Holtrup 16, 27333 Schweringen
0172-5117233
info@rollerclub-mittelweser.de

Konnte man es besser treffen…..unsere Dorum-Tour

An der Weser zu Hause

Hallo Rollerfreunde,
spät angesetzt (ich meine das Datum) und doch richtig gemacht! Unsere Fahrt an die Nordsee war echt nicht schlecht. Leider hatten 3 Kollegen wegen Krankheit absagen müssen.
Bei Bernd am Schäferhof sammelten sich 5 weiter Begleiter, die sich  um 8:00Uhr auf den Weg nach Sulingen machten. Pünktlich erschienen Sie dort. Eine kurze Begrüßung, Dieter und ich warteten dort und dann ging es schon weiter. Hinter Bremen ein Tank und Kaffee Stop, den leider (mein Fehler)  nicht alle nutzten. Nun ging es weiter Richtung  Fähre und wieder hatten wir Glück nur 15 Minuten warten und um 11:00Uhr ging es auf die andere Weser Seite.
Hier ein wenig verfahren und weiter ging es Richtung  Dorum Hafen, was dann auch nur mit Hilfe Einheimischer gelang… eine Umleitung (soll noch länger dauern, macht Euch schlau) verhinderte den direkten Weg. Bis zu diesem Zeitpunkt kein Tropfen Regen und es wurde noch besser, nur Sonne, so muss eine Tour sein.
Im Hafen wurden Bilder gemacht, geschaut und na klar das wichtigste… Fisch in allen Varianten, mit Brötchen, ohne, heiß oder kalt verzehrt und wie immer bei  Peter, Kaffee satt. Zum Abschluß noch ein Eis und dann hieß es auch schon wieder die Heimreise antreten.

In Bremerhaven musste nun der Rest tanken, was dann zu einigen  Irritationen führte und die Gruppe geteilt wurde. Leider haben wir den Rest nicht wiedergefunden und haben uns dann auf den Heimweg gemacht. Über Achim ging es Richtung Hoya, wobei wir leider auf einen sehr schweren Motorradunfall zukamen. Auf diesen Schreck erst noch einen Kaffee in einem kleinen Cafe und dann ging es Richtung Heimat gegen 17:30 Uhr war ich dann wieder zu Hause. (um einige Erfahrungen reicher) Ich hoffe alle sind heile wieder zu Hause angekommen.

War eine tolle Tour die Spaß gemacht hat, leider dann nicht so endete wie sie angefangen hatte.

Eine Antwort

  1. Hartmut sagt:

    Hallo zusammen,

    die Tour war ausgesprochen super,klasses Wetter, flotte Fahrweise immer dort angekommen wo wir hin wollten, der Fisch schmeckte vorzüglich,was will man mehr?
    Ja leider haben wir uns irgendwie zwischen den Ampeln aus den Augen verloren,aber das ist für mich im Grunde nebensächlich,weil ich demnächst 2 Handfunkgeräte für den ersten und letzten in der Truppe dabei haben werde,und alles wird gut!
    Trauriger fand ich den Unfall,an dem Bernd und ich ebenfalls vorbei gekommen sind und noch trauriger war, dass mein Skyliner wegen einer defekten Zündkerze zu Hause bleiben musste.
    Um so erfreulicher war es, dass Bernd Fricke sich spontan entschlossen hat, mir seine Piaggio X 9 zu leihen.
    Dafür recht herzlichen Dank an Bernd.
    Insgesamt waren wir ein tolle Truppe, mit denen ich gerne auf Tour war und auch in Zukunft sein möchte.
    Und dazu erwarte ich keine Perfektionisten.

    Gruß

    Hartmut

Kommentare sind geschlossen.