 um 18:00Uhr im Platon sitzen;
hatte es meiner Holden versprochen.

    Deleted UserGeschrieben am  11:31 am - Jun 30, 2015

    Hat mir prima gefallen selbst das Wetter hat mitgespielt.Zum Ausklang gab es noch
    ein alkoholfereies Weizen vielen Dank dafür.Selbst der angekündigte Regen hat uns
    nicht erwischt wirklich super Tour.
    Georg

HartmutGeschrieben am  6:09 am - Jul 1, 2015

Das war in der Tat wieder eine gelungene Tour!
Zwar bin ich auf dem Nachhauseweg vom Regen nicht ganz verschont geblieben, aber ich hatte das Glück unter durch fahren zu können. 😉
Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  1:14 pm - Jul 1, 2015

Hat wieder mal Spaß gemacht. Ohne Panne oder Ausfälle, Da sieht man mal wieder, dass die Roller (Motorrad) alle gut gewartet sind. Bei den Harley Fahrern sieht das anders aus. die müssen immer einen Werkstattwagen mitnehmen. Von der Entfernung ca. 300 km, war es eine entspannte Tour. Gefreut hat mich die Anzahl der Mitfahrer. Es war ein neuer Rekord. Die Idee nach Stade und Grünendeich zu fahren war wohl gut. Wir brauchen ja auch für die nächsten Jahre attraktive Tourenziele.

HartmutGeschrieben am  9:24 am - Jul 5, 2015

Das Event war wirklich eine schweißtreibende Veranstaltung und das Wetter konnte nicht besser sein. Nach und nach trafen bis 10 Uhr weitere Rollerfreunde ein, sodass zum gemeinsamen Frühstück die Messer zum Brötchen bestreichen schnell vergriffen waren.
Ebenso beeindruckend war nach dem Mittagessen der sprunghafte Anstieg der ausgewiesenen Getränkepreise um 100%, was den Einen oder Anderen jedoch nicht davon abhielt, die von außen einwirkende Hitze mit einem gut gekühlten Getränk von innen heraus zu reduzieren.
Insgesamt war es schön neue Gesichter kennen zu lernen und einen bisher nur aus einem Forum der Haltener Großrollerfreunde Bekannten, persönlich kennen zu lernen.
Der Zeitpunkt zur Abreise konnte nicht besser gewählt werden, kaum zu Hause angekommen, zeigte sich Petrus mit einem ordentlichen Regenschauer und Gewitter von seiner schlechten Seite.

RCAdminGeschrieben am  11:40 am - Jul 5, 2015

Nicht das jemand denkt, das ich Euch auf die Schüppe nehmen will mit dem Weizen Eis….

Hier der Beweis Weizen Eis

Deleted UserGeschrieben am  10:55 pm - Jul 5, 2015

Es war die wärmste Rollerfahrt meines Lebens. Die Temperaturen lagen bei ca. 38°. Es war schon nicht mehr schön. Den Tag habe ich wohl , mindestens 5-6 Liter getrunken. Das Gewitter am nachmittag, sind wir knapp entgangen. Aber der Tag war trotzdem schön.

HartmutGeschrieben am  6:28 pm - Jul 7, 2015

Das Maschinchen sieht ja richtig schnuckelig aus,vor allem der Schalldämpfer, wie eine Wundertüte.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  8:18 pm - Jul 7, 2015

Nix mehr für mich. Ab 60 Jahren kommt nur noch ein Roller in Frage. Aber das sollte jeder für sich selbst entscheiden. So 48 PS könnte er schon haben. Es würde für den normalen Alltag voll ausreichen.
Gruß Bernd

    RCAdminGeschrieben am  8:27 pm - Jul 7, 2015

    Na Bernd die Integra, oder die NC wären dann ja schon ein Anfang, dem die Vultus dann die Krone aufsetzen würde….leider liegt hier der Preis schon heftig hoch.

JörgGeschrieben am  9:12 am - Jul 8, 2015

Es muss meiner Meinung nach gar nicht unbedingt DCT sein.

Konventionell zu schalten und zu kuppeln macht mir einfach nur Spaß!!

Mal zuckelt man im 6ten durch die Lande oder fährt die Gänge voll aus,
wenn man mal seine wilden 5 Minuten hat 😉

Das war auch der Grund für mich, auf ein Motorrad umzusteigen;
mal sehen was ich mit 60+ dann fahre 😉

HartmutGeschrieben am  10:32 pm - Jul 21, 2015

Wie, in Polen gibt es keine Restaurants?
Da bist du aber im Irrtum, auf den Transitstrecken gibt es sie zuhauf und zwar vom allerfeinsten.
Selbst an den Tankstellen ist größtenteils ein Restaurant angeschlossen, naja,wir nennen es Imbiss. Aber es gibt sie auch mit guter Lokalität und sagenhaften Essen.
In der Pampa gibt es sie weniger,dafür mehr Bettler.
Ich konnte seinerzeit einige Restaurants nicht widerstehen, weshalb ich dort etwas rundlicher geworden bin.

Gruß
Hartmut

    RCAdminGeschrieben am  8:30 am - Jul 22, 2015

    Hartmut, sind wir Transit- oder Autobahn gefahren um das Land kennen zu lernen? Nein wir sind über die Dörfer und kleine Städte und dann wird das schwer mit dem Essen gehen, kannste ruhig glauben.

Deleted UserGeschrieben am  11:50 pm - Jul 21, 2015

Die Rückfahrt war entspannt. Das Wetter war das beste Roller Wetter das ich dieses Jahr erlebt habe. Die Fahrt hat richtig Spaß gemacht.

RollerheinzGeschrieben am  8:48 am - Jul 24, 2015

Hallo Freunde,
ihr habt wunderbare Bilder in Polen gemacht, habe vieles erkannt, hab ja über 4 Jahre in Gdynia Gewohnt und gearbeitet. Gern hätte ich euch begleitet, vielleicht ein anderes Mal.
Ehrlich ich beneide Euch wegen dieser super Tour.
Die Tagesberichte sind super gut.
Gruß Rolerheinz

Deleted UserGeschrieben am  8:51 pm - Jul 25, 2015

Also, die Berichte sind gut. Viele Leute nehmen Anteil an unserer Fahrt. Viele gute Bilder haben wir gemacht. Aber eins möchte ich noch bemerken. Von meinem Kymco Downtown ist nichts abgefallen, Alle Schrauben noch fest.
Gruß Bernd

HartmutGeschrieben am  10:40 pm - Jul 28, 2015

Bis zu 5 Kilometer ?
Allerdings nur auf gerader unverbauter Strecke,oder anderer Hindernisse.
Da machen Funkwellen keine Ausnahme, werden sie gestört, reduziert sich die Reichweite erheblich und sei es vom nächsten Hintermann.
Ein Alinco PMR Dj 446 A Funkgerät mit BPA 200 oder 300 mit umgebauter PTT Taste und ein Sena smh 5 bieten für 300,- € die gleichen Möglichkeiten, weiterer Vorteil ist jedoch,man erreicht mit einem Druck auf die PTT Taste alle,ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen und in verbauten Gebieten und Hindernissen bis zu 10 Kilometer und auf freier Strecke bis zu 22 Kilometer,da die Senderleistung um ein Vielfaches höher ist als bei Bluetooth. Mit dem sena smh5 lassen sich ebenso Navi und Handy verbinden, als auch Gespräche mit Einzelpersonen bis zu 400 Meter führen. Was hältst du denn davon?
Wäre ja wirklich nicht schlecht, wenn der letzte auch mal den ersten (Führenden) erreicht um ihm mitzuteilen, He alter,halt mal an,wir sind schon seit 2 Stunden im Sattel,ich muss mal,oder was trinken.

    RCAdminGeschrieben am  6:53 am - Jul 29, 2015

    Alinco PMR Dj 446 A Funkgerät mit BPA 200 oder 300 mit umgebauter PTT Taste und ein Sena smh 5 bieten für 300,- € die gleichen Möglichkeiten, weiterer Vorteil ist jedoch,man erreicht mit einem Druck auf die PTT Taste alle,ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen und in verbauten Gebieten und Hindernissen bis zu 10 Kilometer und auf freier Strecke bis zu 22 Kilometer, da die Senderleistung um ein Vielfaches höher ist als bei Bluetooth.

    Wer braucht diese Entfernungen? Wenn ich in einer solchen Gruppe fahren sollte, kann ich auch alleine fahren!

HartmutGeschrieben am  5:13 pm - Jul 29, 2015

Die Entfernung braucht sicherlich keiner unbedingt, aber gut zu wissen,dass hinter der nächsten Kurve mit den Geräten nicht Schluss ist,vor allem wenn sich der Führende mal wieder auf Abwegen befindet. Das soll jetzt keine blöde Anmache sein,aber das angesprochene dürfte hinlänglich bekannt sein, ebenso die mangelnde Erreichbarkeit desjenigen. Des Weiteren sind bei dem von mir vorgestellten System in wenigen Sekunden Alle erreichbar,ohne Gefummel am Helm,bzw Bluetooth -Adapter.
Mit einer Rückmeldung ist es analog dazu nicht anders.
Im Übrigen sollte es sofern man es noch nicht weiß oder bewusst verdrängt, man wissen, dass es verboten ist einhändig zu fahren,und dass wird man bei einer reinen Bluetooth -Kommunikation wohl oder übel müssen, wenn ich jemanden erreichen will.
Wenn man über solche Dinge wie Kommunikation auf einem Kraftrad nachdenkt, sollte man den Aspekt Sicherheit nicht außen vor lassen.
Und genau das haben Hans,Bernd und meine Wenigkeit schon vor 1,5 Jahren in unseren Überlegungen mit einbezogen. Und ich möchte meine Hand dafür ins Feuer legen,dass keiner von uns dreien bei Gruppenfahrten die PMR Geräte missen möchte.
Urteilen kann man jedoch nur,wenn man so etwas schon mal verwendet hat.
Ärgerlich und frustrierend ist es allemal wenn einer vorne weg fährt und wie auf einen Haueklotz auf seinem Gefährt sitzt und den Rest um sich herum nicht wahr nimmt.

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  7:50 pm - Aug 4, 2015

Es war eine sehr schöne Tour und wir haben sehr viel gesehen. Mir hat es sehr gut gefallen. Vielen Dank an Andreas, das er die Tour so gut ausgearbeitet hat und sich sehr viel Mühe gegeben und auch sehr viel Zeit in die Planung investiert hat .
Mit dem Wetter hatten wir auch Glück. Täglich ein paar Spritzer Regen, bis auf den letzten Tag, die Rückfahrt von Burg. Da hat der Wettergott uns noch einmal gezeigt, das er es Regnen lassen kann. Und das aber richtig.
Andreas hatte es alles sehr gut geplant, den Regen aber nicht …. oder ?
Noch einmal Danke von mir für Deine Bemühungen. Etwas verspätet, aber ich bin erst gestern Abend vorzeitig aus dem Urlaub gekommen

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  9:21 pm - Aug 5, 2015

Ins Blaue wollte ich schon immer, ich bin dabei!

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  9:30 pm - Aug 5, 2015

Wenn nichts dazwischen kommt bin ich auch dabei

JörgGeschrieben am  1:56 pm - Aug 6, 2015

Und ich bin nur dabei, wenn mir nichts dazwischen kommt 😉
Fahre mal zum Kawasaki-Versys-Stammtisch……..nach Schneverdingen.

Es grüßt der
Jörg

JörgGeschrieben am  3:03 pm - Aug 6, 2015

Es muss bei mir natürlich heißen:
„Und ich bin nur dabei, wenn wir was dazwischen kommt ;)“
……………….
Das war wohl die Hitze!

Deleted UserGeschrieben am  4:39 pm - Aug 6, 2015

Bin dabei
Gruß Georg

Deleted UserGeschrieben am  4:56 pm - Aug 6, 2015

Hallo Bernd,
Wie finde ich den Treffpunkt Bückenparkplatz Netto Markt?
Georg

BerndGeschrieben am  7:41 pm - Aug 6, 2015

in der Ortschaft Bücken. Liegt von Nienburg kommend kurz vor Hoya. Dort ist an der Hauptstrasse ein Netto-Markt

HartmutGeschrieben am  8:50 pm - Aug 6, 2015

Die Adresse des Treffpunkt lautet:

Parkplatz Netto-Markt
Nienburger Str 1
27333 Bücken

BravoBoyGeschrieben am  9:13 pm - Aug 6, 2015

Prima! War bei der Spontan-tour verhindert, stattdessen fahr ich jetzt mit euch ‚ins Blaue‘ 😉

BravoBoyGeschrieben am  9:54 pm - Aug 7, 2015

ich bring noch einen Arbeitskollegen mit.

HartmutGeschrieben am  10:38 am - Aug 8, 2015

Oh, dass finde ich klasse einen Kollegen zum arbeiten mitzubringen.
Putzlappen und Reiniger wird gestellt. :-))

HartmutGeschrieben am  8:55 pm - Aug 9, 2015

Es war wieder eine äußerst entspannte Wochenendtour mit kleinen,im Abstand passenden Pausen. Das Ziel Hamme Hütte und das dortige Mittagessen geben keinerlei Anlass zur Kritik ebenso der reibungslose Ablauf der gesamten Tour.
Schade nur,dass sich bis zum Ende der Eine und Andere vorzeitig von der Truppe absetzten und den Heimweg antraten.
Insgesamt hat es mir wieder einmal Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste Tour.

Gruß
Hartmut

    HansGeschrieben am  9:31 pm - Aug 12, 2015

    Hallo Hartmut
    ich hatte morgens schon zu Bernd gesagt, das ich um 5 Uhr zu Haus sein muss.
    Darum habe ich mich in Hoya verabschiedet und bin nicht noch Kaffee trinken gegangen.

    Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  11:34 am - Aug 10, 2015

Bei diesem Superwetter hat es richtig Spass gemacht den schönen Norden zu erkunden.
Das Schnitzel mit Bratkartoffeln hatte rekordverdächtige Ausmaße und hat prima geschmeckt. Das Freibier von Hans lässt seinen BMW Roller bestimmt gut laufen.
Auf der Heimfahrt hat die Weserüberquerung mit der Fähre die Tour abgerundet.
Kompliment.

HartmutGeschrieben am  6:52 pm - Aug 10, 2015

Hallo Andreas,
was erwartest du von Garmin?
Nur nicht drängeln,ihr kommt alle dran. Der nächste Bitte und fassen Sie sich kurz. Wir arbeiten zunächst die Reklamationen aus 2002 ab und immer schön der Reihe nach,gelle.
Wir melden uns dann am St. Nimmerleinstag.
Einmal Garmin,nie wieder Garmin.

HartmutGeschrieben am  7:31 pm - Aug 10, 2015

Was ich noch dazu schreiben wollte, mit einer Karte von 2007 loszufahren ist schon ziemlich grenzwertig,wenn die Karten seinerzeit mindestens 2-3 Jahre Vorlaufzeit benötigten.
Da lade Dir lieber SYGIC NAVIGATION zu einem Zehntel des Preises auf dein Smartphone und du hast ein lebenslanges Update für alle Länder Europas und Weltweit.
Ich kaufe mir jedenfalls kein Navigationsgerät mehr.
Sygic kannst Du dir kostenfrei zum Testen runter laden,und Du wirst feststellen wie super eine App sein kann.
Ich verwende sie schon seit 3 Jahren und möchte sie nicht mehr missen.
Demnächst kommt eine wasserdichte Halterung an meinem Roller und das SMH5 von Sena an meinem Helm.

Gruß
Hartmut

RCAdminGeschrieben am  9:06 pm - Aug 10, 2015

Das mit der Karte hast Du in den falschen Hals bekommen Hartmut. Die Karte war vom 3/2014. Nur die letzten Updates hatte ich nicht drauf.
Was ich mir von Garmin erwarte:
Vor allem das eine Firma die mit Gewalt Ihre Preise für alte Geräte hoch hält, dann diese auch zu vernünftigen Preisen instand setzen kann und will.
Das man nicht ewig hinterher telefonieren muss
Das man sich selber meldet und sagt was los ist.

Heute hat sich jedenfalls noch niemand gemeldet!

    HartmutGeschrieben am  4:50 am - Aug 11, 2015

    Moin Andreas,
    ich habe mit Garmin in der Serviceleistung keine guten Erfahrungen gemacht,meine Wartezeit betrug fast 5 Monate mit dem Ergebnis, nicht mehr reparabel.
    Ich habe 2010 geglaubt mich trifft der Schlag,hatte ich doch tatsächlich 680,- € in die Mülltonne gehauen? Ja,es war so.
    Heute in Deinem Fall frage ich mich,wo der Kartenhersteller NAFTEQ seit 2011 zu Microsoft -Nokia gehört die ein Kartenupdate von 2014 her bekommen haben.
    Navigon,Medion und einige andere Gerätehersteller mit NAFTEQ Kartenmaterial bieten seitdem keine Updates mehr an.
    Und Garmin kann das noch? Eigenartig.

    Gruß
    Hartmut

RCAdminGeschrieben am  5:09 pm - Aug 11, 2015

Da scheint sich das zu bewahrheiten was Hartmut schon angedeutet hat, fast 300€ zuzahlen für ein Navi welches 350€ im freien Handel kostet und noch nicht einmal das Neuste ist. Das ist leider das Problem in der heutigen Zeit…bloß nicht instand setzen, könnte ja noch 10 Jahre halten….und wer will das schon!

HartmutGeschrieben am  2:36 am - Aug 12, 2015

Tja, Andreas,
es war schon immer etwas Besonderes, dass angeblich Beste zu haben.
Nur was können die,was andere nicht auch können?
Um ehrlich zu zu sein,nichts!
Es hat ganze 5 Jahre gedauert um massive Kartenfehler zu beseitigen und in einigen sind sie heute noch vorhanden.
Man nehme nur die Routenführung von der B6 aus zu mir,nach wie vor wird man mit der Kirche ums Dorf geleitet,weil 25 Meter von der B6 in den Torfweg feheln.
Bei Sygic habe ich 3 Kartenfehler gemeldet und 14 Tage später waren die beseitigt, und zwar per Update auf meinem Smartphone, ohne Zuzahlung.
Das gleiche spielte sich mit dem schnellsten Weg in Kirchdorf von der Steyerberger Straße zur B 214 ab,Ruck zuck war das per Update geändert.
Ebenso ein Bug der sich beim betreiben mit Bluetooth mal eingeschlichen hatte,wenn man eine andere App im Widgets-Modus mitlaufen hatte.
Die App hat mich mal 47,- € gekostet statt 470,-€ für ein Navi von Garmin bei dem ich 3 Monate über die Garantie wie du 360 Teuronen zuzahlen sollte.
Was man bei Garmin vor allem mitbezahlt,ist Lehrgeld.

Gruß
Hartmut

    Deleted UserGeschrieben am  11:34 am - Aug 12, 2015

    Bei Tomtom gibt es alle paar Tage Updates; is so bei meinem 400er.

    Garmingarmin 😉 hat nur den Vorteil, dass man offline z.B. im Urlaub im Hotelzimmer
    mit seinem Notebook eine Tour planen kann auf genau der Karte, die sich auch auf dem Navi befindet.

    Bei Tomtom geht das nicht. Nur online planen möglich; es gibt keine offline Karte von Tomtom auf dem Notebook.
    Die Garmingarmins sollen auch einen Prozessor haben, der sehr langsam ist im Vergleich zur Konkurrenz.

    Es ist wie immer Geschmacksache…denke ich.

    Gruß
    Jörg

HartmutGeschrieben am  8:33 pm - Aug 12, 2015

Bei den reinen Navigationsgeräten wird werksseitig ein Datum vorprogrammiert wo die Dinger anfangen zu spinnen. Bei Medion erscheint dann ein Maske mit dem Hinweis, dass das Gerät seit dann und dann nicht mehr upgedatet wurde.
Danach geht es dann los,es hängt sich auf,schaltet sich ab,oder Adressen lassen sich nicht mehr vollständig eingeben.
Abhilfe schafft man, indem man das Gerät öffnet und innen eine kleine Reset Taste drückt.
Danach funktioniert es eine ganze Weile, bis wieder diese Maske erscheint.
Aber irgendwie schaffen die es,auch dem zeitlich einen Riegel vor zu schieben.
Aus diesem Grund kaufe ich kein Navi mehr.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  10:56 pm - Aug 12, 2015

Man darf jetzt nicht den Fehler machen und alles über einen Kamm scheren. Ein Motorradnavi kann natürlich viel mehr als eine App oder ein Autonavi.

Es ist wasserdicht, es ist robuster, man kann Touren planen, importieren und exportieren……Diverse Halterungen sind dabei…..Daher auch der höhere Preis.

HartmutGeschrieben am  5:12 am - Aug 13, 2015

Hallo Jörg,
meine Aussage zielte darauf ab,egal welches Navi,ob fürs Moped oder Auto,es der Hersteller in der Hand hat wie lange es einsatzfähig bleibt. Einwirkungen anderer Art mal vollkommen ausgeschlossen.
Und mal ehrlich, ob ich etwas importieren oder exportieren kann,und auch schön wenn wenn man es kann,spätestens bei einer Straßensperrung war das ganze importieren für die Katz.
Die momentane Situation wo überall gebuddelt wird sind Beweis genug,denn derzeit weiß man nicht,ob man den Weg den man morgens noch gefahren ist,nachmittags wieder zurück fahren kann.
Da ist es gut wenn man Google Maps im Smartphone aufrufen und Punkte anfahren kann,um irgendwie weiter zukommen. Das ist mit einem LKW derzeit weitaus schwieriger als mit einem Auto oder Moped.
Es soll zumindest aufzeigen wie wichtig eine solche Funktion ist.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  4:43 am - Aug 31, 2015

Meine Gedanken waren gesternmorgen bei Euch,als ich mit meiner Frau nach einer Hochzeitsfeier gegen 9:30 Uhr beim Frühstück saß.
Da ich gegen 7 Uhr schon jäh wegen eines Gewitter aus meinem Schlaf gerissen wurde,stellte sich mir die Frage, sind sie gefahren,oder haben sie kurzfristig abgeblasen.
Das es zu einem Sturz eines Rollerkollegen gekommen ist, tut auch mir aufrichtig Leid, aber ich stelle mir auch die Frage, hätten Reifen wie der Metzeler Feelfree Wintec den ich ganzjährig fahre,irgend einen Vorteil gebracht ?
Wie dem auch sei,Ihr seit allesamt körperlich bis auf den einen unversehrt wieder heim gekommen,und nur das zählt.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  4:51 pm - Aug 31, 2015

Reifenprofil spielte bei der Fahrbahn keine Rolle. Geholfen hätten nur Stützräder. An der Stelle war nämlich flüssiger Lehm auf die Straße gelaufen. Das ist wie Schmierseife. Eigentlich hätte es jeden treffen können. Aber aus Erfahrung wird man Klug. Sollte sowas nochmal auf einer Tour passieren, wird umgedreht und eine andere Strecke gefahren. Die Sicherheit geht vor. Jedenfalls war es doch noch eine schöne Tour. Ausflug zum Dümmer See, danach durch den Südkreis Nienburg wieder zurück. Wunderschöne Strecken sind wir gefahren.

BravoBoyGeschrieben am  5:40 pm - Aug 31, 2015

Hallo an Alle,
hier mal ein Zustandsbericht meines, nun noch gestählteren Körpers 😉
War inzwischen beim Doc und wie vermutet habe ich ’nur‘ Prellungen des Brust- Beckenbereiches. Wobei die durchaus heftig weh tun.
Gefühlt, war das für mich ein ziemlicher heftiger Unfall. Muß beim Aufkommen, auf die Strasse, heftigen Schmerz verspürt haben. Ich schilderte den Kollegen ja schon, das ich den Eindruck hatte, dabei geschrieen zu haben. Mich wunderte sehr, das sie das verneinten.
Naja, nix gebrochen, bis auf den Spiegel meines schönen Rollers, das ist gut.
Also kann das Fazit nur lauten: Gott sei Dank! (wem denn sonst) 🙂
Klar, euch natürlich auch, fürs kümmern!

Viele Grüße, Clemens.

JörgGeschrieben am  12:13 pm - Sep 1, 2015

Hallo Clemens,
auch von meiner Seite: „Gute Besserung“ für dich deinen „Gefährten“.
Und für die Zukunft: „Lack nach oben, Gummi nach unten“; dann kann nix
schiefgehen. 😉

RCAdminGeschrieben am  1:42 pm - Sep 3, 2015

So, das Navi ist wieder da. Natürlich nicht repariert. Da ich aber nicht bereit bin fast 300€ für ein neues zu bezahlen habe ich mal versucht eine OSM Karte einzuspielen und siehe da, es geht.
Nun hab ich die neueste Karte und kann alle 2 Monate eine neue einspielen. Soll man nicht glauben, die Karte von Garmin, für die man ja 89,00€ bezahlt hat, läßt sich nicht aufspielen, aber eine freie Karte wohl!
Was ich davon halten soll? Ich denke darüber einfach nicht mehr nach!

Deleted UserGeschrieben am  7:04 pm - Sep 3, 2015

Hallo Clemens,
gute Besserung auch von mir, bin gerade vom Kurzurlaub aus Süddeutschland zurück
und hatte schönes Wetter. Hätte nicht geglaubt das es hier so heftig geregnet hat.
Bis zum nächsten Trip,
Gruß Georg

HartmutGeschrieben am  8:32 am - Sep 13, 2015

Gerne wäre ich dabei gewesen, doch für gestern war eine Schulung für den Erhalt des Führerschein CE mit der Ziffer 95 als Eintragung angesetzt. Leider benötige ich diese Ziffer um im gewerblichen Güterverkehr auch bis zur Rente noch fahren zu dürfen.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  3:59 pm - Sep 16, 2015

Es war wieder ein schönes Treffen, mit leckerem Matjes und einem schönen Glas Weizenbier oder warens zwei zumindest Alkoholfrei.
Wir sind wieder gut und trocken in Nienburg gelandet.
Danke Wilfried und auch Deiner Frau

Hans

HansGeschrieben am  5:02 pm - Sep 17, 2015

ich habe Interesse mitzukommen
Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  8:28 pm - Sep 18, 2015

Auch für uns war es ein schöner Tag. Nach dem Gottesdienst hat uns dann auch noch die Sonne auf der Ausfahrt begleitet, was kann man mehr verlangen……. Das Essen nach der kleinen Tour hat uns auch geschmeckt und wir haben nur zufriedene Gesichter gesehen.
Fazit: Alles gut gelaufen, wir machen weiter…… Vielen Dank, liebe Rollerfreunde, dass ihr dazu beigetragen habt, dass unsere Veranstaltung wieder mal so erfolgreich war.

HartmutGeschrieben am  8:05 am - Sep 21, 2015

Es war mal wieder eine außergewöhnlich schöne Sonntagstour mit 14 Roller und 16 Personen, wenn auch mit Regenschauern, zur Iserhatsche nach Bispingen zu fahren.
Was einem dort erwartet, kann man nicht in ein paar Worte fassen, man muss dort hin fahren und das künstlerische und architektonische sowie das statische auf sich einwirken lassen.
Den Eindruck den man anschließend mit nimmt, ist Respekt vor der Leistung und dessen was der Besitzer und Visionär auch anderen die er an seinen Werken hat teilnehmen lassen, abverlangt hat.
Auch unserem Tourenguide Bernd möchte ich auf diesem Wege danken.
Nicht nur die Hinfahrt war gut gewählt, sondern auch die Rückfahrt über Bergen-Hohne an den Artillerie Feuerstellungen vorbei, haben in mir Erinnerungen von vor 34 Jahren, die Zeit bei der Bundeswehr in mir wachgerufen.
Habe niemals geglaubt noch jemals dort entlang zu kommen, wo ich 2 Mal im Jahr in meinen 4 Jahren die Heide rumrödeln durfte.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  4:33 pm - Sep 21, 2015

wir wollen auch an diese stelle uns bedanken für diese schönen tag bei euch und freuen uns das wir mitfahren durften, ich schliesse mich an das diese ort muß mann einfach selbst erleben, wir wurden auf jeden fall mit die rest unser truppe nochmal hinfahren.

nochmal danke jungs

Gordon

RCAdminGeschrieben am  5:06 pm - Sep 21, 2015

Ihr seid bei jeder Tour (Veranstaltung) willkommen, Gordon.
Jeder andere der Spaß daran hat, natürlich auch.

HartmutGeschrieben am  5:23 pm - Sep 28, 2015

Mhhh,Haxe,lecker,da bin ich doch glatt dabei 🙂

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  8:35 pm - Sep 28, 2015

Ich bin auch dabei
Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  11:42 am - Sep 29, 2015

Lecker,ich bin auch dabei,
Gruß Georg

RCAdminGeschrieben am  4:09 pm - Sep 29, 2015

Ein schöner Bericht Hans. Da wäre ich doch glatt mitgefahren. Beim nächsten Mal dann… 🙂

HansGeschrieben am  7:54 pm - Sep 29, 2015

Bin sehr spontan gefahren und wusste vorher noch nicht, ob in den Harz, das wäre für eine Tagestour aber zu weit gewesen, oder in den Süntel / Weserbergland. Aber dann dachte ich beim losfahren, ab in die Heide.

RCAdminGeschrieben am  4:25 pm - Okt 2, 2015

Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Jeder fährt auf eigenes Risiko, weil, wie oben schon gesagt, eine gemeinsame Regelverletzung zugrunde gelegt wird!
Da es, wie hier zu lesen, aber immer wieder Kollegen gibt die meinen es besser zu wissen (Klage), sollte man sich immer einen Haftungsausschluss unterschreiben lassen, oder aber mit einer Buchung (Anmeldung zur Tour) als gelesen und genehmigt bestätigen lassen.

HartmutGeschrieben am  10:30 pm - Okt 2, 2015

In der Regel werden bei unseren Ausfahrten die Sicherheitsabstände durchweg eingehalten, es sei denn,jemand kann sich nicht entscheiden, ob er links vom Vorrausfahrenden,oder rechts bleiben soll.
Weitaus problematischer wird es beim heranfahren an Kreuzungen,oder Ampeln.
Der eine hat ein durch tägliche Routine geübten Blick,der andere ist unsicher und hält an,wo der Routinierte durchfahren würde.
Dies wäre eine Situation, auf die vor jeder Tour eindringlich hingewiesen werden sollte,dass hier keiner für den anderen haftet,sollte es zu einem Auffahrunfall kommen.
Das setzt allerdings auch voraus, dass der Vordermann nicht ständig die Bremse leicht gezogen hat.
Als weiteren wichtigen Punkt wäre das Abfahren zu nennen, wenn der Hintermann an den Vordermann vorbei zieht,obwohl für ihn nicht erkennbar sein dürfte,in welche Richtung sich sein Vordermann augenblicklich bewegen wird.
Ich möchte hiermit mal ausdrücklich die Situation in Buxtehude auf der Fahrt nach Stade ansprechen,wo es anschließend zu einer unschönen verbalen Entgleisung eines solchen Vorpreschers kam.
Jedem sollte nach diesem Bericht deutlich genug werden,sein Fahrzeug zu jeder Zeit in den Griff zu haben und Situationen richtig einschätzen zu können.
In diesem Sinne immer ausreichend Asphalt unter den Rädern und genügend Abstand zum Vordermann.

Gruß

Hartmut

BerniburgerGeschrieben am  10:52 am - Okt 3, 2015

Da wird einmal Aufgezeigt, wie wichtig es ist Versetzt zu fahren, damit der Abstand zum Vorausfahrendem groß genug ist. Mancher Mitfahrer sieht es auch nicht wie Viel Unruhe/Gefahr es in die Gruppe bringt auf der Fahrspur zu pendeln (links/rechts) und schwupp ist es geschehen.

Deleted UserGeschrieben am  3:19 pm - Okt 3, 2015

Unsere Ausfahrt über das Wiehengebirge hat gezeigt, wie wichtig ein Sicherheitsabstand ist. Als vor mir mein Rollerfreund, auf der lehmrutschigen Straße, ins Schleudern kam und stürzte, konnte ich ohne Probleme noch ausweichen. Unserer Gruppe kann ich aber ein Dizipliniertes Fahren aussprechen- Wir müssen kleine Probleme am besten sofort besprechen, damit sie abgestellt werden können.
Gruß Bernd

HansGeschrieben am  5:07 pm - Okt 3, 2015

Ich kann es immer gut beobachten, wenn ich hinten fahre.
Manche Rollerkollegen wissen nicht, an welcher Position sie fahren müssen. Mal fahren sie rechts, mal links. Die dahinter fahren, müssen dann ständig die Spur wechseln.
Wenn mein Vordermann z.B. am Fahrbahnrand rechts vor mir fährt, dann ist mein Platz die ganze Fahrt lang links hinter ihm Richtung Mittelstreifen und umgekehrt.

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  8:07 pm - Okt 6, 2015

Könnte mir vorstellen, dass dieser Körperairbag im Sommer bei 35° im Schatten sehr angenehm zu tragen ist.
Wenn man kurz vor der Ohnmacht steht,ist er das Sinnvollste was man anhaben kann,da kann dann kommen was will. 😉

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  8:34 am - Okt 7, 2015

Hallo Rollerfreund,
es lohnt sich nur in die „Alte Schule“ nach Holtrup zu fahren, wenn es mindestens 12 Leute sind. Der Aufwand wäre sonst zu groß.. Bitte schon mal vorab anmelden, wer Interesse hat.
Gruß Bernd

HansGeschrieben am  3:40 pm - Okt 7, 2015

Ich würde ja gerne kommen, allein schon wegen des Kuchens, aber ich bin leider unterwegs das Wochenende.
Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:02 am - Okt 8, 2015

Der Verkehr wird in den nächsten Jahren noch zunehmen. In den Großstädten kommt man kaum noch vorran. In den Asiatischen Großstädten steht der Verkehr schon. Mit dem Roller kommt man aber noch gut durch. Die Idee ist jedenfalls gut. Allein das Parkplatzproblem wäre gelöst. In Palma gibt es in der Stadt Parkplätze (kostenfrei) nur für Zweiradfahrer.

    RCAdminGeschrieben am  10:30 am - Okt 8, 2015

    Einen kostenlosen Parkplatz für Roller, Motorrad etc. gibt es in Minden auch schon „Am Rathaus“ er ist allerdings öfter mal von „wild parkenden“ PKW besetzt!

Deleted UserGeschrieben am  11:09 am - Okt 8, 2015

Hallo Rollerfreunde,
ich würde gerne auch einmal bei Euch vorbei schauen und Euch kennen lernen.

Komme aus Minden und fahre eine Honda FES125 Pantheon, damit würde ich bei gutem Wetter auch kommen. So wie ich das lese, wollt ihr eventuell vorher noch eine Tour machen. Dann würde ich auch gerne dazu stoßen, wenn das machbar ist. Allerdings müsste ich noch wissen wo ihr Euch da trefft, den die alte Tankstelle am Südring kenne ich noch nicht.

Mit vielen Grüßen
Horst

    RCAdminGeschrieben am  3:12 pm - Okt 8, 2015

    Hallo Horst,
    schön das Du auf unsere Seite gefunden hast. Anmelden zur Abschlussfahrt kannst Du Dich mit diesem Link. Die Tour vorher werden wir kurzfristig ansetzen, jedoch noch so zeitig das man sich darauf einstellen kann. Wir treffen uns dann beim WEZ an der Marienstr., da noch Kollegen (unter anderem ich) aus Minden fahren werden. Ich schicke dann eine Mail mit allen Info´s.
    Die Alte Tankstelle am Südring in Nienburg würdest Du finden wenn Du im Kreisverkehr am Schäferhof gleich rechts raus fahren würdest, dann sieht man sie schon auf der linken Seite.
    Unser Stammtisch am 20.10.2015 in Leese steht Dir natürlich auch offen..

    Gruß

      Deleted UserGeschrieben am  10:05 am - Okt 9, 2015

      Hallo RCAdmin,
      klar werde ich mich dort anmelden…

      Zu den Terminen für den Stammtisch die beobachte ich schon länger, doch meistens habe ich zu den Terminen immer Spätschicht. Ansonsten wäre ich dort schon einmal vorbei gekommen. Dieses mal könnte es endlich mal passen, kann ich aber immer erst kurzfristig planen da Termine alle mitten in der Woche sind.
      Zu dem Treffpunkt am WEZ Marienstr. habe ich es nicht weit das ist ja super und die alte Tankstelle in Nienburg kenne ich auch.
      Ich freue mich euch mal kennen zu lernen…
      Gruß Horst

        Deleted UserGeschrieben am  5:27 pm - Okt 13, 2015

        Hallo, ich bin es noch einmal.
        Ich werde höchst wahrscheinlich nicht allein erscheinen, mein Freund Manfred, der im Moment noch keinen Roller fährt aber dafür Motorrad. möchte ganz gerne auch mit dabei sein. Daher würden wir sogar mit zwei Leuten erscheinen. In der Liste der Anmeldungen würde ich ihn gerne mit übernehmen wenn ihr nichts dagegen habt.
        Mit vielen Grüßen Horst

HansGeschrieben am  9:24 pm - Okt 19, 2015

Ich habe beim ADAC einen neuen Bericht gelesen.

Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand.

Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite gegen den dritten keine Ansprüche aus §§ 7, 17 StVG.

Dies hat das OLG Frankfurt am Main, Az: 22 U 39/14 am 18.08.2015 entschieden.

In diesem Fall hat der Kläger behauptet, er habe aufgrund der Kollision des vor ihm fahrenden Zeugen sein Motorrad abbremsen müssen. Er habe sein Motorrad noch rechtzeitig zum Stehen bringen können, als der Beklagte mit seinem Motorrad unvermittelt auf das Heck des Motorrads aufgeprallt und ihn mit sich geschleppt habe. Der Beklagte zu habe den erforderlichen Sicherheitsabstand nicht eingehalten. Der Sachverhalt war vor Gericht nicht vollständig aufklärbar, jedoch war dies für das Gericht auch nicht entscheidend.

Vielmehr war für das Gericht die abgesprochene Gruppenfahrt entscheidend. Angesichts dieser Situation geht das Gericht davon aus, dass alle Beteiligten in der Gruppe einvernehmlich ein besonderes Risiko eingegangen sind, um das entsprechende Gruppenfahrgefühl zu erreichen. Jedem der Gruppe hätte die gleiche Situation passieren können wie dem Kläger.

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  12:17 pm - Okt 28, 2015

Hallo,
wir (das heißt Manfred und ich) möchten uns für diese schöne runde bei bestem Wetter bedanken. Ein Lob noch an die Köchin für den schönen Kuchen und an alle anderen für den schönen Nachmittag mit den super Fotos der von euch gemachten Touren.

Wer sehen uns auf jeden Fall wieder und hoffen auf weitere schöne Touren mit Euch.
Ich wünsche Euch weiterhin allzeit gute Fahrt…
Gruß Horst

Deleted UserGeschrieben am  2:19 pm - Nov 8, 2015

Wie das Sprichwort schon sagt, jede Jahreszeit hat seine Reize

HartmutGeschrieben am  6:53 am - Nov 9, 2015

Moin Andreas,

schön, dass dich das neue Navi nach draußen gelockt hat, schöner Bericht.
Ich glaube das wird vom Wetter her das letzte mal gewesen sein, es wird einfach zu unbeständig um eine ausgedehnte Tour zu planen.
Beim Navi habe ich mich entschlossen keines mehr zu kaufen, dafür sind die Apps die man sich auf das Smartphone laden kann mittlerweile mehr als nur brauchbar geworden.
Ich verwende seit geraumer Zeit „Copilot“, die App ist super für 19,99 € als D-A-CH Version und wird laufend aktualisiert. Lässt sich für alle Fahrzeugtypen einstellen und eine Routenplanung auch durch Feld-Wald und Wiesenwege ist machbar. Man bekommt aktuelle Baustellen und Sperrungen angezeigt und es werden alternativ Routen empfohlen, die man, wenn man etwas Ortskundig ist, ebenfalls ändern kann.
Eigentlich alles was man so braucht.
Zu Weihnachten gibt ein Case (Wasserdicht) für das Smartphone, eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, ebeso für die Funke und ich bin mit wenig finanziellen Einsatz gerüstet.
Das geschriebene soll jetzt kein Dementi gegen Motorrad-Navis sein,lediglich als Gedankenanstoß,ob man mit dem was man sich wünscht und möchte,alternativen findet.
Und ich denke, es gibt sie mittlerweile durchaus.

Gruß
Hartmut

    RedaktionGeschrieben am  7:45 am - Nov 9, 2015

    Hallo Hartmut,

    es war denn doch eher das Wetter, das mich auf die Piste trieb. Hätte besser nicht sein können(wenn ich so vor die Tür schaue heute morgen). Zum Navi schreibe ich demnächst was, denn es fällt schon etwas aus dem üblichen Rahmen.
    Bis dahin allen eine schöne Woche.

HartmutGeschrieben am  11:59 pm - Nov 10, 2015

Die Entwicklung beim Bluetooth hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte erzielt,vom Bluetooth I dem berühmten Knopf im Ohr zum Handy,bis zum heutigen Bluetooth III u. IV zum koppeln verschiedener Geräte und Gespräche untereinander mit bis zu 8,oder sogar 10 Teilnehmer.
Hier liegt der wesentliche Unterschied, auch preislich.
Bluetooth Systeme I u. II darf man getrost als überholt betrachten und lediglich die Kopplung, oder Paring genannt von max. 2 Geräten zu.
Erst ab Version III wird es auch für uns Biker interessant, um Navi,Handy und Gespräche untereinander führen zu können. Das Verbindungsproblem liegt also nicht in der Frequenz, sondern am System für welches man sich entschieden hat als solches.
Preislich geht die Streuung weit auseinander, Cardo eines der Weltmarktführer bei Bluetooth Systemen und auch entwicklungstechnisch an vorderster Front schlägt erbarmungslos zu,währenddessen einige andere Hersteller ihre Geräte unter zig verschiedenen Namen und Anbieter zu durchaus moderaten Preisen anbieten. Diese liegen mittlerweile durchaus im 2 bis knapp über den 3 stelligen € Bereich,wie z.B. das Sena 5,oder das Buyee Motorrad Helmset,welches unter zig verschiedenen Namen angeboten wird für gerademal 56,-€ !
Lediglich bei der Reichweite,oder besser gesagt dessen Angaben und die Teilnehmerzahl wird man Abstriche in Kauf nehmen müssen, wobei mit der Reichweite genauso geschummelt wird wie VW bei den Abgaswerten.
Ein etwas höherer Hügel, ein Gebäude oder Wald dazwischen und die Verbindung ist vorübergehend gekappt,oder man versteht nur Bruchstücke.
Letztendlich ist und bleibt es eine Frage,was kann man sich leisten,oder erlauben zu leisten, und was benötigt man wirklich.
Wenn man sich für ein Bluetooth System entscheidet,sollte man unbedingt darauf achten,dass es Bluetooth III unterstützt.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  7:40 am - Nov 11, 2015

Hallo zusammen,
was ich vollkommen vergessen habe zu erwähnen ist, erst ab Version III kann das Bluetooth System die Masterfunktion die normalerweise immer vom Handy ausgeführt wird, übernehmen.
Somit ist es möglich nicht über das Handy die Prioritäten zu setzen mit welchem Gerät das Helm Set gekoppelt werden soll,sondern vom Helm Set aus direkt.
Das ist insofern wichtig, um festlegen zu können,ob das Telefon vor dem Navi,oder der Gesprächspartner vor Navi oder Telefon die Priorität bekommt.
Hierbei schneiden teure Systeme natürlich wesentlich besser ab als günstige, besonders dann,wenn ein Bluetooth System maximal nur 2-3 Gesprächspartner zulässt.
Je mehr Geräte gekoppelt werden sollen um so mehr muss auf ein Gesprächspartner verzichtet werden.
Etwas kurios ist es,dass viele Händler hierüber wie ich feststellen musste, kaum,oder gar keine Auskunft geben können und aus Unsicherheit generell zum teuersten System raten.
Man muss sich schon einige Zeit mit verschiedenen Anbietern und ihren Systemen auseinandersetzen um für sich das richtige zu finden,erst dann sieht man den Preisunterschied zwischen dem was tatsächlich notwendig wäre,und dem wofür man viel Geld ausgeben,aber kaum nutzen kann.
Dies wäre z.B. dann der Fall,wenn man sich für ein System entschieden hat,welches bis zu 8 oder mehr Gesprächspartner zulässt,der andere jedoch nur ein System verwendet, welches nur 3,oder 4 Gesprächsteilnehmer zulässt.
Generell lässt sich jedoch sagen,dass sich ein System mit bis zu 4 Gesprächsteilnehmer preislich in einem normalen Rahmen bewegt und für den Ottonormalverbraucher bereits das Optimum darstellt,wohingegen sich bei teuren Systemen die Frage der Nutzbarkeit stellt,sofern nicht alle das Gleiche, oder Selbe System verwenden.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  8:33 am - Nov 11, 2015

Das wichtigste ist für mich die Bedienbarkeit.
Nach dem Kriterium habe ich mir das Gerät ausgesucht, auch ein 5er von SENA.

Wenn man das Teil bei 80 Klamotten mit Handschuhen nicht bedienen kann, helfen auch tollste Funktionen nix.

Das SENA hat einen riesigen zentralen Knopf, den man drücken und drehen kann. Das geht sogar mit Fäustlingen…..

Deleted UserGeschrieben am  4:19 pm - Nov 14, 2015

Diese Auskunft ist fraglich! Für Litauen besteht nur eine Helm Pflicht, wie in Deutschland auch.

HartmutGeschrieben am  4:24 pm - Nov 14, 2015

Sehr informativ, besonders für Reisen ins EU Ausland.
Allerdings ist die Pomillegrenze in Polen seit September 2015 auf 00 gesetzt worden und im Falle einer Alkoholfahrt geht es unweigerlich in den Knast,ohne Wenn und Aber.
Diese Information habe ich von einem polnischen Arbeitskollegen, der nach einer Familienfeier eindringlich von seinen Angehörigen gewarnt wurde am darauffolgenden Tag bereits morgens die Rückreise anzutreten.

Gruß
Hartmut

AndreasGeschrieben am  8:47 am - Nov 21, 2015

Suzuki schreibt in seiner Anleitung für´s Kühlwasser wechseln, nur destilliertes Wasser im Mischungsverhältnis 1:1 mit Frostschutz benutzen.

BerniburgerGeschrieben am  12:34 pm - Nov 21, 2015

… und was mache ich mit meinem Roller, Heinkel der keine Kühlflüssigkeit hat? Luftkühlung ist angesagter denn je.
Spaß beiseite aber die Kühlflüssigkeit wird schnell vergessen und dann wird es teuer der Kühler beim 650er mit Einbau hat es in sich.

HartmutGeschrieben am  5:41 pm - Nov 21, 2015

Hab mir, als ich Andreas seinen Beitrag gelesen habe spontan gedacht, alle Achtung, da geht aber Suzuki voll auf Nummer sicher. Im Frostschutzmittel ist im allgemeinen alles drin, auch um Kalkablagerungen zu verhindern. Naja, ich denke mal, mehr wie 2,5 Liter Fassungsvermögen hat das Kühlsystem auch nicht, da könnte man dem Motor auch ne Flasche edlen 1856er Beaujolais gönnen.
Ich nehme so einen um beim Essen nachzuspülen, man gönnt sich ja sonst nichts.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  2:33 pm - Nov 25, 2015

Dann will ich mal hoffen, dass eure Roller als „Motorrad“ durchgehen 😉

RedaktionGeschrieben am  2:37 pm - Nov 25, 2015

Haben ja nur 2 Räder und dann braucht man keinen. 🙂

JörgGeschrieben am  4:16 pm - Nov 25, 2015

Also ich finde das Schreiben aus Vilnius ist eindeutig.

„Bei einem Motorrad ist kein Feuerlöscher erforderlich“
„Wenn das Motorrad…etwas ähnliches ist“ also ein Roller,
dann schon. 😉

(nich wieder so ernst antworten, ist Spaaaaß….)

HartmutGeschrieben am  9:45 pm - Nov 25, 2015

Statt Feuerlöscher kann man sich auch eine Sprengleranlage anbauen, das macht genauso was her wie ein Bierdosenhalter, oder Würstchenblinker. 🙂

Deleted UserGeschrieben am  9:53 pm - Nov 25, 2015

Muss man die beim TÜV eintragen lassen ?

HartmutGeschrieben am  9:34 pm - Nov 27, 2015

Hallo Hans,
hättest du mich gefragt, ich hätte es gewusst.
Während meiner 4 jährigen Bundeswehrzeit wurde der Sinn und Bedeutung einer Kolonne mit blauer und grüner Flagge als Schlußfahrzeug immer wieder erklärt, ebenso welche Rechte eine Kolonne hat,wie z.B. das gemeinsame überqueren einer Kreuzung mit oder ohne Ampelanlage.
Allerdings gibt für solche Kolonnenfahrten,die genehmigungspflichtig ist,auch eine so genannte Fahrwegbestimmung um den übrigen Verkehr so wenig wie möglich zu belasten.
Gleichzeitig wird für bestimmte Straßen wie Landstraßen, die Geschwindigkeit auf maximal 40 km/h und auf Kraftfahrstraßen und Autobahnen auf maximal 60 begrenzt.
In der Regel beträgt der zeitliche Abstand von Kolonne zu Kolonne 15 Minuten.
Zudem wird mit Kreide oder weißen Wachsstift ein so genannter Marschkredit auf den Türen geschrieben, der z.B Feldjäger die zur Straßenabsicherung eingesetzt werden die Möglichkeit zu geben, zu erkennen,ob es sich um die erste von 4 Kolonnen,oder die letzte handelt.
So ein Marschkredit sieht soweit ich mich erinnere,etwa so aus : GeBa-27/11-2015-1-4
und bezeichnet das gesamte Bataillon mit Marschtag und Jahr,und um die wievielte Kolonne es sich handelt. In diesem Beispiel wäre es die erste von 4.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  11:42 pm - Nov 27, 2015

Nein Bernd,
es reicht ein selbstgestempetes E- Prüfzeichen! E wie eigenmächtig :-))

Gruß
Hartmut

BerniburgerGeschrieben am  9:04 am - Nov 28, 2015

… Auflistung der Flaggen und Bedeutung:
– erstes bis zum Vorletzen Fahrzeug – blaue Flagge
– letztes Fahrzeug – grüne Flagge
– liegengebliebene/defekte Fahrzeuge – gelbe Flagge
– Fahrzeuge, von denen Gefahr ausgeht (z. B. im Schlepp) – rote Flagge
– Verbandführer, welcher nicht fest im Verband fährt – schwarz/weiß diagonal geteilt
– sämtliche Fahrzeuge – auch am Tage – Fahrtlicht (Abblendlicht)

Deleted UserGeschrieben am  10:16 am - Nov 28, 2015

Hallo Hartmut
ich habe nicht gedient. !!
Mich wollten die nicht, obwohl ich damals wollte.
Wer weiß was dann für ein Kerl aus mir geworden wäre.

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  9:30 am - Nov 29, 2015

Ja Hans,
da kann ich mir vorstellen, dass Du kein anderer geworden wärest,als der Du heute bist,ein Pfundskerl.
Ich hatte seinerzeit meine Pension mit 53 ins Auge gefasst, aber aufgrund des damals eingeleiteten Heeresmodell IV,was nichts anderes bedeutete als das Arbeitslose schaffen beim Bund fiel ich als einer von zig tausenden durch das Anwärterraster.
Meine erste Reseveübung hatte ich gut 6 Jahre nach meinem Ausscheiden und habe den Nachhall der Umstrukturierung mit all seinen negativen Seiten hautnah zu zu spüren bekommen. Nichts ist schlimmer, als zur Arbeit erscheinen zu müssen und nicht zu wissen, wozu man eigentlich morgens dort hin gefahren ist,wenn der Aufgabenbereich weg rationalisiert wurde und ein neuer nicht in Aussicht steht.
Einfach zu sagen,dann kündige ich eben geht auch nicht,unterschrieben ist unterschrieben.

HansGeschrieben am  2:59 pm - Nov 30, 2015

Also, ich würde sagen , das das schwerwiegende Veränderungen an einem Motorbetriebenen Fahrzeug sind, so ein Würstchenhalter und da muss unbedingt ein TÜV Nord Gutachten ran und die Prüfpapiere sind nun mal in 6 facher Ausfertigung ständig mitzuführen.
Wo kommen wir denn da hin das ein jeder was an seinen Roller baut.
Das hat es früher , als wir noch einen Kaiser hatten nicht gegeben.

Gruß Hans

( das geht nur wenn Hartmut was mit anbaut, so wie bei mir, aber das sind natürlich.. Ausnahmen)

JörgGeschrieben am  9:23 pm - Dez 1, 2015

Bremsscheibenschloss?
Hast du Angst, dass man dir die Bremsscheiben klaut? 😉

HansGeschrieben am  12:44 pm - Dez 3, 2015

Was soll ich Dir auf Diese Frage antworten ?

Mir fällt leider nichts dazu ein !

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  6:31 pm - Dez 3, 2015

Hallo Jörg,
An der Bremsscheibe hängt doch der Roller dran.
Gruß Georg

HartmutGeschrieben am  5:49 am - Dez 15, 2015

Liest man sich die Kritiken um das Navi durch,sind sie mehr durchwachsen als löblich und zwar von Leuten, die es auf ihren Touren ausprobiert haben und nicht nur am heimischen Rechner.
In meinem beruflichen Alltag habe ich so einiges an Navigationsgeräten ausprobiert und komme zu dem Schluss, sie sind allesamt nicht mehr zeitgemäß.
Bei mir auf dem Smartphone laufen 2 Apps, Sygic und Copilot, diese werden in unregelmäßigen Abständen aktualisiert ohne mich am Rechner setzen zu müssen und eine Routenplanung mit Wegepunkte kann ich direkt vornehmen, ich kann Streckenführungen durch ziehen nach meinen Wünschen ändern und speichern, was brauche ich mehr.
Sie laufen allesamt hervorragend über Bluetooth und ich habe ein Teil weniger das ich hüten muss.
Als Halterung für das Smartphone dient das Quad Lock System, wobei ich das Smartphone samt Halterung in die Tasche stecken kann, weil sie sehr flach ist.

Mehr dazu demnächst auf dieser Seite.

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  7:27 pm - Dez 16, 2015

Erscheinen möchte ich gerne,kommt darauf an, ob ich im Auftrag meines „Herrn“ tätig sein muss.

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  9:24 pm - Dez 17, 2015

Wir sagen Danke für Eure Wünsche und freuen uns mit Euch auf ein tolles Jahr 2016.

HansGeschrieben am  4:02 pm - Dez 18, 2015

Vielen Dank für Eure Weihnachtsgrüße. Ich wünsche allen Rollerfahrern ein erfolgreiches und natürlich auch unfallfreies Jahr 2016

Gruß Hans

HansGeschrieben am  4:06 pm - Dez 18, 2015

Also erscheinen möchte ich Euch nicht !
Aber… dieses mal kann ich zu Euch kommen und mit Euch Kaffee trinken.
Halte doch dann bitte einen Platz für mich frei, weil ich die Kürzesete Anfahrt Habe ( 1 km) und die werde ich nicht mit dem Roller kommen.

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  5:49 pm - Dez 18, 2015

Bei mir sind die Fronten geklärt, ich bin im Auftrag meines Herrn unterwegs. 🙁
Somit ist mein Platz frei Hans.

Gruß

Hartmut

HansGeschrieben am  11:18 am - Dez 19, 2015

Ich wünsche Euch allen auch frohe Weihnachten.
Denkt bitte dran, nur noch ein paar Tage zusammenreißen und artig sein.
Dann kommt der Weihnachtsmann und wenn der da war, dann können wir uns
alle wieder normal benehmen.

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  12:09 pm - Dez 19, 2015

Ich komme gerne, mein Roller ist nach der großen Inspektion wieder fürs nächste Jahr
fit und wenn das Wetter mitspielt für eine Probefahrt nach Nienburg bereit.
Frohe Weihnachten wünscht euch allen,
Georg

Deleted UserGeschrieben am  3:21 pm - Dez 21, 2015

Auch von mir frohe Weihnachten.
In den ruhigen Tagen kann man sich ja mal Gedanken machen, über schöne Touren für nächstes Jahr. Ob Tagestouren oder Spontantouren, für jede Idee gibts ein Schulterklopfen.

Gruß Bernd

Team Moppedanhaenger.deGeschrieben am  5:00 pm - Dez 23, 2015

Frohe Weihnachten und Alles Gute für das Neue Jahr 2016

wünscht das Team vom moppedhänger

HansGeschrieben am  9:58 am - Dez 26, 2015

Ich wünsche Hartmut gute Besserung und trotz allem ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Auf das alle seine Wünsche in Erfüllung gehen und er bald wieder auf die Beine kommt.

Gruß Hans

HansGeschrieben am  10:01 am - Dez 26, 2015

Ich wünsche allen Rollerfahrern ein schönes Weihnachtsfest und ein Unfallfreies Jahr 2016
Auf das wir schöne Touren machen können

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  10:34 am - Dez 27, 2015

Hallo Hartmut,
gute Besserung und ein gesundes unfallfreies Neues Jahr wünscht dir,
Georg.

Santo RomanoGeschrieben am  11:27 am - Dez 27, 2015

Hallo Hartmut ich wünschte dir alles gute.
Santo

BerniburgerGeschrieben am  7:54 am - Dez 28, 2015

Hallo Hartmut,
da hast schlimmes durchgemacht.
Doch ab jetzt wird gelacht, lachen ist gesund fürs Herz, dabei Vergisst du deinen Schmerz. Denke an die schöne Zeit, die traurige ist Vergangenheit.
Die Besten Genesungswünsche, komme schnell wieder auf die Beine.
Bernd

HartmutGeschrieben am  3:38 pm - Dez 29, 2015

Hallo liebe Rollerfreunde,
ich möchte mich bei Euch allen von ganzem Herzen bedanken, sei es bei denen die Genesungswünsche haben ausrichten lassen, die selbst zum Telefon gegriffen haben, insbesondere bei den 5 die mich am Montag noch in der MHH- HANNOVER besucht haben. Seit 15 Uhr am heutigen Dienstag bin ich wieder zu Hause.
Na ja, die MHH ist kein Hotelbetrieb, wer sich halbwegs selbst fortbewegen kann, hat das Bett und das Zimmer zu räumen.
Es wird voraussichtlich laut Arztbericht noch mindestens 3 Monate dauern bis der Heilungsprozess soweit fortgeschrittenen ist, dass ich mich wieder „unbeschwert, bewegen kann. Sorge macht mir besonders die Sehfähigkeit des linken Auges, welche durch eine Cortison-Behandlung eine leichte Verbesserung brachte, aber unter Umständen noch eine langwierige Angelegenheit werden kann.
Ich wünsche allen Freunden einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe, zu Saisonbeginn wieder voll mitwirken zu können.

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  11:47 am - Dez 30, 2015

Ich wünsche allen Rollerfreunden einen guten Rusch in das neue Jahr 2016.
Auf das alle Gesundbleiben und unfallfrei Rollern können.

Viele Grüße
und ein glückliches Jahr 2016

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  4:30 pm - Dez 30, 2015

Auch von mir, allen Rollerfreunden einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Den einen oder anderen sehe ich am Silvestermorgen noch zum Jahresabschlusskaffeetrinken. Superlanges Wort.
Gruß
Bernd

RollerheinzGeschrieben am  10:29 am - Jan 1, 2016

Ich wünsche Euch und Eueren Angehörigen
im
Neuen Jahr 2016
Gesundheit, Glück, Freude alle Tage und mögen alle euere Wünsche in Erfüllung gehen!
Rollerheinz

UlliGeschrieben am  1:26 pm - Jan 3, 2016

Frohes Neues Jahr aus Minden v. Ulli

RedaktionGeschrieben am  1:12 pm - Jan 7, 2016

Im Namen aller Kollegen sagen wir danke für Eure Wünsche.

JörgGeschrieben am  3:00 pm - Jan 8, 2016

Von Sena gibt es auch ein neues Helmkonzept:

http://www.sena.com/de/product/noise-control-helmet/

Über ein integriertes Kopfhörersystem werden Windgeräusche herausgefiltert!!

Das hört sich sehr interessant an und sehr teuer 😉

HartmutGeschrieben am  2:47 pm - Jan 9, 2016

Hieran kann man zweifellos erkennen, dass Sena seit Jahren für die Kommunikation der F 1 und in vielen anderen Bereichen des Motorsport tätig ist.
Der Enthusiasmus des Herrn Sena als Motorrad Fahrer,spiegelt sich in seinen innovativen Produkten im Bereich Bluetooth wieder. Und das zu akzeptablen Preisen zur Qualität seiner Produkte.
Ich verwende seit einiger Zeit das Basis Bluetooth Helmset Sena smh5 v3 FM und bin begeistert über die Möglichkeiten, als auch über die hör und Sprachqualität dieses Helm Set.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  12:48 pm - Jan 12, 2016

Na ja, mit der Griffheizung verhält es sich nicht ganz so, wie im Text dargestellt.
Ich selbst hatte an meinem Downtown (jetzt Schrott ) eine Griffheizung, die selbst bei minus 18°C hervorragend seinen Dienst auf einer 30 km langen Strecke und 20 Minuten Fahrzeit versah.
Maßgeblich ist die Durchblutung der Handflächen und somit auch der Finger, insbesondere der Fingerkuppen, die bei einer Griffheizung ebenfalls gut mit Wärme versorgt werden, sofern man nicht ständig die Finger zum Bremshebel oder Kupplungshebel ausstreckt.

Für jene, die diesen Fahrstil nicht ändern können oder wollen, dem empfiehlt sich selbstverständlich ein solcher Handschuh, ansonsten kommt man mit einer weitaus günstigeren Variante wie der Griffheizung sehr gut zurecht.

Viel wichtiger erscheint mir als Ganzjahres – Fahrer, dass man einen Winterhandschuh nicht zu eng wählen sollte, der beim umfassen des Lenkgriffes die Blutzufuhr zu den Fingern behindert oder sogar buchstäblich abschnürt.
Ebenso sollte man bei Winterhandschuhen nicht zu sehr auf den Preis schauen und auf eine gute Auslegung und Verteilung der Protektoren achten, diese halten aufgrund ihrer Dicke schon eine Menge kalter Luft von der außen liegenden Hand fern.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  2:43 pm - Jan 12, 2016

Oh Leute,da fällt mir noch etwas ganz wichtiges welches ich hätte erwähnen müssen ein,nämlich die Vor-u. Nachteile eines beheizten Winterhandschuh zu einer Griffheizung abzuwägen.
Denn wo bekanntlich viel Licht ist fällt auch Schatten.

Ein beheizter Handschuh hat durch seine umzulaufenden Heizdrähte sicherlich seine Vorteile, kann jedoch ausschließlich im Winter,oder kalten Tagen seinen Trumpf ausspielen.
Das setzt jedoch voraus, dass die Akkus die mitgeführt werden müssen, stets gut geladen sind,was somit ein hinzunehmender Nachteile darstellt.

Und wie sieht es bei der Griffheizung aus?
Zunächst den einzigen mir bekannten Nachteil,den man jedoch schon bei der Montage entgegen wirken kann.
Dies betrifft vornehmlich die Verkabelung der Gasdrehgriff-Seite,die durch das permanente Bewegen irgendwann dazu neigt,abzuknicken.
Dem kann man aber insofern abhelfen, indem man bei der Montage diesen Knickbereich mit einem Stück dicken Schrumpfschlauch verstärkt.

Der Vorteil ist:
Man kann jeden X-beliebigen Handschuh verwenden, hat die Griffheizung stets parat,auch während und nach einem Regenschauer im Sommer um der Verdunstungskälte entgegen zu wirken,unabhängig von geladenen Akkus.

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  4:33 pm - Jan 12, 2016

Er kann wahlweise mit Akkus, die in die Stulpe eingesetzt werden, oder mit der bei Motorrädern üblichen 12 Volt Bordspannung versorgt werden.
Also spare ich sogar, denn Handschuhe kosten auch Geld.

HartmutGeschrieben am  9:29 pm - Jan 12, 2016

Genial einfach, einfach genial!

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  10:47 pm - Jan 12, 2016

Also, ich sehe da Bedarf. Es gibt sicherlich einige Rollerfreunde, die sowas gebrauchen können.

HartmutGeschrieben am  12:51 pm - Jan 13, 2016

Ich denke derzeit darüber nach, mir so einen Rangierroller aus 8-10 mm Alu-Tränenblech zu kanten. Bedarf hätte ich schon allein deswegen, weil ich bei einer Montage den Roller in der Garage wenden könnte. Dazu würde ich Rollen mit Bremse dran bauen.
Das kanten würde ich bei Fa. Vieregge Stahlbau selbst machen.
Dazu eine Anitrutschmatte vom Nachbarn und fertig wäre das Teil.
Eine Blechtafel 8 mm dickem 350 mm breit,1000 mm lang würde 135,- € incl. Versand kosten und man könnte gleich 2 Stück draußen fertigen,also € 67,50 pro Platte, hinzu kämen noch 4 Möbelrollen mit Feststeller für knapp 18,- €.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  2:23 pm - Jan 14, 2016

Und wo gibt es Waffeleisen?

Ich meine also für die Leute, die so einen an der Waffel haben, dass sie bei Minusgraden Roller fahren. 😉

Duckundwech…

JörgGeschrieben am  11:37 am - Jan 15, 2016

Da bist du dann aber auch von Hinz nach Kunz gefahren; hast Sprit verjuckelt und Zeit investiert in Planung und Bau. Das Teil kostet ja komplett montiert und verzinkt „nur“ 99,-EUR…

Wahrscheinlich hast du am Ende 1,50EUR gespart; falls du Zeit und Fahrtkosten nicht rechnest…

Es sei denn, der Weg ist das Ziel.

Gruß
Jörg

HartmutGeschrieben am  11:42 pm - Jan 16, 2016

Halt halt Leute,gemach gemach!
Ich bin von einer 8 mm Alu-Platte ausgegangen und nicht von einem billigen,verzinktem Stahlblech,oder Flachstahl St. 37.2
Hier würde der Preis pro Blech bei 26,30 € liegen.
Also schon eine ganz andere Hausnummer, die sich überlegen ließe.
Allerdings kantet man einen 8 mm Flachstahl auch mit den Aussparungen nicht mal eben im Schraubstock,deshalb würde ich auf diese auch verzichten können. Das Endergebnis bliebe das Gleiche,ebenso den Zweck den das Teil erfüllen soll. Aber eben nicht für 99,- € ,sondern für 1/3 des Preises.

JörgGeschrieben am  8:38 am - Jan 18, 2016

Also für 33,-EUR nehme ich dir auch eins ab…. 😉

Ich mach Spass Hartmut; wir sehen uns Dienstag!!

RedaktionGeschrieben am  1:27 pm - Jan 20, 2016

Das Amtsgericht Weißwasser (Entscheidung vom 26.06.2014, Aktenzeichen: 6 C 364/13) begründete seine Meinung wie folgt: Es ist zu beachten, dass der Unfall zu einem Zeitpunkt eingetreten ist, als eine sog. Kurvenfahrt vorgelegen hat und dies auch im innerörtlichen Bereich.

Wenn unter diesen Voraussetzungen der Geschädigte bei Benutzung des Mopeds lange Jeans, ein T-Shirt und darüber eine langärmlige Kapuzenjacke getragen hat, so vermag das Gericht nicht im Geringsten zu erkennen, dass diese Bekleidung für die Benutzung des Mopeds ungeeignet gewesen wäre.

Abgesehen davon, dass ohnehin keine gesetzliche Verpflichtung zum Tragen von Motorradschutzkleidung existiert, sind die Verletzungen ja insbesondere nicht deshalb eingetreten, weil es zu einer Kollision bei hoher Geschwindigkeit gekommen ist.

Es ging nicht darum was passieren kann ohne Schutzkleidung, sondern ob Sie getragen werden muss oder nicht. Hier muss es ganz klar heißen „NEIN“ § 21a StVO verlange lediglich, dass der Kraftradfahrer einen Helm trägt.

Dem geneigten Leser empfehlen wir noch diese Seite des ADAC

Das, das dann zum Abzug von Schmerzensgeld etc. führen kann, das steht auf einem ganz anderen Blatt.

Das man Schutzkleidung tragen sollte ist eine klare Sache, doch ist Sie in Deutschland nicht vorgeschrieben. In anderen EU-Ländern gibt es hierzu schon Gesetze (siehe in Belgien)

Deleted UserGeschrieben am  3:21 pm - Jan 20, 2016

Müssen Motorradfahrer eine besondere Schutzkleidung tragen?

Um Motorradfahrer vor schweren Kopfverletzungen zu schützen, hat der Gesetzgeber in § 21a Abs. 2 StVO eine Schutzhelmpflicht geregelt. Doch nicht nur ein Motorradhelm, sondern auch andere Schutzkleidungen, wie etwa eine Lederjacke, eine Motorradhose, ein Nierengurt oder Motorradschuhe, können dem Fahrer eines Motorrads im Ernstfall vor schweren Verletzungen schützen. Doch sind Motorradfahrer zum Tragen einer solchen Schutzkleidung verpflichtet? Müssen Motorradfahrer neben einem Schutzhelm auch noch andere Schutzkleidung tragen?
Müssen Motorradfahrer eine besondere Schutzkleidung tragen?

Motorradfahrer sind gesetzlich nicht dazu verpflichtet, neben einem Motorradhelm noch weitere Schutzkleidung zu tragen. Daher steht es ihnen frei, selbst darüber zu entscheiden, ob und wie sie sich durch zusätzliche Kleidung vor den Folgen eines Unfalls schützen möchten.
Mitverschulden bei Unfallfolgen beachten

Wer sich aber gegen das Tragen von einer Schutzkleidung entscheidet, muss beachten, dass er im Falle eines Unfalls unter Umständen eine Mitschuld an den Unfallfolgen trägt. Denn nach Ansicht der Gerichte muss jeder dafür sorgen, dass mögliche Schäden so gering wie möglich gehalten werden (sog. Schadensminderungspflicht). So geschehen Unfälle deren Folgen geringer ausgefallen wären, wenn der Motorradfahrer entsprechende Kleidung getragen hätte. In einem solchen Fall trägt der Motorradfahrer selbst dann eine Mitschuld an den Unfallfolgen, wenn er den Unfall als solchen nicht zu verantworten hatte (Oberlandesgericht Düsseldorf, Urteil vom 20.02.2006, Az. I-1 U 137/05). Wären die Verletzungen demgegenüber auch beim Tragen besonderer Schutzkleidung entstanden, so ist dem Motorradfahrer kein Mitverschulden anzulasten (Landgericht Köln, Urteil vom 15.05.2013, Az. 18 O 148/08).
Besonderer Fall: Motorradstiefel

Das Oberlandesgericht Nürnberg gab jedoch in einem Fall zu bedenken, dass es jedenfalls bei Motorradstiefeln keine einheitlichen Vorgaben bzw. Standards hinsichtlich ihres Materials gibt. Ein Motorradfahrer könne daher angesichts der großen Vielfalt gar nicht wissen, welche Stiefel ihn in welchem Umfang vor möglichen Verletzungen schützen können. Daher sei er im Rahmen seiner Schadensminderungspflicht auch nicht verpflichtet jedenfalls Motorradstiefel zu tragen (Oberlandesgericht Nürnberg, Beschluss vom 09.04.2013, Az. 3 U 1897/12).

Bearbeitungsstand: 30.01.2015

HartmutGeschrieben am  4:42 pm - Jan 20, 2016

Ich finde es schon mal bemerkenswert,dass im Abschluss zumindest erkannt wird,dass es durchaus Unterschiede bezüglich eines Moped zum Motorrad, bzw. eines Motorroller gibt welche bis 125 ccm als Kleinkraftrad und darüber hinaus als Kraftrad,also auch als Motorrad bezeichnet werden. (Denn darum geht es)
Zudem kann ich aus der Vergangenheit mit verlaub behaupten, dass es bei der Regulierung eines Sachschaden seitens der Versicherungen unterschieden wird zwischen einer Motorrad typischen Bekleidung und einer Bekleidung wie Jeans, T-Shirt usw. die von den Versicherungen nicht ersetzt werden.
Offensichtlich ist man auch seitens der Redaktion stets darum bemüht die Dinge nicht wahr haben und anzuerkennen wollen wie sie tatsächlich nach einem Unfall versicherungstechnisch ablaufen.
Ich hatte in meinem Beitrag ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass verkehrsrechtliches, strafrechtliches mit dem zivilrechtlichen miteinander verknüpft werden, worauf sich letztendlich die Schadensregulierung drauf aufbaut,oder sogar abgelehnt werden kann. Dazu liefern die Versicherungen ein ganzes Repertoire an Beispielen aus ihrer Praxis,wie sie von einer Schadensregulierung von den Gerichten frei gesprochen wurden.
Will man dieses Risiko aufgrund von Unverständnis und nicht wahr haben wollen eingehen?
Selbstverständlich bleibt es jedem selbst überlassen wie und womit er Motorrad fährt,nur sollte man nicht in dem Glauben verfallen,dass hier keine grobe Fahrlässigkeit zum Eigenschutz vorliegen könne.
Und genau darum geht es in meinem obigen Beitrag.
Und im Übrigen bin ich seitdem die Post heute gekommen ist damit beschäftigt,genau die Fragen an die gegnerische Versicherung betreffend meiner Kleidung und Schutzmaßnahmen die ich am Unfalltag getroffen habe, zu beantworten.
Frage,worum geht es denen eigentlich?
Antwort: Um Sekt oder Selters,auch Vertragspflichtverletzung genannt.
Auch anders ausgedrückt was jeder der im Berufsleben steht kennen sollte,auch UVV = Unfallverhütungsvorschriften genannt,die dazu dienen, im Falle eines Unfalls die körperlichen Schäden nach Möglichkeit und soweit es geht zu minimieren. Ansonsten geht man leer aus.
Ebenso bemerkenswert war am gestrigen Abend zum Schluss unseres Treffen die Frage,ob bei den winterlichen Bedingungen wie sie derzeit herrschen ein Ganzjahresreifen ausreicht,oder ein reiner Winterreifen mit M&S Kennung,sowie mit Schneeflocke im Falle eines Unfalls ausreicht.
Die Antwort die darauf erfolgte erstaunte mich doch sehr,weil ein Ganzjahresreifen doch tatsächlich infrage gestellt wurde.
Glaubt man allen Ernstes,dass die Frage nach einer Schutzkleidung etwas anderes versicherungstechnisch darstellt?
Ich finde es schon sehr bedauerlich, dass man abermals mit den Unwegsamkeiten die einem nach einem Unfall erwaten beschäftigt sein muss,dieses anderen gerne vermitteln möchte um nicht selbst zwischen die Mühlsteine der Versicherer zu geraten,dies auch noch als Nonsens von anderer Seite abgetan wird.
Nehme sich jeder das mit,was für ihn als richtig erscheint,im Falle eines Unfalls,hoffe ich, dass er das bekommt worauf er hin gearbeitet hat.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  10:55 am - Jan 21, 2016

Wie man sieht, fällt bei uns das Sommerloch generell in den Winter 😉

JörgGeschrieben am  11:17 am - Jan 21, 2016

Vielleicht könnt ihr ja auch mal diskutieren, ob die Marschall-Methode zulässig ist… 😉

duckundwech

HansGeschrieben am  12:01 pm - Jan 24, 2016

Für eine Spontan Tour wäre auch der Hof Frien in Uchte Höfen geeignet.
Manchmal haben die auch kulinarische Angebote.

Gruß Hans

HartmutGeschrieben am  5:41 pm - Jan 24, 2016

Ja,der Hof Frien wäre in der Spargelzeit ein guter Anlaufpunkt.

Gruß Hartmut

HansGeschrieben am  6:02 pm - Jan 28, 2016

Ich habe noch einmal eine Information aus dem ADAC Newsletter zur Kenntnisname:

Wird ein Mopedfahrer bei einem sich innerorts ereignenden Unfall verletzt und trägt hierbei keinerlei Schutzkleidung, so führt dies unter Beachtung der Umstände des Einzelfalls in der Regel nicht zu einer Mithaftung des Mopedfahrers.

Das Amtsgericht Weißwasser (Entscheidung vom 26.06.2014, Aktenzeichen: 6 C 364/13) begründete seine Meinung wie folgt: Es ist zu beachten, dass der Unfall zu einem Zeitpunkt eingetreten ist, als eine sog. Kurvenfahrt vorgelegen hat und dies auch im innerörtlichen Bereich.

Wenn unter diesen Voraussetzungen der Geschädigte bei Benutzung des Mopeds lange Jeans, ein T-Shirt und darüber eine langärmlige Kapuzenjacke getragen hat, so vermag das Gericht nicht im Geringsten zu erkennen, dass diese Bekleidung für die Benutzung des Mopeds ungeeignet gewesen wäre.

Abgesehen davon, dass ohnehin keine gesetzliche Verpflichtung zum Tragen von Motorradschutzkleidung existiert, sind die Verletzungen ja insbesondere nicht deshalb eingetreten, weil es zu einer Kollision bei hoher Geschwindigkeit gekommen ist.

Aber bitte beachten: Für Motorradunfälle ohne Schutzkleidung gibt es bereits etliche Urteile, wo der Fahrer wegen dieser Selbstgefährdung eine Mithaftung bekommen hat. Daher kann dieses unterinstanzliche Urteil allenfalls bei sehr langsam fahrenden Kraftfahrzeugen eine allgemeine Aussagekraft haben.

Kommt es zu einer Kollision zwischen Auto und Kleinkraftrad, kommt es besonders bei der Frage von Personenschäden oft zum Streit darüber, ob den Zweiradfahrer ein Mitverschulden trifft, wenn er keine geeignete Schutzkleidung trägt. So auch in dem hier entschiedenen Fall. Ein Autofahrer kollidierte innerorts bei dem Versuch, links in eine Vorfahrtsstraße einzubiegen, mit einem Motorroller. Der Fahrer des Rollers wurde erheblich verletzt, insbesondere erlitt er mehrere Knochenbrüche. Das Verschulden des Autofahrers war klar, weil er seine Wartepflicht nicht beachtete hatte. Er wandte jedoch ein, dass den Rollerfahrer ein erhebliches Mitverschulden zumindest an den Verletzungen treffe, weil er nicht mit geeigneter Schutzkleidung fuhr. Hätte er entsprechende Protektionskleidung getragen, wären seiner Ansicht nach die Verletzungen erheblich geringer ausgefallen. Das habe er in Kauf genommen und das müsse ihm als Mitverschulden angerechnet werden. Der Geschädigte verwies darauf, dass es nur eine Helmpflicht gebe und dieser sei er nachgekommen. Darüber hinaus habe er keine Pflichtverletzung begangen, so dass eine Mithaftung ausscheidet. Die Sache ging vor Gericht (LG Heidelberg, Urt. v. 13.03.2014, Az.: 2 O 203/13). Dieses gab dem Zweiradfahrer recht. Der Autofahrer hafte alleine, weil es keine Vorschrift in Deutschland gebe, die eine Protektionskleidung vorschreibe. Bewegt sich der Zweiradfahrer innerorts, sei es nicht pflichtwidrig, dies ohne Schutzkleidung zu tun. Auch wenn es bei hochvolumigen Motorrädern der Verkehrssitte entspreche, adäquate Kleidung zu tragen, könne dies auf kleinmotorisierte Zweiräder nicht übertragen werden. Die Versicherung des Autofahrers musste voll zahlen. Hinweis: In der Praxis ist diese Rechtsprechung nicht einheitlich, so hat das OLG Brandenburg argumentiert, dass der der Fahrer des Zweirades für seine eigene Sicherheit Verantwortung trägt, sodass das Fehlen von Schutzkleidung zu einer erheblichen Risikoerhöhung führe, die anzurechnen ist.

LG Heidelberg vom 13.03.2014

Ihr seht also, das es unterschiedliche Ansichten gibt, auch in Bezug auf die Größe des Rollers.

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  11:21 pm - Feb 3, 2016

Der Neue Helm von Shark ist spitze. Der würde mich auch interessieren. Für 298 € im Internet gefunden.

HartmutGeschrieben am  8:14 am - Feb 4, 2016

Sehr innovativ der Helm mit seinem Klappmechanismuss.
Sein Geld wert ist er allerdings erst, wenn das Drumherum auch passt, wie z.B Passform, wie verhält er sich bei Regen, schlägt einem das Wasser bei leicht geöffneten Visier ins Gesicht, wie sieht es mit den Windgeräuschen aus usw.
Störend empfinde ich, dass nur das eigene Kommunikationssystem passen soll.
Nicht gerade innovativ wie ich finde und vermutlich auch nicht „billig“.
Ich denke, dass man erstmal abwarten sollte wie die Meinungen derer ausfallen wird, die Grundsätzlich alles was neu auf dem Markt kommt, haben müssen.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  11:16 am - Feb 4, 2016

Als jemand mit Unfall Erfahrung kann ich aus meiner Sicht einer solchen Entwicklung nur positives abgewinnen.
Es wird zwar im Video der Abstieg über die Motorhaube gezeigt,was man in der Realität als Glücks-u.Idealfall bezeichnen kann, aber selbst beim vollen seitlichen Aufprall wird nicht nur der Brust und Bauchbereich geschützt, ich kann mir sogar vorstellen, dass besonders die Organe wie Milz,Leber und Gedärme weitestgehend an ihren angestammten Platz verbleiben.
Ebenfalls sehr interessant finde ich das Video über die als Airbag ausgeführte Warnweste der Fa.Held,wo aufgezeigt wird,wie wichtig der aufgeblasene Schulterbereich zur Abstützung des Helms bei einem Kopfaufpall ist. Je nachdem wie hoch die Rotationsgeschwindigkeit des Körpers ist,wird man kaum in der Lage sein seinen Kopf wie eine Schildkröte einzuziehen.
Von daher ist für mich die Weste nicht nur günstiger,sondern auch sinnvoller.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  1:38 pm - Feb 5, 2016

Wenn das so weiter geht mit den Innovationen,
dann kommt ja bald auch Fissler mit ’nem Helm ‚raus 😉

HartmutGeschrieben am  8:46 pm - Feb 9, 2016

Hallo Jörg,
warum nicht,Flexibilität ist heute gefragt, wer da hinten ansteht,hat die Zeit verpennt. 🙂

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  4:25 pm - Mrz 3, 2016

Günter, Gute Besserung!

JörgGeschrieben am  2:21 pm - Mrz 16, 2016

wenn ich mir so die Bilder angucke mit dem angezogenen Bein……
wir haben das gestern doch genau umgekehrt gemacht….oder?

HartmutGeschrieben am  10:17 pm - Mrz 17, 2016

War Kymco noch vor 10 Jahren ein unbeschriebenes Blatt in der Roller-Szene und als ein aus Fernost bzw. aus Taiwan verschriener Chinaböller gegen Honda,Yamaha und Suzuki,so hat sich diese Marke leise aber stetig seinen Platz bis an die Spitze erobert.
Kymco steht heute nahezu bei vielen Roller Enthusiasten ganz oben,besonders wegen seiner kraftvollen Motoren,Zuverlässigkeit und erschwingliches Preisniveaus.
Als der Xciting 400i ABS Ende 2013 Anfang 2014 auf dem Markt erschien,hatte ich das Vergnügen ihn eine ganze Woche Probe zu fahren.
Startet man den Motor, fällt einem sofort der seidenweiche Lauf des Antriebsaggregat auf,der Dreh am Gasgriff beschleunigt das Gefährt ebeso weich aber zügig nach vorn,sodass es einem das berüchtigte Grinsen unterm Helm ins Gesicht schreibt.
So wie man ihn beschleunigt, so packen auch die Bremsen kraftvoll und gut dosierbar bis zum Stillstand zu.
Das Cokpit aus Analog und Digitalanzeige geben leider nicht blendfrei ihre Daten an den Fahrer wieder und stört teilweise ungemein.
Dafür ist die Sitzposition ausgesprochen angenehm und Fußraum lässt auch mal das ausstrecken der Beine zu. Ebenso sind die Trittbretter angenehm breit,sodass die Füße nicht dem Fahrtwind ausgesetzt sind. Etwas gewöhnungsbedürftig und für manchen verwöhnten Tourer ist das für meine Begriffe mickrige Windschild,hier bläst der Fahrtwind ordentlich gegen die Brust und zerrt an den Ärmeln,was nicht jedermann Geschmack treffen dürfte,da Kymco für den Xciting keine Touren-Scheibe anbietet und auch der Zubehör Handel auf sich warten lässt.
Klappt man das Helmfach auf,starrt man zunächst in eine tiefe Grotte,die jedoch nur für einen Integralhelm Platz bietet.
Aus meiner Sicht wäre der Xciting 400i ABS ein idealer Touren-Roller,wenn sich die bereits angesprochenen Unwegsamkeiten durch den Hersteller,oder Zubehör Handel ändern ließen.
Fahrtechnisch ist der Xciting ein Gedicht,über den Preis ließe sich streiten,ob er gegenüber einem Downtown der bis auf das ausstrecken der Beine und dem hohen Windschild nicht weniger zu bieten hat.

Gruß
Hartmut

BravoBoyGeschrieben am  11:52 am - Mrz 25, 2016

Na, dann schau’n wir mal, ob wie versprochen, das Wetter dann besser ist, als jetzt grad, bei der Anmeldung 😉

Deleted UserGeschrieben am  1:23 pm - Mrz 27, 2016

Die Tour hat bei Sonnenschein und trockenen Straßen viel Spaß auf mehr gemacht.
Der Abschluss mit Hähnchen und Freibier von Bernd vielen Dank dafür, hat den Tag abgerundet. Freue mich jetzt schon auf die nächste Fahrt mit euch.
Gruß Georg.

BerniburgerGeschrieben am  4:56 pm - Mrz 31, 2016

… denn fahre mit der ÖBB ab Düsseldorf nach Wien, Anfahrt Düsseldorf 3 h und ÖBB ist auch günstiger wie die DB 🙂
Ach fährt auch ab Hamburg-Altona.

HartmutGeschrieben am  10:51 am - Apr 1, 2016

Hallo Hans,
ich würde gerne mitfahren, aber letzten Dienstag bei der Spontantour war ich was meine Schmerzen in den Handgelenken betifft hart an der Grenze, den Roller stehen zu lassen.
Ich hoffe nur, dass sich dieses Problem bis Mitte Mai soweit regeneriert hat, dass ich die Sauerland Tour überstehe.

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  11:06 am - Apr 1, 2016

Wenn ich mich schon auf dem Schemel meines Roller setze,dann fahre ich nicht erst im Zick-Zack durch die Republik, sondern straight a way.
Für das Geld suche ich mir lieber eine nette Unterkunft wo ich zudem entspannt genüsslich ein leckeres Essen und ein Hefeweizen in mich aufnehme.

Gruß
Hartmut

HansGeschrieben am  3:12 pm - Apr 1, 2016

Meine letzte Alpentour auf kleinen Straßen in zwei Tagen bis nach Bregenz.
Ganz gemütlich mit einer Zwischenübernachtung für 35,00 € incl Frühstück + ca 40,00 € Sprit maximal bin ich dort unten viel gemütlicher und habe auch einiges gesehen.
Es gibt aber auch Fahrer, die Ihren Bock auf einen Anhänger packen und ganz stolz sind, in den Alpen angekommen zu sein. Aber Spaß beiseite, ich wurde in den Dolomiten von den großen Motorradfahrern ganz blöd angesehen, das ich es bis dahin geschafft habe.

Gruß Hans

HansGeschrieben am  3:16 pm - Apr 1, 2016

Hartmut, wir nehmen Dich Huckepack mit.
Kommst in den Korb wie unser Hund …. Grins… Das Bild möchte ich dann sehen.
Andreas wird davon bestimmt Photos machen.

Gruß Hans

JörgGeschrieben am  4:30 pm - Apr 1, 2016

Es gibt halt „Solche“ und „Sonne“.

Für die einen ist der Weg das Ziel; für die anderen das Ziel….

Motorradfahrer, die oft im Jagdmodus unterwegs sind, müssen ihre Reifen nach 4.000-5.000km wechseln.
Wenn der Reifen schon 1.000 auf der Uhr hat und dann noch 800 Autobahn-km hinzukommen,
bleibt nicht mehr viel für die Alpen übrig……falls man noch zurück will. 😉

Es gibt Modelle, da sind die Reifen richtig teuer…da lohnt es sich für 50EUR/Woche einen Hänger zu mieten.
Ich denke da gibt es kein richtig/falsch…

Euch allen einen guten Einstieg in die neue Saison!

HartmutGeschrieben am  12:58 am - Apr 3, 2016

Hänschen, unke mal nicht rum,noch steht für Dienstag den 05.04.2016 in der MHH eine MRT auf dem Plan. Und sollte sich bestätigen was sich am 26.03.2016 auf den Röntgenaufnahmen bereits abzeichnete,werde ich wohl oder übel noch operiert werden müssen.
Im Umkehrschluss heißt das,ade Schöne Sauerland Tour.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  1:43 pm - Apr 8, 2016

Ältere Reifen halten immer länger, da ja die Weichmacher ‚raus sind.

Einige kaufen zugunsten einer höheren Laufleistung bewußt ältere Reifen.
Nur mit der Haftung ist das dann so eine Sache, allerdings nur im Jagdmodus 😉

Bikergrüße
Jörg

HartmutGeschrieben am  3:44 pm - Apr 13, 2016

Mich hat mancherorts die frische Landluft schwer beeindruckt, sodass die Geruchszellen unentwegt damit beschäftigt waren herauszufinden, welches Futter das Bäuerlein an seine Tiere wohl verfüttert haben könnte.
Wo als sonst, als nur bei einer Fahrt ins Blaue, kommt man in einen solchen Genuss?

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  11:21 am - Apr 15, 2016

Bei solchen Beiträgen läuft mir ein kalter Schauer durch und durch.
Das sind vorsätzliche Tötungsabsichten die meiner Auffassung nach dahinter stecken und da reichen bis zu 10 Jahre Haft beiweitem nicht, wenn solche Straftäter, wenn sie gefasst werden, auch noch ihre Unbescholtenheit vor der Tat zugute gehalten wird und nach 2/3 der Haft wegen guter Führung entlassen werden.
Wie irre in der Birne sind solche Leute, soll das etwa auch nur ein Spaß sein?

AndreasGeschrieben am  2:24 pm - Apr 15, 2016

Als Hausmittel geht auch Melkfett, Pferdebalsam oder Oele zur Pflege des Leders. 🙂

HartmutGeschrieben am  5:12 pm - Apr 15, 2016

Na ja, Melkfett ginge ja noch,aber bei Eimermachers Pferdebalsam mit Anika,Kampfer,Rosmarin und Rosskastanienextrakt,da fehlt mir ehrlich gesagt das Mittel welches imprägnieren soll.
Beim Melkfett könnte man auch in den Schmierfetteimer greifen, dauert nur etwas länger mit dem einziehen.

Es f ehlt hier einfach die Zweckbestimmung! 😉

Gruß
Hartmut

BerniburgerGeschrieben am  10:44 am - Apr 16, 2016

Sorry, aber solche Verbrecher gehören in den Knast.

JörgGeschrieben am  1:14 pm - Apr 18, 2016

Held Touring…Mensch die habe ich doch auch; bzw. meine heißen „Touring 5…“;
Hartmut, steht auf der Dose irgendein Hersteller ‚drauf?
Es gibt da ja bestimmt gute Mitbewerber aber auch schlechte Plagiate.

Bikergruß
Jörg

HartmutGeschrieben am  1:27 pm - Apr 18, 2016

Hallo Jörg,
leider steht kein Hersteller drauf.
Ich finde im Netz aber auch kein vergleichbares Produkt anhand der Inhaltsstoffe,wie z.B. Bienenwachs.
Tatsache ist jedoch,dass das Leder super geschmeidig und imprägniert wird.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  10:12 am - Apr 20, 2016

Auch ich möchte mich bei allen Club Kollegen bedanken, die zum Stammtisch erschienen sind.
Dieses Mal war es wirklich nicht ganz einfach, zumal erstmalig mehr am Stammtisch teilgenommen haben als sonst. Und so ging es im wahrsten Sinne des Wortes darum, Platz ist in der kleinsten Hütte.
Mir hat es außerordentlichen Spaß gemacht Euer Gastgeber sein zu dürfen und noch mehr freut es mich, dass alle rundum zufrieden waren und das es Euch offensichtlich sehr gut geschmeckt hat.
Auch wenn das Thema privater Stammtisch gestern nicht angesprochen wurde, so möchte ich auf Grund der unbeständigen Witterung im April anregen, diesen für das nächste Jahr in den Mai hinein zu verlegen. Auch mit Blick dahin, dass sich der harte Kern der ständig an einem Stammtisch teilnimmt, vergrößern sollte.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  10:41 am - Apr 23, 2016

Nach langem suchen habe ich nun den Hersteller gefunden,der auf seiner Website noch einige andere Pflegeprodukte vorhält.
Zwar nicht ganz billig,aber erfahrungsgemäß handelt es sich bei solchen Herstellern um jene,die ihre Produkte überwiegend der Industrie und Handwerk usw. anbieten,an denen ein Ottonormalverbraucher kaum Gelegenheit bekommt an solche Produkte zu gelangen.

Der Hersteller heißt :

PIT – Chemie GmbH
Bördestrasse 14
27607 Geestland

Gruß
Hartmut

BerniburgerGeschrieben am  12:13 pm - Apr 25, 2016

Jetzt wieder eine Fehlerfreie Seite, Danke Andreas.

HartmutGeschrieben am  2:21 pm - Apr 28, 2016

Ach herje, die Welle der Schiffsschraube war noch gar nicht wieder drin. 😉

Fertig Meister,auf zur großen Fahrt.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  10:41 am - Apr 29, 2016

Ich denke, das ist beim Probesitzen einiger Rollerfreunde im Heck passiert… 😉

…duckundwech….

Deleted UserGeschrieben am  9:52 am - Apr 30, 2016

Wenn das terminlich passt, wäre ich dabei.

BerniburgerGeschrieben am  11:01 am - Apr 30, 2016

Hallo von der Alster,
für ein kleines Treffen und ein gemeinsames Frühstück sind wir immer offen, aber bitte den Terminplan der Alster-Roller berücksichtigen, Urlaubstour der Gemeinschaft in den Bayerischen Wald. Ich wünsche jetzt schon viel Freude an der Tour und ein gutes Gelingen.

Deleted UserGeschrieben am  3:56 pm - Mai 4, 2016

Bin ich mal dabei, prima!

Deleted UserGeschrieben am  3:40 pm - Mai 5, 2016

Ich auch Georg

Deleted UserGeschrieben am  11:07 am - Mai 6, 2016

Leider muss ich meine Zusage wieder zurückziehen, da ein anderer, wichtiger Termin anliegt.
Wünsch euch viel Spaß!

HartmutGeschrieben am  1:20 am - Mai 7, 2016

Macht nichts Clemens, dafür fahre ich mit.
Zwischenzeitlich schicke ich meine Frau zur Arbeit um das Geld zu verdienen, welches ich ausgeben will. ;-))

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  9:23 am - Mai 11, 2016

Es war mal wieder eine gelungene Spontan Tour und ende bei Bernd seiner lieblings Speiselokalität, dem Culinario in Steimbke.
Hier stimmt einfach alles, vom Ambiente bis zu den herzhaften Burgern die einem auf einem Teller kredenzt und nicht lieblos in einer Papschachtel überreicht werden.
Fastfood war gestern, heute genießt man einen Burger im Culinario.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  2:11 pm - Mai 11, 2016

Es war mal wieder eine gelungene Spontan Tour und ende bei Bernd seiner lieblings Speiselokalität, dem Culinario in Steimbke.
Hier stimmt einfach alles, vom Ambiente bis zu den herzhaften Burgern die einem auf einem Teller kredenzt und nicht lieblos in einer Papschachtel überreicht werden.
Fastfood war gestern, heute genießt man einen Burger im Culinario.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  3:11 am - Mai 14, 2016

Ich bedauere es sehr, dass es zu dieser unschönen Situation gekommen ist.
Es war bereits alles gebucht und veranlasst das 5 Personen die Tour antreten.
Auf Grund einer telefonischen Nachfrage keine 24 Stunden vor dem Eintreffen ob 4, oder 5 Einzelzimmer gebucht wurden, sah ich mich bedingt dadurch, dass ich selbst nicht mehr mitfahren konnte etwas überrumpelt, aber ebenso überrascht, dass die Frage nach den Einzelzimmern offenbar immer noch offen stehen sollte.
In der irrigen Annahme das ich selbst nicht mehr mitfahre, bin ich von 4 Personen ausgegangen da mir keine Liste der Teilnehmer mehr vorlag, auf die ich hätte zügig zurück greifen können.
Ebenso bedauerlich ist es, dass ca. 1 Stunde später keine Korrektur mehr möglich war, nachdem ich Bernd über den Anruf informiert habe und er mich auf den Fehler hingewiesen hat.
Man mag darüber spekulieren, warum dieser Anruf und die Nachfrage erfolgte, Fakt ist und bleibt jedoch, dass zumindest vom Gasthof Spelsberg immer noch Unklarheit über die Buchung der Einzelzimmer herrschte.
Wäre dieser Anruf nicht erfolgt, wäre alles so geblieben wie es bereits vor Monaten schon besprochen war.
Es folgte kurze Zeit später ein erneuter Anruf vom Gasthof Spelsberg , auf den ich jedoch nicht mehr reagiert habe, nachdem einstimmig und kurzum beschlossen worden war, die Fahrt nicht mehr anzutreten.
Es hätte ohnehin nur noch ein Doppelzimmer zur Verfügung gestanden, welches am Pfingstsonntag hätte wieder geräumt werden müssen.
Das Chaos war somit perfekt, woran ich nicht ganz unschuldig bin und mich in aller Form und Demut entschuldigen möchte.

Gruß

HartmutGeschrieben am  12:20 am - Mai 26, 2016

Das würde ja dann bedeuten, dass diejenigen die den A2 letztes, oder vorletztes Jahr gemacht und sich gleichzeitig einen neuen „Hobel“ zugelegt haben,tausende Teuronen in den Sand gesetzt haben.
Das kann ja heiter werden!
Für die die den 1er haben heißt das, Augen auf bei Mobile.de da wartet ein Schnäppchen nach dem anderen.

Gruß
Hartmut

    RedaktionGeschrieben am  5:18 am - Mai 26, 2016

    Ganz so schlimm wird es dann wohl nicht werden. Wer kauft sich eine Maschine mit mehr als 70KW, um sie dann drosseln zu lassen? Doch nur der, der dann auch den Einser ein Jahr später im Auge hatte.

HartmutGeschrieben am  10:34 am - Mai 26, 2016

Reine Navigationsgeräte,ob spezifisch für’s Motorrad oder Auto,zählen mittlerweile zu den Dingen die die Welt nicht mehr braucht.
Nahezu jeder Hersteller von Smartphone oder iphone bietet wasserdichte Geräte an,in den App-Store’s gibt zuhauf Kartensoftware die schon fast unüberschaubar scheint,obwohl sie heute ausschließlich (es gibt nur 2) von Kartenherstellern wie Tom Tom, oder Here (ehemals Navteq ) stammen.
Daber ist es gleichgültig ob man ein reines Navigationsgerät, oder ein Smartphone an seinem „Moped“ bastelt,was letztendlich zählt ist das Kartenmaterial und hier hat Tom Tom ganz klar die Nase vorn,oder ob es mit Kartenmaterial von Here (ehemals Navteq ) bestückt ist mit unzähligen Kartenfehlern,der Preis bestimmt die Qualität beim Kartenmaterial und die ist für unter 400,-€ für ein Navi noch nicht zu haben.
Im Umkehrschluss heißt das, wer ein Navi unter 300,- € sein Eigen nennt wird mit Kartenmaterial von Here zurecht kommen müssen, wer tiefer in die Tasche greift, wird mit Tom Tom Kartenmaterial neustem Datum belohnt.
Upgrade fähig ist dabei heute Standard, es kommt jedoch darauf an,wie und womit erhalte ich ein Update, muss ich mit dem Gerät am heimischen PC nachfragen,oder per Mail mitgeteilt,oder bekomme ich ein Update unbemerkt über den App-Store auf mein Smartphone.
Der Vorteil liegt mittlerweile eindeutig beim App-Store,zumal jeder User Änderungen und Kartenfehler über das Smartphone an den Hersteller melden kann,die dann zeitnah behoben werden. Profitieren werden ebenso die Navi-Käufer wenn der gleiche Kartenhersteller installiert ist,nur meisten später.
Als nächstes wäre da die Bediensoftware mit Auswahl von Routen,Fahrzeug Kategorien,Verkehrsinfo u.v.m.
Auch hier gibt gravierende Unterschiede, die sich im Preis niederschlagen.
Der eine kauft sich ein Navi mit einer vielfältigen Bediensoftware, hat aber Kartenmaterial installiert die auf dem Stand von vorgestern ist,der andere lädt sich aus dem App-Store das beste und neuste Kartenmaterial auf sein Smartphone, hat aber eine Bediensoftware die nicht viel Möglichkeiten zulässt.
Die Frage ist demnach, womit erzielt man den besten Kosten-Nutzenfaktor.
Wenn man das oben angesprochene Navigationsgerät zum Vergleich heran zieht und den derzeitigen Preis bei Media-Markt und Saturn als vorübergehendes Schnäppchen für 249,- € betrachtet, der zudem vom Zeitraum der Verfügbarkeit abhängig ist,mit einer Kartensoftware von Here (wie ich es erkenne), bekommt man ein Navi von der mittleren bis unteren Qualitäts u. Preiskategorie zum regulären Preis von 349,- €.
Stellt man dem gegenüber eine Navigation -App wie zum Beispiel Copilot mit der gleichen Kartensoftware und einer Auswahlmöglichkeit der Fahrzeugkategorien, Routenauswahl,Routenplanung und Routenführung mit 50 anwälbaren Punkten,ziehen der Route auf anderen Wegen,als auch das speichern einer geplanten Route ob auf Karte,oder der internen Software,zum Preis zwischen 20,- u. 60,-€ mit lifetime Updates, wo man sich lediglich eine Handyhalterung anschaffen muss,die zwischen ebenfalls 40,-€ -60,- € liegen dürfte, hat man ein Navigationsgerät der gehobenen Mittelklasse für etwas unter bis etwas über 100,- €
Zum guten Schluss liegt die Entscheidung immer beim Betrachter und wieviel Gedöns ihm an seinem „Moped“ lieb und teuer ist.
Zuweilen kann auch weniger, mehr sein.
Das von mir geschriebene soll keine Abwertung zum Artikel und sich stemmen gegen Werbung darstellen, lediglich etwas für jene die vom Preis her hadern aufzeigen, und welche Möglichkeiten es gibt,preislich mit gleichem,wenn nicht sogar besseren Optionen eine Auswahl treffen können.
Ob dazu ein gesonderter Beitrag sinnvoller gewesen wäre,ziehe ich in Zweifel, da ohnehin die gleichen Geräte erwähnt worden wären.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  9:25 am - Jun 1, 2016

Gute Fahrt und viel Vergnügen!

HartmutGeschrieben am  9:53 am - Jun 4, 2016

Tja,was kann und soll ich dazu schreiben?
Mit Wehmut waren meine Gedanken bei Euch !

Aber die Zeichen der Zeit sind zu erkennen und die Weichen werden gestellt, dass der momentane Zustand nicht reisen zu können wie ich gerne möchte, bald ein Ende haben wird. Vielleicht sind es noch 4 Wochen und mit Reha eventuell 8-10 Wochen.

Ich jedenfalls freue mich mit Euch eine erlebnisreiche Tour gemacht zu haben und freue mich schon darauf mit Euch wieder mitfahren zu können.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  5:32 pm - Jun 5, 2016

Schöne Tour, obwohl wir zweimal nass geworden sind. Die Gegend war einmalig.
Im nächsten Jahr sollten wir die Pfingsttour hierher verlegen.

Deleted UserGeschrieben am  10:07 am - Jun 19, 2016

Eine schöne Tour war es. Vom Wetter war alles dabei. Als die Sonne raus kam, war es richtig angenehm. Wilfried hat die Tour gut geplant. Für das erste mal war es nicht schlecht. Hauptsache alle sind wieder gut nach Haus gekommen. Ich freue mich schon auf die nächste Tour.

HartmutGeschrieben am  10:44 pm - Jun 20, 2016

Da kann ich dem Bernd nur zustimmen, eine gut ausgearbeitete Tour vom Wilfried mit lecker Backfisch, diesmal kein Pangasius,sondern aus Rotbarschfilet, mit anschließendem Nachtisch als Matsches (Matjes) Brötchen.
Zum Abschluss gab es bei Gerd Uhlhorn in Asendorf noch ein leckeres Vanilleeis mit frischen Erdbeeren.
Gasthaus Uhlhorn
Ein kleiner Tipp zur Gaststätte Uhlhorn!
Wer richtig Hunger verspürt und ordentlich was auf die Gabel für 2 Personen haben möchte,sollte sich eine Überraschungsplatte bestellen, und noch 2 Gäste seiner Wahl gleich mit einladen. Den Rest der Platte packt Gerd gerne als Wegzehrung zum mitnehmen ein. 😉

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  10:37 am - Jun 21, 2016

So ganz kann ich da nicht zustimmen, denn Motorrad-Navis bieten oft auch Routingalgorithmen, die nicht die kürzeste oder schnellste Route, sondern interessante Routen mit vielen Kurven erstellen. Das habe ich noch bei keiner Handy.Software gefunden. Außerdem sind speziell Motorrad-Navis oft mit Displays ausgestattet, die im Sonnenlicht besser zu sehen sind, als HandyScreens. Ansonsten hast du natürlich recht, auch mit einem Handy kann man mittlerweile gut navigieren.
Dein Umkehrschluß stimmt allerdings nicht, das Kartenmaterial für das Blaupunkt 43 LMU ist von TomTom.

Gruß, Bernd

JörgGeschrieben am  10:24 am - Jun 22, 2016

Hoddenhagen 🙂 🙂 🙂

JörgGeschrieben am  11:19 am - Jun 22, 2016

jetzt wo Hodenhagen richtig geschrieben ist,
kannste meinen Kommentar aus rausnehmen….

JörgGeschrieben am  1:57 pm - Jun 23, 2016

Habe ein „Schört“ in grau bestellt….
ne Bestätgungs“mehl“ habe ich leider noch nicht erhalten…

Hoffe kein Tippfehler…

HolgerGeschrieben am  8:23 pm - Jun 26, 2016

Oh, ich glaube einer ist dabei. Schört kann auch Schörd geschrieben werden. Aber mehl ist falsch. Richtig ist, glaube ich „Emiel“
Trotzdem schönen Sonntag

RedaktionGeschrieben am  1:05 pm - Jun 27, 2016

Oh, Fisch, lecker….

HartmutGeschrieben am  2:10 pm - Jun 27, 2016

Tut mir leid Jungs morgen geht es auf keinen Fall, habe mir Arbeit an den Hals gehängt die unbedingt solange das Wetter mitspielt, erledigt werden muss.
Bin heute schon am rödeln das für morgen alles vorbereitet ist.
Das Vordach am Küchenerker muss erneuert werden und so schnell wie möglich wieder dicht.
Hätte ich die bezaubernde Jeannie hier,wäre das alles kein Problem.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  2:52 pm - Jun 27, 2016

Bin dabei, Wetter soll gut werden und die Arbeit kann warten.
Gruß Georg.

HolgerGeschrieben am  3:05 pm - Jun 28, 2016

Ich leider nicht. Wünsche guten Hunger.
Gruß Holger

JörgGeschrieben am  8:04 pm - Jun 28, 2016

Also ich war noch vor der Zeit am Treffpunkt. Schade, dass ihr nicht gewartet habt, zumal ich mein Kommen angekündigt hatte. Ich konnte zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht sagen, ob ich es pünktlich schaffen werde. Ich habe mich extra früher von der Arbeit geschlichen.

Auch ein weiterer Rollerfahrer befuhr mehrfach den Kreisel und blickte zur Tankstelle rüber. Naja, ihr werdet eure Gründe haben.

Warum groß Termine ankündigen, wenn es dann doch eine geschlossene Gesellschaft ist…und wohl auch bleibt.

HartmutGeschrieben am  12:36 am - Jun 29, 2016

Ich möchte mal etwas grundsätzliches zur geschlossenen Gesellschaft in unserem Rollerclub sagen! Die gab und gibt es nicht!
In wieweit von Andreas die Einwahl Nummer in die Konferenzschaltung per E -Mail verbreitet wurde, entschließt sich meiner Kenntnis, aber hierüber hätte man zumindest die Leute erreicht die sich eingewählt haben und sagen können, Hey Leute, Abfahrzeitpunkt war für 17:45 Uhr angesetzt, wieso ist dann schon niemand mehr da und wo seit ihr jetzt.
Es liegt folglich an der Art der Kommunikation, wie man sie nutzt und an demjenigen Frontmann der vielleicht schon 10 Min. früher als vereinbart den Wind um die Nase spüren möchte.
Gerade dann wenn keine Teilnehmerliste zur Verfügung gestellt wird, ist Kommunikation das A&O , aber auch der Frontmann sollte seine Hummeln in der Hose im Zaum haben und nicht früher als vereinbart losfahren. Stress kommt bekanntlich nicht von alleine, den macht man sich selbst und dringend einzuhaltende Termine sind bei einem solchen Treffen „eigentlich “ Nebensache.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  12:46 am - Jun 29, 2016

Dann hoffe ich,dass meine Bestellung noch rechtzeitig angekommen ist.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  9:13 am - Jun 29, 2016

Alles klar Andreas, daran habe ich nicht gedacht.
Mich hat ein solcher Gedankengang, bei uns im Rollerclub gäbe es so eine Art geschlossene Gesellschaft doch sehr gestört.
Es gibt in jedem Verein oder Club wie den unseren, immer aktive und passive, wobei mit Aktive diejenigen gemeint sind, die das Wirken eines Club gestalten und die Passiven die sich grundsätzlich hinten dran hängen, was nicht negativ gemeint ist.
Die Einen können es, die Anderen halten sich gerne zurück.
Wenn jedoch die Aktiven als geschlossene Gesellschaft dargestellt werden, sollte man seine eigenen Fähigkeiten und sei es nur mit WhatsApp welches gerne und oft verwendet wird, überprüfen Görch.
Es gibt demnach keinen Grund seinem Unmut durch eine diffamierende Darstellung Luft zu machen.

Gruß
Hartmut

JörgGeschrieben am  11:51 am - Jun 29, 2016

Zur letzten Spontantour hatte ich einen etwas kritischen aber angemessenen Kommentar geschrieben, der nun verschwunden ist.

Ist das ein versehen oder wurde hier zensiert?

JörgGeschrieben am  1:13 pm - Jun 29, 2016

Ah, sorry….sehe gerade, es ist ja alles noch da.

Sicher sinnvoll den Thread an dieser Stelle zu schliessen.

RedaktionGeschrieben am  1:37 pm - Jun 29, 2016

Thema geschlossen.

Deleted UserGeschrieben am  9:41 am - Jul 3, 2016

Hi there, I just want to add some comment content for you, so you can see how comments will look like. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Donec velit neque, auctor sit amet aliquam vel, ullamcorper sit amet ligula. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim.

Deleted UserGeschrieben am  9:41 am - Jul 3, 2016

Sed porttitor lectus nibh. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit.

Deleted UserGeschrieben am  9:43 am - Jul 3, 2016

Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae.

Donec velit neque, auctor sit amet aliquam vel, ullamcorper sit amet ligula. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Proin eget tortor risus. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus.

Deleted UserGeschrieben am  9:43 am - Jul 3, 2016

Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Donec sollicitudin molestie malesuada. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim.

Deleted UserGeschrieben am  9:43 am - Jul 3, 2016

Okay, enough comment testing for now… 🙂

BerniburgerGeschrieben am  11:02 am - Jul 4, 2016

Wünsche viel Freude, Spaß und unfallfreie Kilometer, bin gespannt auf Bericht und Bilder der Tour. ,

Deleted UserGeschrieben am  1:37 pm - Jul 4, 2016

<Gute Fahrt und schönes Wetter sowie eine sturmfreie Überfahrt wünsche ich euch.

JörgGeschrieben am  1:26 pm - Jul 5, 2016

Gute Reise und vor Allem gutes Wetter….

Deleted UserGeschrieben am  10:38 pm - Jul 8, 2016

Hamburg ist immer eine gute Wahl. Glückwunsch an die oder den – Aussucher -.
Hoffentlich gibt es nicht nur Fisch zum Frühstück !

Mit Rollergruß, Wilfried.

„Kommen gerade aus Litauen zurück, deshalb erst jetzt Wilfried“

Deleted UserGeschrieben am  7:18 am - Jul 10, 2016

I\’m adding some comments here just for fun.

Deleted UserGeschrieben am  7:19 am - Jul 10, 2016

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Donec sollicitudin molestie malesuada.

Deleted UserGeschrieben am  7:19 am - Jul 10, 2016

Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Donec velit neque, auctor sit amet aliquam vel, ullamcorper sit amet ligula. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Donec velit neque, auctor sit amet aliquam vel, ullamcorper sit amet ligula.

Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus.

Deleted UserGeschrieben am  7:43 am - Jul 10, 2016

This is a comment to this post.

Deleted UserGeschrieben am  7:45 am - Jul 10, 2016

Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec sollicitudin molestie malesuada. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a. Sed porttitor lectus nibh.

    Deleted UserGeschrieben am  7:46 am - Jul 10, 2016

    This is a comment reply. Donec sollicitudin molestie malesuada. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus.

    Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Proin eget tortor risus. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
    Best, Ellen

Deleted UserGeschrieben am  7:45 am - Jul 10, 2016

Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem.

Deleted UserGeschrieben am  7:45 am - Jul 10, 2016

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Sed porttitor lectus nibh. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.

Deleted UserGeschrieben am  7:49 am - Jul 10, 2016

Just a little comment to show here.

Deleted UserGeschrieben am  7:50 am - Jul 10, 2016

One single comment is just too boring, lets add another one. Of course, you can also use the Jetpack comment feature. There is the link.
Best, Ellen

Deleted UserGeschrieben am  7:53 am - Jul 10, 2016

To add links to your posts you can either use the Basic Comment Quicktags plugin or you can include the link directly with HTML code like this:

<a href=\"URL\">link text</a>

Deleted UserGeschrieben am  8:25 am - Jul 10, 2016

The first comment on this post 🙂

Deleted UserGeschrieben am  8:25 am - Jul 10, 2016

Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Proin eget tortor risus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Nulla porttitor accumsan tincidunt.

Deleted UserGeschrieben am  8:45 am - Jul 10, 2016

Sed porttitor lectus nibh. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Donec sollicitudin molestie malesuada. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Donec rutrum congue leo eget malesuada.

Deleted UserGeschrieben am  8:45 am - Jul 10, 2016

Just a few comments so we can all be happy.

Deleted UserGeschrieben am  8:45 am - Jul 10, 2016

Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus.

Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Donec velit neque, auctor sit amet aliquam vel, ullamcorper sit amet ligula. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a.

Deleted UserGeschrieben am  8:46 am - Jul 10, 2016

You can hide or show comments with the comment button. The setting for this feature can be found under Appearance / Customize / Theme Options / General.

Deleted UserGeschrieben am  8:05 am - Jul 12, 2016

This is just a little comment…

Deleted UserGeschrieben am  8:08 am - Jul 12, 2016

One more comment… Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Nulla quis lorem ut libero malesuada feugiat. Sed porttitor lectus nibh. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi.

Deleted UserGeschrieben am  8:10 am - Jul 12, 2016

Of course you can also choose to show all comments by default (and not use the comments show and hide button). You can find the settings under Appearance / Customize / Theme Options / General.

Deleted UserGeschrieben am  8:07 pm - Jul 12, 2016

Oh this looks yummy I want to eat this bliss ball right now 🙂

Deleted UserGeschrieben am  8:08 pm - Jul 12, 2016

Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Donec velit neque, auctor sit amet aliquam vel, ullamcorper sit amet ligula. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus.

Deleted UserGeschrieben am  8:08 pm - Jul 12, 2016

Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Donec sollicitudin molestie malesuada. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit.

Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi.

Deleted UserGeschrieben am  2:19 am - Jul 14, 2016

This is a little comment, oh, this is such a great idea. I love avocados 🙂

Deleted UserGeschrieben am  2:20 am - Jul 14, 2016

One more comment Donec rutrum congue leo eget malesuada. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi.

Donec sollicitudin molestie malesuada. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a.

Deleted UserGeschrieben am  2:21 am - Jul 14, 2016

Those flowers look beautiful, such an amazing work.

Deleted UserGeschrieben am  9:11 am - Jul 14, 2016

This is a little comment on this post.

Deleted UserGeschrieben am  9:11 am - Jul 14, 2016

Sed porttitor lectus nibh. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Donec sollicitudin molestie malesuada. Donec rutrum congue leo eget malesuada.

Deleted UserGeschrieben am  9:12 am - Jul 14, 2016

Sed porttitor lectus nibh. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim.

Deleted UserGeschrieben am  9:12 am - Jul 14, 2016

Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat. Mauris blandit aliquet elit, eget tincidunt nibh pulvinar a. Donec sollicitudin molestie malesuada. Quisque velit nisi, pretium ut lacinia in, elementum id enim. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui. Curabitur aliquet quam id dui posuere blandit. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus.

Deleted UserGeschrieben am  9:13 am - Jul 14, 2016

Vivamus magna justo, lacinia eget consectetur sed, convallis at tellus. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Proin eget tortor risus. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Sed porttitor lectus nibh.

Deleted UserGeschrieben am  4:48 pm - Jul 14, 2016

Baltikum wir kommen wieder, eine Reise für 2018 oder 2019 wird geplant. Eine Rundreise durch 3 Länder Litauen, Estland und Lettland.

BerniburgerGeschrieben am  5:40 pm - Jul 14, 2016

Willkommen in der Heimat, freue mich auf weiteres aus der kalten Heimat.

Deleted UserGeschrieben am  8:42 am - Jul 15, 2016

Schön das die Mannschaft gesund und heil wieder angekommen ist!
Freue mich schon auf Sonntag.

Mit Gruß, Wilfried.

HansGeschrieben am  11:31 am - Jul 15, 2016

Bin heute nacht erst aus dem Urlaub gekommen, deshalb melde ich mich erst heute.

Deleted UserGeschrieben am  5:07 pm - Jul 15, 2016

Leider steh ich zur Zeit arbeitsmäßig um 4:30 auf. Brauch also am We unbedingt meinen Schlaf.
Wünsch euch viel Spaß!

BerniburgerGeschrieben am  11:51 am - Jul 18, 2016

Schöner Bericht und Bilder, will auch mit, darf ich bei der Wiederholung mitmachen?
————————————————
wirklich eine schöne Landschaft ist es schon, habe selber schon einige Touren mit dem Auto und auch mit dem Roller bis hin zur Russischen Grenze unternommen und bin immer wieder begeistert über die Weite der Landschaft. Leider war es nicht vergönnt gewesen dabei gewesen zu sein. Na, ende August geht es in die Masuren wo es auch sehr schön ist.

BerniburgerGeschrieben am  12:05 pm - Jul 18, 2016

Sollte halt nicht sein, aber wir hatten es über 1 Std. versucht zum Treffpunkt heranzukommen aber nichts als Sperrungen/Umleitungen und kein Durchkommen.
Als es zu spät gewesen war (wir hatten telefoniert) wurde uns ein Weg von einem Absperrposten gezeigt/gesagt, wir sollen doch durch den gesperrten Tunnel fahren, dahinter sei alles frei und wir kommen zum Treffpunkt. Na, sollte halt nicht sein.

RedaktionGeschrieben am  7:29 am - Jul 19, 2016

Aber sicher doch Bernd……

HartmutGeschrieben am  8:25 am - Jul 21, 2016

Ihr seid pünktlich in der Lübecker Bucht eingelaufen?

Dem Marineehrenmal und dem U-Boot nach zu urteilen, ist das die Kieler Bucht bei Laboe 😉

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  8:26 pm - Jul 24, 2016

Es war ein schöner Regenvormittag. Bis auf Bernd“s Wurst für seine Mutter und Brille putzen haben wir nichts aus dem Dreck gerissen.
Auf engen Landstraßen konnte ich dem Führungstrio kaum folgen, sodas man auf dem Weg nach Hause von der Landschaft wenig gesehen hat.
Der Roller ist verkauft, danke an die Redaktion für die Mithilfe.

Deleted UserGeschrieben am  4:56 pm - Jul 25, 2016

Prima, bin ich dabei.

HolgerGeschrieben am  7:55 pm - Aug 1, 2016

Ja, schönes Ding. Endlich mal wieder was los in der Bude. Und man hat, wenn wir weiter von dort unsere Ausfahrten starten nochmal einen Zapfhahn zur Hand, praktisch.

RollerheinzGeschrieben am  6:07 pm - Aug 5, 2016

Ich weiss nicht warum es immer größere Motoren werden müssen, ich bin mit meiner Neuen zufrieden.
Na ja ich hatte ja mit meiner 125er Xevo im Erzgebirge auf einer Straße bergauf so meine Bedenken, da muss ja nun mal was größeres her.
Ich habe mir, obwohl mir noch die A2 fehlt eine Hyosung GV 250 Baujahr 2015 mit nur 500 Kilometern auf dem Tacho, mit Motorsturzbügel und Seitentaschen zum anschließen zum Schnäpchenpreis gegönnt.

Hyosung GV250 von Heinz

Deleted UserGeschrieben am  6:49 pm - Aug 8, 2016

Die Geschichte des 3. Reiches interessiert mich. Die Führung durch den Valentin Bunker hat mir wieder mehr Wissen vermittelt.

AngelGeschrieben am  9:48 am - Aug 18, 2016

Da würde ich gerne mitrollern. Bin neugierig auf neue Infos.
LG
Angel

Deleted UserGeschrieben am  6:23 pm - Aug 18, 2016

da bin ich dabei !!!

Deleted UserGeschrieben am  3:00 pm - Aug 19, 2016

Habe dadurch eine Brandnarbe am Hals

AngelGeschrieben am  9:02 pm - Aug 21, 2016

Diese Gedankenlosigkeit ist ein Albtraum für alle Zweiradfahrer. Da ich ja gerade erst den A2-Schein gemacht habe, hatte ich den Fahrlehrer darauf angesprochen. Er meinte, daß er schon Fransen am Mund habe, so oft predigt er das im Unterricht.

Deleted UserGeschrieben am  8:39 am - Aug 25, 2016

Turnip greens yarrow ricebean rutabaga endive cauliflower sea lettuce kohlrabi amaranth water spinach avocado daikon napa cabbage asparagus winter purslane kale. Celery potato scallion desert raisin horseradish spinach carrot soko. Lotus root water spinach fennel kombu maize bamboo shoot green bean swiss chard seakale pumpkin onion chickpea gram corn pea. Brussels sprout coriander water chestnut gourd swiss chard wakame kohlrabi beetroot carrot watercress. Corn amaranth salsify bunya nuts nori azuki bean chickweed potato bell pepper artichoke.

    Deleted UserGeschrieben am  8:39 am - Aug 25, 2016

    Celery quandong swiss chard chicory earthnut pea potato. Salsify taro catsear garlic gram celery bitterleaf wattle seed collard greens nori. Grape wattle seed kombu beetroot horseradish carrot squash brussels sprout chard.

      Deleted UserGeschrieben am  8:40 am - Aug 25, 2016

      Beetroot water spinach okra water chestnut ricebean pea catsear courgette summer purslane. Water spinach arugula pea tatsoi aubergine spring onion bush tomato kale radicchio turnip chicory salsify pea sprouts fava bean.

Deleted UserGeschrieben am  8:40 am - Aug 25, 2016

Gumbo beet greens corn soko endive gumbo gourd. Parsley shallot courgette tatsoi pea sprouts fava bean collard greens dandelion okra wakame tomato. Dandelion cucumber earthnut pea peanut soko zucchini.

Deleted UserGeschrieben am  8:41 am - Aug 25, 2016

Celery quandong swiss chard chicory earthnut pea potato. Salsify taro catsear garlic gram celery bitterleaf wattle seed collard greens nori. Grape wattle seed kombu beetroot horseradish carrot squash brussels sprout chard.

HartmutGeschrieben am  11:23 am - Aug 25, 2016

Ich wäre die Kroatien-Tour gerne mitgefahren,allerdings bei der Vorstellung bis zu 21 Tage täglich in klamme und müffelnde Kleidung einsteigen zu müssen,widerstrebt mir.
Zudem sollte das Zelt zum täglichen Auf und Abbau,einschließlich der Schlafunterlage kein Billigprodukt sein,wenn es bis zum Tourende halten soll. Das gleiche wie bei den Sachen zum anziehen trifft auch auf ein Zelt zu,wenn es klamm,oder bei Nässe zusammengepackt werden muss.(Schimmelpilz lässt grüßen)
Ein weiterer Aspekt wäre die Morgentoilette und mein Kaffee,sowie Medikamente die je nach Witterungsverhältnisse in der Tasche dem schnellen „Verfall“ unterliegen.
Würden ordentliche Unterkünfte mit Frühstück in Erwägung gezogen,ließe sich noch einmal darüber nachdenken.

Gruß

Hartmut

HartmutGeschrieben am  6:59 pm - Aug 26, 2016

Hallo zusammen,
das T-Sbirt ist verkauft, bleibt also nur noch das Base-Cap!
Für 10, – € geht es an einen Interessenten.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  1:30 am - Aug 27, 2016

Heiliger Strohsack,was für eine Panikmache!
Offenbar hat der ADAC wieder eine Nische gefunden in der er aktiv werden kann.
Ich erinnere nur an die Jahre 2002-2003 als es wochenlang 33-35°C warm war,der Rhein nicht mehr beschiffbar und selbst in den Häfen bis Neapel gab es niedrigwasser das Schiffe nicht gelöscht werden konnten.
Nun gibt es für 4 Tage angesagtes schönes Wetter bis 34°C und schon bersten Beton-Fahrbahnen als hätte jemand Sprengladung implantiert.
Warum bersten aus Beton gegossene Lagerhallen und Fundamentplatten nicht?
Beton ist ist eines der Widerstandsfähigen und ein Baustoff mit dem niedrigsten Ausdehnungskoefizent den es gibt,was sollen dann alle 5 Meter Dehnungsfugen 30 cm tief 20 mm breit in den Fahrbahnen bewirken?
Oder war hier wieder Pfusch am Bau der über den ADAC vertuscht werden soll?
Vermutlich hat man bei der A2 und Berliner Ring einschließlich A10- A13-A14 und andere Streckenabschnitte bessere Arbeit geleistet,als bei den vom ADAC genannten.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  12:12 pm - Aug 29, 2016

Gumbo beet greens corn soko endive gumbo gourd. Parsley shallot courgette tatsoi pea sprouts fava bean collard greens dandelion okra wakame tomato. Dandelion cucumber earthnut pea peanut soko zucchini.

Deleted UserGeschrieben am  12:12 pm - Aug 29, 2016

Turnip greens yarrow ricebean rutabaga endive cauliflower sea lettuce kohlrabi amaranth water spinach avocado daikon napa cabbage asparagus winter purslane kale. Celery potato scallion desert raisin horseradish spinach carrot soko. Lotus root water spinach fennel kombu maize bamboo shoot green bean swiss chard seakale pumpkin onion chickpea gram corn pea. Brussels sprout coriander water chestnut gourd swiss chard wakame kohlrabi beetroot carrot watercress. Corn amaranth salsify bunya nuts nori azuki bean chickweed potato bell pepper artichoke.

Deleted UserGeschrieben am  12:04 am - Aug 30, 2016

You need to see the beautiful comment section as well. We hope you like the new Uku live demo with the \“Neo\“ design style as much as we do 🙂

Deleted UserGeschrieben am  12:05 am - Aug 30, 2016

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Deleted UserGeschrieben am  12:05 am - Aug 30, 2016

Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus.

Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia.

RedaktionGeschrieben am  3:07 pm - Aug 30, 2016

Hatte vor Wochen mal angefragt ob man uns ein Navi zu Testzwecken zur Verfügung stellen würde. Leider haben wir bis heute keine Antwort erhalten.

BerniburgerGeschrieben am  5:13 pm - Aug 31, 2016

Na, da bin ich ja gespannt und wünsche gutes Gelingen.

Deleted UserGeschrieben am  12:32 am - Sep 8, 2016

Haben versucht euch zu erreichen alles erfolglos per Emails und Chat
hexagonclubhamburg Gruss Peter

    RedaktionGeschrieben am  6:24 am - Sep 8, 2016

    Hallo Peter,
    da ist etwa schief gelaufen. Die Sternfahrt findet schon statt, doch wir vom RC Mittelweser fahren nicht mit, da sich niemand angemeldet hat.
    Also die Rollerfreunde Lüneburg fahren die Sternfahrt schon.

    Gruß
    Andreas

roller_joGeschrieben am  7:51 pm - Sep 16, 2016

Ein Hallo aus Lüneburg,

ihr könnt bei Interresse in unserem Forum einen kleinen Tourenbericht lesen:

http://heidjer.iphpbb3.com/forum/87174302nx51410/tourenberichte-f13/rollertreffen-in-lueneburg-2016-t899.html

Man sieht sich.

Gruß Joachim

Deleted UserGeschrieben am  5:08 pm - Okt 1, 2016

Hallo Andreas
Bin gerade aus dem Urlaub zurück ( schon wieder)
Meine Frau ist auch begeistert.

Wir haben Zeit und sind dabei.
2 Personen
Gruß
Hans

Deleted UserGeschrieben am  2:03 pm - Okt 13, 2016

Die Tour beginnt am 8.7.2017. Dieser Termin wurde von mir ausgesucht.

BerniburgerGeschrieben am  5:03 pm - Okt 13, 2016

Schade um die Kroatien-Tour, für die Tour durch die Alpen möchte ich mein Interesse bekunden.

HartmutGeschrieben am  12:17 am - Okt 17, 2016

Was ist daran so ungewöhnlich?
Ein Motorrad Handschuh mit CE Prüfzeichen hat gegenüber einem gewöhnlichen Handschuh Knöchelschutz und eine gewisse Abriebfestigkeit, ähnlich wie die Bekleidung mit Protektoren,oder der Helm mit ECE 22-05 Kennung.
Meine Handschuhe ob für den Sommer oder Winter,haben das CE Prüfzeichen.
Die Amis benötigen für jeden technischen Artikel eine 500 Seiten Bedienungsanleitung, dass man z.B. keine Tiere in die Microwelle einsperren darf,die Sitzheizung nicht manipulieren damit sich ein Querschnittgelähmter nicht den Ar.. und Rücken verbrennt und die Franzosen reden Klartext und sagen genau was eine Motorradtypische Bekleidung ist und was nicht.
Ob mit einer Summe von 68,- € nun das Bewusstsein geschärft wird die Krankenkosten und Versicherungsgebühren im Zaum zu halten,mag dahin gestellt sein,aber hinter solchen Maßnahmen steckt weder die Polizei allein,noch das Gesundheitsministerium,oder Regierung.
Solche Maßnahmen werden in der Regel durch die Unfallzahlen und dessen Auswirkungen von allen gemeinsam beschlossen.
Etwas wo unsere Gesetzgebung nur um den heißen Brei redet. Bekleidung nicht vorgeschrieben,aber wenn keine getragen wurde,kein Anspruch auf Schmerzensgeld.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  8:29 pm - Okt 18, 2016

Die Frage die sich aufdrängt ist die,wie kann man solchen Vollpfosten helfen, ihre Brunftzeit von Mai bis Oktober besser zu überwinden? Gemeinschaftlich diese Platzhirsche zur Räson bringen,die sich in 5 km Entfernung bereits ankündigen und in 10 km immer noch zu hören sind? Diese Möglichkeit besteht durchaus, wenn die Gesetzeslage das persönliche eingreifen zuließe. Eine Petition zusammen mit den Gemeinden und der Polizei wäre eine denkbare Möglichkeit, solche Krawallmachern ihren Spaß zu vermiesen. Entweder derjenige baut den Dämpfer umgehend um, oder gemeinsam wird dafür gesorgt,dass solche Strecken in Zukunft für ihn tabu bleiben.
Ansonsten hilft nur noch eine ordentliche Jachtreise hinterm Gebüsch.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  10:05 pm - Okt 22, 2016

Hallo Hartmut, kann dem Kommentar nur zustimmen. Ab 125 ccm sollte eine lückenlose Bestimmung die Bekleidungsfrage regeln. Habe selbst erlebt wie Leute in südlichen Ländern nur in Shirt und Badehose mit über 150 km/h verunfallen. Das sah nicht gut aus!

Wilfried

Deleted UserGeschrieben am  10:13 pm - Okt 22, 2016

Hast aus meiner Sicht schon wieder Recht. Mit der Jachtreise lass man Andere machen, denn Du hast ja eine kaputte Hand!

Moin Moin

Wilfried

HartmutGeschrieben am  2:42 am - Okt 25, 2016

Nee Wilfried, bei mir sind beide Handgelenke hinüber. Aber nichtsdestotrotz verspürt man das Bedürfnis solchen Vollpfosten eins rein zu hauen.

HartmutGeschrieben am  9:40 am - Okt 30, 2016

Dieser Kommentar wurde von der Redaktion zu diesem Beitrag verschoben

Da man ja keine eigenen Beiträge mehr verfassen kann und nur noch der Redaktion vorbehalten bleibt,wie ich feststellen musste,hier an dieser Stelle ein kleines Statement vom Verlauf der Gerichtsverhandlung am Dienstag letzter Woche.
Pünktlich um 11:00 Uhr war Verhandlungsbeginn,ich traf mit meinem Downtown 20 Minuten früher ein und machte es mir draußen auf der Bank bis kurz vor Beginn noch vor dem Gerichtsgebäude gemütlich. Kaum das ich mich noch an meinem Kontrahenten erinnern konnte,stapfte dieser direkt auf mich zu. Dann kam seine Frage: Sind Sie der Herr L. ? Ja,der bin ich! Wie geht es Ihnen? Schei… geht es mir,warum fragen Sie,wo Sie mich doch besucht haben wollen und feststellen mussten,dass es mir wieder sehr gut geht. Falls es Ihnen noch nicht mitgeteilt wurde,ich bin immer noch arbeitsunfähig und meinen Beruf kann ich ebenfalls an den Nagel hängen. Soviel zu Ihrem Besuch!
Dann ging es ins Gerichtsgebäude und der Fall wurde vor Saal 4 aufgerufen.
Ein Hinzuziehen eines Unfallanalytiker wurde zunächst zurück gewiesen,mit der Begründung, zu teuer und vielleicht klärt sich der Sachverhalt im Laufe der Verhandlung. Meinem Rechtsanwalt und mir wurde schon ganz flau in der Magengrube.
Was dann nach der Personalfeststellung von der Richterin folgte,hätte mich beinahe aus den Schuhen gehauen. Ich müsse mir aufgrund der Betriebsgefahr 20 % Mitschuld anlasten lassen.
Bevor ich meine Einwände gegen diese Mitschuld los werden konnte,bekam ich die Gelegenheit den Sachverhalt aus der Perspektive wie ich den Unfall erlebt habe zu schildern.
Bei dieser Gelegenheit habe ich die Vorsitzende Richterin zu verstehen gegeben,dass wenn jemand vor mir fahrend nach rechts in eine Straße eingefahren und bereits 3-4 Meter mit seinem Fahrzeug drin ist,ich nicht davon ausgehen muss,dass dieser jenige im nächsten Augenblick dort wieder raus kommt. Wo käme hier eine Betriebsgefahr in Betracht?
Heißt das,dass ich an jeder Ampelkreuzung wenn ich geradeaus fahren möchte den nach rechts abbiegenenden der ebenfalls fahren darf im Auge behalten und aufgrund der Betriebsgefahr sicherheitshalber stehen bleiben muss,bis der Rechtsabbieger außer Sichtweite ist? Damit war dann auch die Betriebsgefahr vom Tisch und meine Befragung beendet. Mein Rechtsanwalt flüsterte nur,super geantwortet.
Dann kam der Verursacher zum Zuge.
Er blieb bei seiner Version er habe links abbiegen und ich hätte ihn überholen wollen,allerdings diesmal mit der 4. Variante.
Nachdem die Richterin ihn einige Fragen gestellt hatte,die er nur mit Gestammel und weiteren Verstrickungen beantworten konnte,reichte es ihr. Plötzlich hieß es,ohne einen Unfallanalytiker kommen wir hier nicht weiter, die Verhandlung ist damit geschlossen.
Das Urteil wird nachdem das Gutachten vorliegt am 08.11.2016 gesprochen, Sie brauchen deswegen nicht extra hier vor Gericht erscheinen.
Draußen auf dem Flur begann bei der Gegenseite eine hitzige Debatte, bei meinem Rechtsanwalt und mir machte sich Wohlbehagen breit. Das war es was wir dringend benötigten,ein vom Gericht angeordnetes unfallanlytisches Gutachten,welches die Gegenpartei nicht ablehnen kann und über jeden Zweifel erhaben ist.
Noch ist das Urteil nicht gesprochen, aber ich bin zuversichtlich das die Wahrheit über den Unfallhergang ans Tageslicht kommt.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  1:12 am - Nov 30, 2016

Bis in die Alpen? Das ist ein ordentlicher Ritt.
Wir haben einmal eine Tour bis in die Sächsische Schweiz gemacht. Dort gibt es grandiose Strecken, die für jeden etwas bieten: gemütlich, kurvenreich, mit und ohne Höhenmetern, am Wasser, durch den Wald.
Wenn gleich mir persönlich die Anreise etwas zu lange dauerte von Cloppenburg aus, machte die Anwesenheit dort und die grandiosen Tage an der Elbe alles wieder wett. 🙂

Viele Grüße,
Matthias

    RedaktionGeschrieben am  7:28 am - Nov 30, 2016

    Hallo Matthias,
    schön von Dir etwas zu lesen. Das Elbsandsteingebirge ist für einige von uns dieses Jahr auch mit dabei. Wir sind im Rahmen des Thüringer August Event´s im August dort unten und freuen uns auf ein paar tolle Touren.
    Gut die Alpen werden keine Spazierfahrt, aber wir werden es nicht in Stress ausarten lassen. Am ersten Tag bis hinter München, das lässt sich ohne Probleme machen und ab dann geht es in Etappen a´200km-250km pro Tag weiter, wir wollen ja was sehen. Die Rückfahrt haben wir dann bis Frankfurt durch das Rheintal geplant. 8 Tage ganz easy…. 🙂

RedaktionGeschrieben am  8:13 am - Dez 6, 2016

Moin Bernd,

„Danke“ für Euere Grüße zur Weihnachtszeit. Wir werden uns bemühen tolle Touren zu fahren, so unsere Gesundheit es zulässt.
Evtl. schaffen wir im nächsten Jahr ja ein Treffen.
Bis dahin wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Deleted UserGeschrieben am  4:32 pm - Dez 12, 2016

Ich kann da mal etwas kleines anbieten
1. Rund um Nienburg Strecke je nach Wunsch 200 – 250 km
2. Lüneburger Heide Rundtour über Fassberg “ Rosinenbomber “ Museum klein aber fein

BerndGeschrieben am  2:19 pm - Dez 13, 2016

Die Tour war Gut. Im nächsten Jahr bitte wieder so was ausgefallenes.

HartmutGeschrieben am  12:20 am - Dez 15, 2016

Im Grunde weiß es jeder der einen Führerschein besitzt,dass im Falle eines Falles eine Rettungsgase zu bilden ist,oder jeder daran mit mitzuwirken hat das Einsatzkräfte möglichst zügig zum Ort des Geschehens gelangen können.
Aber wie heißt es im Neuer Testament? „Der Geist ist stark,aber das Fleisch ist schwach“ !
Sei es aus reinem Egoismus aus dem Stau als erster weg zu kommen ,oder aus reiner Neugierde und Sensationslust das Geschehen hautnah miterleben zu wollen und müssen.
Der Gesetzgeber greift hier wirklich nichts neues auf, lediglich die Androhung einer Strafe soll verschärft werden.
Aus meiner Sicht sehr lobenswert nach 32 Berufsjahren auf der Straße, aber tanzt einer aus der Reihe, zieht er gleich mehrere mit.
Womit wir wieder beim Spruch aus dem NT wären.
Erst wenn drakonishe Haftstrafen von nicht weniger als als einem Jahr zur Anwendung kommen würden,würde man auch den Nerv zum Schalter des Egoismus finden und treffen.
Ansonsten bleibt alles so wie es war und ist. Nur was richtig weh tut, begreift der Mensch am ehesten.

Gruß
Hartmut

    BerniburgerGeschrieben am  6:07 pm - Dez 15, 2016

    Der Mensch ist ein Herdentier, habe ich selber erst vor kurzem auf der Bahn erlebt, mit krampf wurde eine Gasse gebildet damit der Rettungswagen durchkam und gleich darauf haben die Id… die Gasse geschlossen. Also damit es möglicher weise klappt eine Strafe nicht nur androhen sondern auch verhängen.
    Da ist Italien ab den 1.1.2017 knallhart:
    „Wer in Italien ohne Freisprecheinrichtung telefoniert, dem droht künftig ein Führerscheinentzug von bis zu zwei Monaten.“

      RedaktionGeschrieben am  5:41 am - Dez 16, 2016

      Die Schafe sind das bestes Beispiel, wehe es rennt eins los… 🙂

      Da ist Italien ab den 1.1.2017 knallhart:

      „Wer in Italien ohne Freisprecheinrichtung telefoniert, dem droht künftig ein Führerscheinentzug von bis zu zwei Monaten.“

      nur so wird es gehen.

HartmutGeschrieben am  2:26 am - Dez 20, 2016

Hallo zusammen,
anstelle einer Tagestour wäre ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC in Hannover mein Vorschlag.
Da ich früher schon aus beruflichen Gründen im Lkw und Pkw -Bereich an einer solchen Teilnahme verpflichtet war, weiß ich was es bringt,so ein Training mal mitgemacht zu haben.

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  6:23 pm - Dez 20, 2016

Kostet natürlich auch, aber kann auch das Leben retten!

Motorrad-Basis-Training
Trainingsinhalte:
Richtiges Sitzen, Blicken und Lenken in Slalomparcours und Kurvenstrecke
Verfeinerung des Balancegefühls
Erarbeiten von Schräglage-Reserven und der richtigen Lenktechnik
Auswirkungen von Vorder- und Hinterrad-Bremse bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten sowie auf trockener und nasser Fahrbahn
Wie gehe ich mit schwierigen Fahrsituationen um? Welche Manöver helfen mir diese zu bewältigen? Lernen Sie Handlungsmuster, um optimal zu reagieren.
Viele Tipps und Tricks zum Fahrzeughandling: In welcher Situation ist bremsen besser, in welcher Ausweichen? Was tun, wenn es zum Bremsen nicht mehr reicht? Was bringt ABS?

Das Training trägt das DVR-Gütesiegel und ist durch Berufsgenossenschaften (BG) bezuschussbar. Fragen Sie vor dem Training bei Ihrer BG nach.

Kursgebühr: Ab 99 Euro für Mitglieder / ab 115 Euro für Nicht-Mitglieder. Die genaue Kursgebühr wird bei Online-Buchung angezeigt.
Voraussetzung: Gültige Fahrerlaubnis; eigenes Motorrad und Schutzkleidung
Dauer: 8 Stunden
Teilnehmer: max. 12 Personen

HartmutGeschrieben am  9:58 am - Dez 21, 2016

Für mich persönlich steht bereits fest,dass ich einen solchen Kurs besuchen werde,egal was es mich einmalig kostet. Dabei geht es mir nicht nur um Situationen mit Verkehrsteilnehmer, sondern auch um Haarwild wie Rehe und Rotwild sowie auch Hasen und Kaninchen. Daß Wissen und den Nutzen den man an einem Tag vermittelt bekommt,kann schlimmeres verhindern helfen im entscheidenden Augenblick daß rIchtige zu tun. Da kann man froh sein, wenn ein solcher Wildunfall wie ich ihn 2013 nachts auf dem Weg zur Arbeit erlebt habe, einigermaßen glimpflich abläuft. Unter Umständen liegt man stundenlang ohne Fremde Hilfe irgendwo im Straßengraben in der Botanik, oder im schlimmsten Fall verletzt auf der Straße.
Solche Situationen wann man in die Bremse langen sollte,wann wieder lösen und überhaupt die Angst zu bewältigen, die Bremse richtig zu benutzen, darum geht es mir. Dieses kann man nicht ohne weiteres im öffentlichen Straßenverkehr trainieren. Ebenso bis auf welche Geschwindigkeit muss ich runter um noch reagieren zu können. Die Physik kann einem bei allem Können,wenn man von seinen Fahrkünsten bereits überzeugt ist, einen bösen Streich spielen.
Wer schon einmal ein Fahrsicherheitstraining absolviert hat, egal ob im Pkw, oder Lkw Bereich wird erkennen, daß jeder Cent gut investiert war, auch wenn es zunächst teuer erscheint.
Bei einem Tagesseminar sind meistens ein Frühstück und Mittagessen drin enthalten.
Das gute an einem solchen Tag ist natürlich, dass es keine verschiedene Meinungen über gewisse Situationen die sich ergeben können, mehr gibt. 😉

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  9:26 am - Dez 22, 2016

Oh,Hartmut schon wieder eine Überraschung!

Deleted UserGeschrieben am  2:49 pm - Dez 22, 2016

Komme vielleicht etwas später haltet mir einen Platz frei.

BerndGeschrieben am  8:18 pm - Dez 26, 2016

Wenn nichts dazwischen kommt, fahr ich hin.

HartmutGeschrieben am  8:42 am - Dez 27, 2016

Moin zusammen,
tja, das sind Strafen,die prägen sich ein und können mit einem Schlag das ganze Leben verändern,genau so wie das zu schnell fahren in Italien.
Da hält man seine Gedanken schon ein Bisschen mehr zusammeln als nur vom Pöter bis zum Sitz. 😉

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  4:45 am - Jan 1, 2017

Bei 0 ° war es mir dann doch zu riskant mit dem Bock zu kommen. Ich hoffe Ihr hattet etwas Spaß am letzten Tag im Jahr.

HartmutGeschrieben am  7:42 pm - Jan 1, 2017

Mit der Gesetzesänderung dürfte der Gesetzgeber die Narrenfreiheit für Radfahrer ein wenig ausgehebelt haben.
In Zukunft sollte auch ein Radfahrer überlegen,ob er eine private Haftpflichtversicherung hat,oder diese ausreicht, wenn er einen Unfall verursacht.
Es ist unbestritten das 90% der Radfahrer auch Autofahrer sind,aber wenn sie auf dem Rad fahren,fallen offensichtlich sämtliche Schranken der Straßenverkehrsordnung.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  1:46 pm - Jan 14, 2017

Jetzt komme ich als T-Online Kunde aber ins Grübeln.
Muss ich nun den Anbieter wechseln,weil wer auch immer Nachrichten über T-online in seinen Spam Ordner abgelegt hat?
T-Online macht das nicht selbständig, nur wenn einige!!! (1000) User Nachrichten nicht einzuordnen wussten und als Spam gemeldet haben.
Die Gründe können auch am Versender liegen, z.B wenn sich in seinem Rechner ein so genannter Rootkid ( Virus) befindet über den Mails versendet werden.
Nur als Denkanstoß seinen eigenen Rechner mal gründlich auf Viren zu scannen,oder noch besser alles zu löschen und neu zu installieren. Mittlerweile sind Hacker klever genug um jedes Virenprogramm zu umgehen.
Wenn du eine Nachricht erhalten hast,dass deine Mails als Spam gemeldet wurden,liegt die Wahrscheinlichkeit einen Virus,oder Rootkid auf seinen Rechner zu haben bei mindestens 99,9%

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  10:42 am - Feb 9, 2017

Hey,
da haben wir ja schon einen Dienstag verplant. Danke für deine Mühe Hans

Gruß
Die Redaktion

Deleted UserGeschrieben am  1:49 pm - Mrz 3, 2017

Mein Roller will mit, Georg

HartmutGeschrieben am  4:23 am - Mrz 16, 2017

Der erste private Stammtisch, also im Mai, findet wie jedes Jahr bei mir im Gartenhaus statt.

HartmutGeschrieben am  12:44 am - Mrz 17, 2017

Bitte den Veranstaltungsort in der Anmeldeliste ändern, bevor jemand in schleudern gerät.

Gruß
Hartmut

HartmutGeschrieben am  4:15 pm - Mrz 18, 2017

Schön und gut,dass von vorn und hinten fotografiert wird.
Fehlt jedoch immer noch die zweifelsfreie Erkennbarkeit und Identifizierung des Fahrers anhand eines Gesichtsfotos wie es beim Pkw -Fahrer gefordert wird.
Zwar würde es zunächst den Halter ohnehin treffen,aber wenn er abstreitet gefahren zu sein,liegt die Beweispflicht wiederum beim Kläger, bzw. bei den Behörden.
Wer es klever genug anstellt kann die Beweisermittlung bis zu 3 Monaten hinaus ziehen,nach dem dann die Verjährung eintritt.

Gruß
Hartmut

    RedaktionGeschrieben am  5:19 pm - Mrz 18, 2017

    Fehlt jedoch immer noch die zweifelsfreie Erkennbarkeit und Identifizierung des Fahrers anhand eines Gesichtsfotos wie es beim Pkw -Fahrer gefordert wird.

    Genau deshalb kommt dieses System erst jetzt auf den Markt. Es wird alles erfüllt was der Gesetzgeber fordert….

HartmutGeschrieben am  6:24 pm - Mrz 18, 2017

Bei einem Fahrer mit Jet-Helm hätte man da weniger Probleme als bei einem mit Intergral, oder geschlossenen Klapphelm und Unterziehmütze.
Ansonsten bleibt denen nur die Fahrer Feststellung unmittelbar nach einem Vergehen.
Ja,ja ich weiß,in mir steckt eine enorme kriminelle Energie 😉
War aber nicht immer so,hat man mir im Laufe von 42 Jahren beigebracht. 🙂 Ratet mal durch wen!

Deleted UserGeschrieben am  4:17 pm - Apr 30, 2017

da ich kurzfristig hätte mitfahren können, hatte ich Bernd um 9.53 Uhr eine Whats APP geschrieben, ob er warten könnte, da ich gerne mitgefahren wäre. Ich habe mich ganz schnell angezogen und es tatsächlich geschafft.
9.59 Uhr am Tanktreff am Südring.
Niemand mehr da.

Danke
Gruß Hans

    JörgGeschrieben am  7:29 am - Mai 1, 2017

    Genau das ist mir auch schon passiert! Ich habe das sehr persönlich genommen.

    Für die Zukunft kann ich allen nur empfehlen sich erstmal anzumelden; selbst wenn man nicht kann. Dann warten die auch bis 10:00Uhr.

    Um 10:05 bekommt man dann einen Anruf wo man bleibt. Dann kann man ja immer noch absagen…..hat sich aber alle Optionen offen gehalten….

    Sollte das die Lösung sein? Ist das gewollt?

    Sorry, aber nicht warten geht gar nicht!

      JörgGeschrieben am  7:43 am - Mai 1, 2017

      So, habe mich gerade für die Uelzen-Tour angemeldet ….einfach nur so….habe gar keine Zeit….aber man weiß ja nie…

      HartmutGeschrieben am  9:21 am - Mai 1, 2017

      Ob das eine Lösung, oder so gewollt ist,ist nicht die zwingende Frage. Vielmehr wie man es mit der Kameradschaft und Freundschaft unter gleichgesinnten hält und worauf man die Prioritäten setzt.
      Stelle dir vor,du holst dir einen Plattfuß, weil du versehentlich mit dem Hinterrad über einen Rest vom Flaschenhals gefahren bist.
      Bist du Gottes Sohn, so hilf dir selbst,die Priorität lag jedenfalls nicht auf Plattfuß. 😉
      Ist mir Ostersonntag auf dem Weg zum Treffpunkt so passiert,ich fand es unheimlich kameradschaftlich von den 5 Jungs alles dran zu setzen den Roller und mich wieder nach Hause zu bekommen.
      Nicht eine einzige Silbe kam über die Lippen wegen einer verkorksten Ausfahrt. Prioritäten eben.

HartmutGeschrieben am  2:23 am - Mai 1, 2017

Du hättest besser keine WhatsApp mehr schreiben und darauf vertrauen sollen,das die noch gelesen wird,dass war gegebenenfalls der entscheidende Zeitfaktor.
Vielleicht liegt es auch daran,dass eine persönliche Kontaktpflege via Telefon nicht mehr so gefragt ist.
Ein Abfahrplan über die Homepage wie bei der Bahn,Flieger und Schiff vereinfachen die Sache ungemein,da müssen persönliche Belange auch schon mal zurück stehen. Exakte Termineinhaltung auf die Sekunde genau sind für gemeinsames Ausfahren das A & O.
Millitärischer Drill sozusagen, obwohl hier niemand zurück gelassen wird,alle Kameraden werden mitgenommen,ob tot oder verwundet. Und wer fehlt,nach dem wird sich erkundigt.

Ich hoffe, Du hattest dennoch einen schönen Tag, Hans.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  9:15 am - Mai 1, 2017

Hallo Freunde, seit über eine Woche ist die Tour auf unserer Seite und über WhatsApp bekannt. 4 Rollerfahrer hatten sich sofort angemeldet. Kein weiterer kam dazu. Keiner kann verlangen, dass ich immer nur aufs Telefon schaue. Um 9:50 Uhr fuhren wir los zum zweiten Treffpunkt Lidl Parkplatz in Stolzenau. Da hielten wir uns noch bis 10:25 Uhr auf. Dieser Treffpunkt war bekanntgegeben. Es wäre also möglich gewesen hier in der Zeit noch herzukommen. Jörg hat hier die beste Idee. Immer anmelden. Und wenn es dann nicht passt, kurz vorher wieder abmelden. Das könnte dann klappen. Also für alle jetzt. Immer anmelden !!
Man lernt halt dazu.
Gruß Bernd

HansGeschrieben am  6:05 pm - Mai 2, 2017

Da die Zeit für mich sehr kurz war, wollte ich keine Zeit mehr vergeuden um im Internet zu schauen wo der 2. Treffpunkt ist.
Ich wollte pünktlich sein, was ich auch war.
Dachte der 2. Treffpunkt ist in Minden und bin sehr tief dahin geflogen. Unterwegs kam mir Andreas entgegen, wie er mir sagte, habe ihn aber in Minden vermutet.
Wenn ich weiß, das der Termin eigentlich belegt ist, dann melde ich mich nicht an, um mich dann 1 Tag vorher wieder abzumelden, das kann bei langfristigen Planungen auch in die Hose gehen. Stellt euch vor 9 Fahrer melden sich an. 7 davon können eigentlich nicht und melden sich dann 1 Tag vorher wieder ab !
Ist das Sinn der Sache !
Wäre ich 5 Minuten später gekommen, wäre es meine eigene Schuld gewesen.
Und ob ich am 1 Treffpunkt 10 Minuten eher abfahre um dann am 2. Treffpunkt 10 Minuten länger warte ….. was bringt das !
Die Zeit ist die gleiche !

Aber Schwamm drüber

Gruß Hans

Deleted UserGeschrieben am  7:57 am - Mai 23, 2017

Tja Jungs,
auf die Preisgestaltung hat das Tankstellen Personal wenig Einfluss,zumindest nicht auf den Zeitpunkt der Umstellung.
Falls es noch niemand weiß,oder vielleicht vergessen hat,darf der Spritpreis maximal 3 Mal am Tag geändert werden,dazu bekommt die Kassiererin oder Kassierer auf seinem Display angezeigt,dass in der nächsten Viertelstunde eine Preisänderung mit dem für ihn gültigen Preis vorgenommen wird und er seine Marge hinzufügen darf und kann. Wenn die Rückmeldung an die Mineralölgesellschaft erfolgt und keine Zapfsäule belegt ist,erfolgt die Umstellung. (Meistens sind sie dann für wenige Sekunden gesperrt)
Also habt erbarmen mit dem Personal an der Tanke.
Ansonsten schöner Bericht.

Gruß
Hartmut

RedaktionGeschrieben am  7:41 am - Mai 24, 2017

Hartmut, das war doch sehr Ironisch gemeint….. 🙂

Deleted UserGeschrieben am  1:18 pm - Jun 6, 2017

Viel gesehen, viel erlebt. So kann man wenigstens Deutschland kennen lernen. So kommen in 4 Tagen über 1000 km zusammen.

BerniburgerGeschrieben am  8:47 am - Jun 12, 2017

… und nette Gespräche mit den Rollerfreunden.

HansGeschrieben am  9:10 pm - Jun 13, 2017

Die Adresse stimmt nicht. Es ist nicht die Friedrich Wilhelmstr. in Erichshagen, sondern die Wilhelmstr. 6a zwischen Bahnhof und Goetheplatz ( Sparkasse)
Einfahrt von der Wilhelmstr. mittlere Einfahrt bis zum Ende durchfahren

JörgGeschrieben am  8:13 am - Jun 14, 2017

Weizen=selbstverständlich alkoholfrei….und lecker!!

BerniburgerGeschrieben am  9:00 am - Jun 19, 2017

Die nächste Tour geht am 09.07.2017 in die Alpen und ist ausgebucht.
„Aber ich bin dabei!!“

BerniburgerGeschrieben am  9:05 am - Jun 21, 2017

… möchte mich vorab schon einmal anmelden!

BerniburgerGeschrieben am  7:11 am - Jul 8, 2017

Taschen sind gepackt, morgen den Roller beladen und ab geht die Bahn. Ich freue mich auf die Tour, Leute noch einmal schlafen!

Deleted UserGeschrieben am  12:02 pm - Jul 8, 2017

Bei der Gepäckkontrolle konnte ich noch eine Tasche wegrationalisieren. Mit leichtem Gepäck kann es endlich losgehen.Freue mich auf morgen.

Deleted UserGeschrieben am  12:39 pm - Aug 7, 2017

Schöne Bilder und Berichte von der Tour schade das Ich nicht konnte

Deleted UserGeschrieben am  11:25 am - Sep 23, 2017

Der Begriff Roller ist technisch gesehen unkorrekt und eine Bezeichnung, die nur zur Unterscheidung des äußerlichen von den Kraftradfahrern ins Leben gerufen wurde.
Technisch ist und bleibt auch der Roller ein Kraftrad.
Würde man die Verkleidung abbauen,würde sich ein Roller von einem Naket-Bike nicht unterscheiden.
Die Diskrepanz findet demnach nur in den Köpfen statt,so wie Rassismus.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  9:01 am - Nov 19, 2017

Hallo, die Idee ist sehr gut. Bin leider vom 24.11. bis 06. 12. im Urlaub. Dann häufen sich die Termine bis Weihnachten.
Trotzdem Lob für die Initiatoren und Danke.

Deleted UserGeschrieben am  12:09 am - Nov 23, 2017

Hallo zusammen,

erst heute bin ich dazu gekommen mir diesen Beitrag durchzulesen und wundere mich zum wiederholten Male, dass ein solches Urteil immer noch ein Kopfschütteln auslöst.
Ich erinnere mich noch sehr gut an einer sehr heftigen Debatte bei eines unserer Stammtische, als ich nach meinem Unfall die Sache mit der Kleidung beim Krad fahren ins Spiel brachte und herbe Kritik über mich ergehen lassen musste, als hätte ich die Gesetze erlassen.
Bei allen Unfällen geht es grundsätzlich auch um die Vermeidbarkeit, sei mit Blick auf die StVO, Schäden an Fahrzeugen oder Personen.
Es sind nicht die Gerichte die von sich aus eine Vermeidbarkeit Betrachtung ziehen, vielmehr die Versichrungsgesellschaften die es sprichwörtlich leid sind hohe Summen zu bezahlen um die teilweise über Jahre hinweg gestritten werden muss, weil gewisse Verletzungen durch entsprechende Kleidung hätten vermieden oder abgeschwächt werden können.
Mit solchen Urteilen greifen die Gerichte den Versicherungen vor um deutlich zu machen, dass man sich einiges an Prozesse ersparen kann, wenn man dementsprechend gehandelt hätte.

Bei mir ruft das Urteil keineswegs ein Kopfschütteln hervor,vielmehr Verständnis darüber wie Leichtsinn und Fahrlässigkeit geahndet werden sollte.

Gruß in die Runde,

Hartmut

RedaktionGeschrieben am  8:30 pm - Dez 4, 2017

Jungs, da sagen wir doch mal schnell „Danke“!

BerniburgerGeschrieben am  9:28 am - Dez 15, 2017

Schade, für ein Frühstück ist die Anfahrt etwas weit würde sonst gerne Teilnehmen und lecker Frühstücken.

Deleted UserGeschrieben am  2:31 pm - Dez 22, 2017

Vielen Dank Andreas.
Auch ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und schließe bei den weiteren Wünschen der Redaktion an.

Gruß Holger

Deleted UserGeschrieben am  4:46 pm - Dez 30, 2017

Hallo Rollerfreunde
es war ein gelungener Jahresabschluss und danke an die Organisatoren.
Wir haben alle sehr schöne Gespräche geführt.
Ich wünsche allen Rollerfahrern ein Unfall freies 2018

Gruß an alle und Ihre Familien
Hans und Angelika

PS; eine Negative Anmerkung zum Schluß
Wenn Treffen 10.15 bis 10.30 ist, wäre es schön, wenn die ersten mit dem Beginn des Frühstücks warten
bis alle da sind

Deleted UserGeschrieben am  1:35 pm - Jan 1, 2018

Ein Frohes neues Jahr wünschen ich euch alle Roller Freunde

gruß

Santo

Deleted UserGeschrieben am  11:28 am - Jan 2, 2018

Ich wünsche auch allen Rollerfreunden ein erfolgreiches unfallfreies Jahr
Gruß

Hans

BerndGeschrieben am  8:23 pm - Feb 4, 2018

ich fahre mit. ist immer interessant.

Deleted UserGeschrieben am  7:22 am - Feb 12, 2018

Werde am Samstag ca.auf 10 Uhr fahren,da ich nachmittags u.Sonntag andere Termine habe.

Deleted UserGeschrieben am  2:31 pm - Mrz 26, 2018

Jungs ich beneide euch bei diesem schönen Wetter wäre ich gerne mitgefahren. Familie geht aber vor.
Freue mich aber auf die nächste Tour.

HansGeschrieben am  12:22 pm - Mrz 31, 2018

Ich möchte mich schon einmal anmelden.
Gruß Hans

RedaktionGeschrieben am  12:24 pm - Mrz 31, 2018

🙂 dann mal ran… extra eingerichtet….

Gruß
Andreas

Deleted UserGeschrieben am  4:06 pm - Apr 3, 2018

Komme zur Tankstelle Hoyer

RedaktionGeschrieben am  8:19 am - Apr 5, 2018

Bernd NI, Horst, Holger und Hans fahren ebenfalls ab Tankstelle Hoyer.

Bernd SHG bringt noch 2 Kollegen mit.

RedaktionGeschrieben am  8:40 am - Apr 12, 2018

Andreas
Georg
Bernd SHG
Hans
Bernd NI
Otto
Horst
Holger

Abfahrt : 17:30Uhr
Georg, Hans, Horst, Holger und Bernd NI fahren ab Tankstelle Hoyer!!

AngelGeschrieben am  10:08 am - Apr 21, 2018

Danke für diesen tollen Tipp, habe dort angerufen und die Wohnung für die Walsrode-Tour der Rebellen gebucht, fahre mit einer Rollerfreundin und wir starten am Samstag und reisen in aller Ruhe am Montag wieder zurück.

LG
Angel

RedaktionGeschrieben am  5:48 am - Apr 30, 2018

Der folgende Kommentar erreichte uns von Kalle206:

Möchte das dies Veröffentlicht wird:

Bitte streicht mich aus dem RC Mittelweser da ich für einige von euch zu alt und es nicht mehr schaffe möchte auch keine Informationen mehr erhalten und mich von euch Rollerfahrern verabschieden.

Dies ist an sich nicht unsere Art, doch wissen wir auch, das Kalle erst zufrieden ist wenn wir dieser Aufforderung nachkommen.
Wir werden uns dazu nicht weiter äußern, bis auf, das alle 5 Mitfahrer der Baltikum Tour der gleichen Meinung sind und zu dieser stehen!

Wir wünschen Kalle weiterhin schöne Ausfahrten und Erlebnisse.

BerniburgerGeschrieben am  10:52 am - Apr 30, 2018

Wie der RC-Mittelweser werden auch die Alster-Roller die Ausfahrt nachholen und ein Treffen mit den Rollerfreunden ermöglichen.

BerniburgerGeschrieben am  2:45 pm - Mai 2, 2018

Wetter wird SUPER, die Alster-Roller sind dabei!

AngelGeschrieben am  6:16 pm - Mai 7, 2018

Wir sind wieder zurück, liebe Leute der Tipp war besonders wertvoll, so eine schöne Wohnung, sooooooooo liebe und nette Leute, Garage frei geräumt für die Roller und der Hausherr noch als Rangierhilfe , Herz was begehrst Du mehr?

Da fühlt man ähm bzw. in diesem Fall Frau sich gleich sehr wohl und nach der Walsrode-Tour noch Käffchen auf Balkonien, ich kann nur sagen ein Träumchen.

LG
Angel

RedaktionGeschrieben am  9:27 pm - Mai 7, 2018

Danke für die Rückmeldung. Dann haben wir das auch alles richtig gemacht.
Beatrix & Ingo freuen sich auf die nächsten Roller- oder auch Motorradfahrerinnen / Fahrer.

LG
die Redaktion

    AngelGeschrieben am  9:35 pm - Mai 7, 2018

    Aber gerne, ein Hinweis vielleicht noch, es ist eine Nichtraucherwohnung, rauchen laut Aussage vom Hausherrn heute „notfalls barfuß auf dem Balkon“ 😉

Deleted UserGeschrieben am  4:42 pm - Mai 14, 2018

Letztes Jahr fand der Stammtisch bei mir am 16. Mai statt und wie man an der Vegetation oben im Bild erkennen kann, war es zu diesem Zeitpunkt noch recht kühl. Die Bäume rechts und links neben dem Gartenhaus zeigen nicht einmal ansatzweise sprießende Blätter.

Ganz anders 365 Tage später, Bäume die eigentlich erst im Juni ihr Blätterkleid tragen sind einen vollen Monat zu früh dran.

Ich freue mich schon auf die angemeldeten Gäste und bemühe mich ein guter Gastgeber zu sein.

Bis morgen und kommt heil an.

Gruß
Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  1:57 pm - Mai 17, 2018

Dank an alle, die zum ersten privaten Stammtisch gekommen sind. Es war in der Tat sein schöner Abend und mir hat es Spaß gemacht, Euer Gastgeber sein zu dürfen.
Zudem finde ich den ersten privaten Stammtisch einen Monat später in den Mai zu verlegen,eine weise Entscheidung, wie sich feststellen lässt.

Wünsche allen die an der Pfingstour teilnehmen eine gute Reise und Rückkehr.

Gruß

Hartmut

Deleted UserGeschrieben am  2:19 pm - Mai 25, 2018

komme direkt dorthin

Deleted UserGeschrieben am  9:51 am - Jun 20, 2018

Komme zum Treffpunkt Backtheater.

WilfriedGeschrieben am  4:40 pm - Jun 25, 2018

Hallo Kollegen,

Ich hatte beim letzten Stammtisch ja gesagt das ich wieder etwas häufiger in das Geschehen eingreifen möchte.
Leider ist mir dies nun auch wieder verwehrt. Ich habe mir die Achillessehne gerissen und falle somit bis Juli/August aus.
Wäre gerne die eine oder andere Tour mitgefahren. Ich wünsche Euch eine schöne und unfallfreie Saison. Lasse von mir hören.

Grüße
Wilfried

BerndGeschrieben am  3:10 pm - Jun 27, 2018

Hallo Wilfried, das ist ja wirklich Pech. Da hat man länger was von. Aber das ist für mich mal wieder Werbung für eine Unfallversicherung.
Wünsche Dir gute Genesung.

Gruß
Bernd

Deleted UserGeschrieben am  10:08 pm - Jul 2, 2018

War trotz Ausfall des T-Max ein schöner Tag.
Lg.
Horst

GeorgGeschrieben am  2:45 pm - Jul 11, 2018

Bin tatsächlich noch nass geworden .Habe aber schon schlimmeres erlebt,
nach der Stadtgrenze von Nienburg wurde es schon wieder trocken und vor der Haustür schien wieder die Sonne.
Gute Reise ins Baltikum und zurück.

Jens MundGeschrieben am  11:02 pm - Aug 10, 2018

… und drei Betten sind noch frei!

HartmutGeschrieben am  11:48 pm - Sep 12, 2018

Kann und sollte man sich nicht entgehen lassen, ich bin dabei!

KnutGeschrieben am  6:26 pm - Sep 17, 2018

werden wenn nichts großes dazwischen kommt dabei sein !
Knut mit Ehefrau
Herbert mit Ehefrau

BerndGeschrieben am  9:08 pm - Sep 17, 2018

Bernd und Anne kommen auch .

Santo RomanoGeschrieben am  9:32 pm - Okt 13, 2018

Ich bin gut nach Hause gekommen
Gruß
Santo

Bernd GundlachGeschrieben am  8:08 am - Okt 14, 2018

Das Wetter hat gepasst. Schöne Tour nach Bad Pyrmont.

BerniburgerGeschrieben am  2:40 pm - Okt 15, 2018

Na, so bist du wenigstens zu einer schöne Rollertour mit neuen Erkenntnissen gekommen. Jetzt wieder auf Roller umsteigen oder bleibt es vorerst bei dem Boxer-Motor?

Hartmut LeuschnerGeschrieben am  1:40 am - Okt 16, 2018

Habe ich da irgendwas übersehen, oder gibt es bei dem schönen Wetter keinen Treffpunkt mehr um gemeinsam mit dem Roller zum Stammtisch zu fahren.
Zumindest konnte man früher bei der Anmeldung über Doodle eine Auswahl treffen und bis zum letzten Tag verfolgen, wer beim Treffpunkt erscheint.
Irgendwie ist mir die Seite insgesamt mittlerweile ziemlich zerbastelt,um meine Meinung mal kund zu tun.
Dies ist meine persönliche Meinung und gibt nicht die Meinung der Redaktion wieder.

    RedaktionGeschrieben am  5:32 am - Okt 16, 2018

    Ups…. Sorry Hartmut da hatte ich nicht aufgepasst, bzw. habe ich den Treffpunkt Hoyer, Südring wie immer vorausgesetzt.

    Zumindest konnte man früher bei der Anmeldung über Doodle eine Auswahl treffen und bis zum letzten Tag verfolgen, wer beim Treffpunkt erscheint.

    Darüber können wir gerne heute Abend reden, denn es gibt Gründe dafür, das dies nicht mehr so ist.

BerniburgerGeschrieben am  8:41 am - Nov 21, 2018

Für die Tour an die Ostsee hätte ich denn den Vorschlag, ein kleines Treffen mit den Alster-Roller an der Küste. Kleine Tour Kaffee, lecker Kuchen und viel Palaber.

RedaktionGeschrieben am  5:37 pm - Nov 21, 2018

🙂 Jungs ihr könnt mich nicht meinen, ich bleibe Junggeselle……:-) 🙂

BerndGeschrieben am  7:48 am - Nov 22, 2018

Aktuell ist eine Tour nach Ahrenshoop geplant. Den Termin können wir erst im Januar bekommen. Es ist ein großes Haus mit Reetdach und großen Garten mit Baumbestand. Zum Strand sind es ca. 300 m.

https://rollerclub-mittelweser.de/wp-content/uploads/2018/11/20170627_101805-e1542892857983.jpg
Bild © Bernd Gundlach

BerniburgerGeschrieben am  9:45 am - Dez 2, 2018

Wieder einmal naht die Weihnachtszeit und damit Tage, in denen wir uns alle gemeinsam Gedanken machen sollten und uns glücklich schätzen müssen, dass es uns gut geht. Die Liebe zu den Menschen, die uns am Herzen liegen, darf niemals erlöschen. Um dies zu bemerken, sollte uns nicht nur Weihnachten dienen. Nutzt die kommenden besinnlichen Tage, um Harmonie und Liebe für das gesamte Jahr entstehen zu lassen. Frohe Weihnachten!

KnutGeschrieben am  6:00 pm - Dez 15, 2018

Ein paar nette Stunden bei Glühwein und Bratwurst !
z.H. nochmal auf der Internetseite nach Fahrerlager unter Galerie gesucht (lt. Aussage von Bernd u. Andreas) aber nichts gefunden – gelöscht?

KnutGeschrieben am  10:17 am - Jan 4, 2019

Betr.: Silvesterfrüstück
Meine Frau und ich waren begeistert und ich denke die Kollegen mit o. ohne Ehefrauen fanden es auch sehr gut. Nochmals Dank an den Organisator und ans Team vom Cafe am Posthof für das tolle Frühstück!
Denke 2019 sollte schon vorgemerkt werden!
in diesem Sinne noch ein frohes gesundes unfallfreies Jahr 2019 !!!!